Atos Scaler: 5 neue Start-ups für schnellere Innovationen im Security- und Quantum-Bereich

Paris – 07. Juli 2022 – Atos gibt heute die Aufnahme von fünf neuen Start-ups in sein "Scaler, the Atos Accelerator"-Programm bekannt. Dabei handelt es sich um ein Programm zur Innovationsbeschleunigung für Start-ups und KMU. Der Fokus der neuen Start-ups liegt auf den Bereichen Cyber Security und Quantencomputing. Scaler schafft einen Mehrwert für die Kunden von Atos, da die Start-ups das Portfolio von Atos mit innovativen Lösungen bereichern. Im Gegenzug unterstützt Atos ihre Geschäftsentwicklung und hilft ihnen, international zu wachsen, indem die Start-ups einen leichteren Zugang zu Kunden und zum Partner-Ökosystem von Atos erhalten.

Atos freut sich, die folgenden Start-ups in den Kategorien "Digital Security" und "Advanced Technology" im Scaler-Programm begrüßen zu dürfen:

  • ColibrITD: eine innovative Softwareplattform für Quantencomputer, die den Zugang zu Quantencomputern für jedes Unternehmen in einer hybriden klassischen und Quanten-HPC-Umgebung verwaltet und optimiert.
  • CyCognito: eine externe SaaS-Plattform zur Verwaltung von Angriffsflächen, die kritische Angriffspunkte erkennt, priorisiert und ausnutzen kann, indem sie Anleitungen zur Abhilfe bietet,
  • DuoKey: eine Technologie, die Daten in der Cloud durch Multi Party Computation (MPC) und Verschlüsselung schützt. DuoKey überwindet bekannte Sicherheitsrisiken, indem die Verschlüsselung wertvoller Daten mit verschiedenen Schlüsseln stattfindet, die auf MPC basieren.
  • Digitalberry: ein Instrument zur Orchestrierung kryptographischer Vermögenswerte wie digitaler Zertifikate, Token und Schlüsselpaare. Digitalberry sichert und vereinfacht die groß angelegte Nutzung von digitalen Zertifikaten in Organisationen.
  • GitGuardian: eine Plattform für Codesicherheit, die es Entwickler*innen, Cloud-Betreibern, Sicherheits- und Compliance-Expert*innen ermöglicht, für eine sichere Softwareentwicklung zusammenzuarbeiten.

Für diese dritte Welle von Start-ups führte das Atos Scaler-Team die Pitch-Sessions im Metaverse durch. Die Start-ups mussten ein 100-prozentig immersives und realistisches Erlebnis in einem virtuellen Universum bieten. Weitere Pitch-Sessions in den Kategorien "Dekarbonisierung" und "Digital" werden in H2 2022 stattfinden.

Jedes Jahr werden neue Start-ups ausgewählt, um ihre Projekte entsprechend den spezifischen Kundeninteressen zu entwickeln. Dafür nehmen sie 18 Monate lang an dem Programm teil, bei dem Atos sie dabei unterstützt, ihre Entwicklung zu beschleunigen und international zu wachsen. Sie erhalten Zugang zu Kunden und Partnern und profitieren von der technologischen Expertise sowie der globalen Marke und dem Bekanntheitsgrad von Atos. Seit seiner Einführung im Jahr 2020 hat Atos Scaler viele offene Innovationsprojekte gefördert, die die Geschäftsanforderungen seiner Kunden unterstützen.

Bis heute hat Atos Scaler mehr als 20 Start-ups aus der ganzen Welt an Bord geholt. Zudem wurden rund 20 Kundenverträge bereits unterzeichnet, wobei die Zahl der Kundenengagements zunimmt: Die Key Performance Indicators (KPI) von Atos Scaler haben sich seit Anfang 2022 mehr als verdoppelt.

Digitale Sicherheit und Quantencomputing sind komplexe und vielschichtige Bereiche, die in der heutigen Geschäftswelt von entscheidender Bedeutung sind. Es ist wichtig, Innovation und Zusammenarbeit in diesen Bereichen zu fördern, um Unternehmen jetzt und in Zukunft zu unterstützen", sagte Zeina Zakour, Global CTO Cybersecurity bei Atos. Atos Scaler ist insofern fantastisch, als dass es Innovation wirklich fördert. Das bedeutet, wir können gemeinsam durch dieses Programm sehr spezifische Kundenbedürfnisse mit originellen und sachdienlichen Lösungen adressieren und gleichzeitig unsere Führungsposition in den Bereichen Cybersecurity und Quantum stärken.

Einige Beispiele dafür, wie Atos Scaler seine Versprechen – Beschleunigung des Geschäftswachstums und offene Innovation im Portfolio – einlöst, sind:

  • Geschäftswachstumz. B. mit France Télévision bei der Dekarbonisierung seiner neuen Medien NOWU mit Greenspector und EcoAct;
  • Entwicklung offener Innovationenz. B. die nachhaltige Finanzlösung "Decarbonized Investment Brain" mit DreamQuark; Verwendung des sicherheitszertifizierten Betriebssystems ProvenCore des Start-ups ProvenRun zur Sicherung der BullSequana S- und BullSequana Edge-Server für konsistente Sicherheit von Edge zu HPC und Cloud; Verwendung der Umweltdaten von Carbon Minds zur Ergänzung der Carbon Footprint Platform (PCF) von Atos;
  • Erweiterung des strategischen Ökosystemsvon Atos Entwicklung von IoT- und OT-Sicherheitslösungen für Kunden im Energiesektor mit OTORIO, das auch als strategischer Partner von Atos für seine eigene nächste Generation von OT-Lösungen für industrielle Cybersicherheit und digitales Risikomanagement ausgewählt wurde; Partnerschaft mit dem Start-up Circular Computing, um kohlenstoffneutrale, wiederaufbereitete Laptops als Teil des Digital Workplace-Angebots von Atos bereitzustellen.

Die vollständige Liste der Start-ups, die derzeit an dem Programm teilnehmen, umfasst nun folgende Unternehmen:

Weitere Informationen über Atos Scaler und ausgewählte Start-ups: https://atos.net/en/atos-scaler

Über Atos

Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit 111.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von zirka 11 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Cybersecurity sowie Cloud und High Performance Computing bietet die Atos Gruppe maßgeschneiderte, ganzheitliche Lösungen für sämtliche Branchen in 71 Ländern. Als Pionier im Bereich nachhaltiger Dienstleistungen und Produkte arbeitet Atos für seine Kunden an sicheren, dekarbonisierten Digitaltechnologien. Atos ist eine SE (Societas Europaea) und an der internationalen Börse Euronext Paris sowie in den Aktienindizes CAC 40 ESG und CAC Next 20 notiert.

DasZiel von Atos ist es, die Zukunft der Informationstechnologie mitzugestalten. Fachwissen und Services von Atos fördern Wissensentwicklung, Bildung sowie Forschung in einer multikulturellen Welt und tragen zu wissenschaftlicher und technologischer Exzellenz bei. Weltweit ermöglicht die Atos Gruppe ihren Kunden und Mitarbeitern sowie der Gesellschaft insgesamt, in einem sicheren Informationsraum nachhaltig zu leben, zu arbeiten und sich zu entwickeln.

Pressekontakt Atos:

Stefan Pieper, Tel.: +49 178 4686875, E-Mail: stefan.pieper@atos.net

  • auf Linked In teilen