Atos und Siemens bringen gemeinsam IoT-Anwendungen in die Private Cloud!

 

Unternehmen können Anwendungen nun flexibel in der Private sowie in der Public Cloud bereitstellen

 Paris/Wien, 22. Oktober 2018 – Atos und Siemens, ein führender internationaler Technologiekonzern, geben bekannt, dass sie nun Private-Cloud-Optionen für das MindSphere Cloud-basierte IoT-Betriebssystem anbieten. Ziel ist es, ihre gemeinsame geschäftliche Zusammenarbeit in den Bereichen digitale Dienste und digitale Technologien weiter voranzutreiben. Ausgewählte Kunden können die Lösung nun auf Microsoft Azure Stack nutzen.

Die beiden Unternehmen haben eine bevorzugte Partnerschaft für die Bereitstellung der Lösung vereinbart, die komplett auf die Microsoft Azure Stack-Technologie als Private-Cloud-Plattform setzt. Mit der Microsoft Azure Stack-Lösung können Unternehmen mit einer Private-Cloud-Instanz von der Microsoft Azure Cloud profitieren. Atos stellt Microsoft Azure Stack im Rahmen seines breiten Angebots an hybriden Cloud-Lösungen für die Transformation von Infrastrukturen und Anwendungen bereit.

Die Private-Cloud-Instanz von MindSphere bietet folgende Vorteile:

  • Daten-Compliance, wichtig für sensible und regulierte Branchen. Atos wird MindSphere in seinen eigenen sowie in Kunden-Rechenzentren in Europa betreiben, die vollständig gemäß der branchenüblichen Service Level Agreements geführt werden. Das stellt sicher, dass Unternehmensdaten und Konnektivität in Übereinstimmung mit den lokalen Vorschriften verwaltet werden.
  • Verbesserte Anwendungsleistung und Integration in die Umgebung mit reduzierten Latenzen zwischen der MindSphere-Umgebung und den zugehörigen Unternehmensanwendungen.

Generell bietet MindSphere:

  • Support für eine Vielzahl von Endgeräten, branchenspezifischen Anwendungen und Protokollen – sowie erweiterte Analysefunktionen
  • Innovative Entwicklungsumgebung auf Basis der offenen Platform-as-a-Service (PaaS)-Funktionalitäten von Siemens

Dr. Jan Mrosik, Siemens AG, CEO Digital Factory Division, erklärt: „Mit dieser Lösung erhalten Unternehmenskunden das Beste aus drei Welten, um ihre digitale Transformation mit uns voranzutreiben: Sie verbindet das globale Portfolio der führenden Lösungen der Siemens Digital Factory mit IoT-basierten Integrations-, Infrastruktur-, Beratungs- und Sicherheitsdienstleistungen von Atos für MindSphere und die Microsoft Azure Stack-Technologie. Mit der „Preferred Service“-Vereinbarung mit Atos intensivieren wir erneut unsere Zusammenarbeit und können unsere Kunden noch besser dabei unterstützen, verlässliche industrielle IoT-Lösungen in noch kürzerer Zeit und über unterschiedliche Branchen hinweg zu entwickeln.“

Gilles Grapinet, Atos Senior Executive Vice President, ergänzt: „Gemeinsam mit Siemens heben wir MindSphere auf die nächste Stufe – dank der Microsoft Azure Stack-Technologie: Kunden können digital gesteuerte Geschäftsanwendungen in einer sicheren Managed-Private-Cloud-Infrastruktur nutzen. So stellen wir sicher, dass sie optimal von Siemens MindSphere profitieren.“

Mit dem Angebot von On-Premise-Services wird Atos alle Aspekte der Cloud-Infrastruktur und -Bereitstellung abdecken, sich an wechselnde Geschäftsanforderungen anpassen und jederzeit Performance, Sicherheit und transparente Reports sicherstellen.

Weitere Informationen zu MindSphere erhalten Sie hier.

Siemens MindSphere ist eine wichtige Plattformkomponente innerhalb von Atos Codex, der Atos Suite aus IoT-, Analyse- und KI-Lösungen und -Services. Als strategischer Partner von Siemens war Atos eines der ersten Unternehmen im MindSphere-Ökosystem, der einen Ansatz für die IoT-Nutzung in der Fertigung entwickelte, der Innovation und Compliance gleichermaßen berücksichtigt – und vor allem schnell und zuverlässig messbare Vorteile bringt. Insbesondere bietet Atos MindSphere Kunden einen strukturierten Ansatz – von Schnellstart-Services mit ersten konkreten Ergebnissen bis zur Serienreife von MindSphere-Anwendungen. Ziel ist es, das Prototyping, die Validierung und den Einsatz von MindSphere-Anwendungen durch automatisierte und vordefinierte Anwendungsfälle zu beschleunigen.

 

****

 Über Atos

Atos ist ein führender Anbieter für die digitale Transformation mit circa 120.000 Mitarbeitern in 73 Ländern und einem Pro-forma-Jahresumsatz von rund 13 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer in den Bereichen Cloud, Cybersecurity und High-Performance Computing bietet die Gruppe end-to-end Orchestrated Hybrid-Cloud, Big Data, Business Applications und Digital Workplace Lösungen sowie Transaktionsdienste der Tochtergesellschaft Worldline, dem europäischen Marktführer in der Zahlungsbranche. Mit ihren Spitzentechnologien und ihrem Branchenwissen unterstützt Atos die digitale Transformation ihrer Kunden in allen Geschäftsbereichen.

Der Konzern ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele. Atos firmiert unter den Marken Atos, Atos Syntel, Unify und Worldline. Atos ist an der Pariser Börse (CAC40) notiert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net

 Pressekontakt:         

Marko Wildhaber | marko.wildhaber@atos.net | +43 50 618-0

Jolanthe Pantak | jolanthe.pantak@cip.at | +43 1 47 96 366-31