In 12 Monaten zum Cloud-Profi: Atos startet Ausbildungsinitiative

Wien, am 17. Juni 2021 – Im Rahmen seines weltweiten IGNITE-Programms bildet Atos AbsolventInnen von MINT-Studiengängen innerhalb nur eines Jahres zu qualifizierten Cloud-ExpertInnen aus. Auch in Österreich werden noch Ausbildungsplätze vergeben – nach erfolgreichem Abschluss des Programms werden die AbsolventInnen fest angestellt.

Laut Wirtschaftskammer beläuft sich der österreichweite IT-Fachkräftemangel inzwischen auf 24.000 Personen, das entspricht einem Wertschöpfungsverlust von rund 3,8 Milliarden Euro. Um dem entgegenzuwirken, verfolgt Atos den proaktiven Ansatz, eigene Fachleute auszubilden – so auch mithilfe des neuen Programms für angehende Cloud-Profis. Dieses umfasst strukturierte Trainings, Projektaufträge und Kundenengagements sowie eine Vielfalt an Formaten wie etwa Hackathons, Labs, Cloud Playgrounds, virtuelle Trainings und One-to-One-Coachings. In Zusammenarbeit mit Atos‘ strategischen Partnern AWS, Google und Microsoft werden die TeilnehmerInnen zudem in allen wichtigen Services und Produkten der Hyperscaler geschult, die von Kunden nachgefragt werden.

„Cloud Computing ist in unserer Branche freilich kein Novum. Allerdings ist die Akzeptanz respektive das Erkennen des konkreten Business-Nutzens spätestens nach den Erfahrungen der letzten Monate bei allen Unternehmen und Organisationen deutlich gestiegen. Um die hohe Nachfrage zu adressieren, erweitern wir daher unser Team an Cloud-ExpertInnen. Das IGNITE-Programm ist eine äußerst attraktive Chance für junge Talente, um rasch in einen facettenreichen und zukunftssicheren Beruf einzusteigen“, so Dr. Gerald Rehling, Head of Cloud Enterprise Solutions EMEA, Atos.

Interessierte MINT-AbsolventInnen können sich direkt hier bewerben.