Security für KMU: addIT sorgt für maximale Sicherheit beim Traditionsunternehmen Urbas

Klagenfurt, 30. Mai 2022. addIT, ein Atos-Tochterunternehmen und Kärntens größter IT-Dienstleister, hat gemeinsam mit dem Security-Experten Check Point die IT-Sicherheit des Kärntner Stahl- und Anlagebauunternehmens Urbas auf ein State-of-the-Art-Level gehoben.

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Prevention first – so lautet das Credo von Check Point. Aus diesem Grund wurde gemeinsam mit den Netzwerk-SpezialistInnen von addIT zunächst ein sogenanntes „Security Checkup“ durchgeführt. Dabei handelt es sich um ein Assessment, das dabei hilft, potenzielle und tatsächliche Sicherheitsrisiken im Unternehmensnetzwerk zu identifizieren. Anschließend erhielt Urbas einen Analysebericht über die bestehende Bedrohungslage, inklusive der identifizierten Schwachstellen und Gefährdungen. Dazu zählen zum Beispiel identifizierte Cyber-Attacken inklusive der EmpfängerInnen bösartiger Malware. Für alle Punkte erhielt Urbas praktische Empfehlungen dafür, wie man sich vor diesen Bedrohungen schützen kann.

Diesen Empfehlungen folgend wurde anschließend die Check-Point-Lösung „Harmony E-Mail & Office“ sowie die Check Point „Endpoint Protection“, die auf dem weltweit leistungsstärksten Pool an Bedrohungsinformationen und Erkenntnissen aus über 60 Engines zur Bedrohungsprävention basiert, für insgesamt 180 Endpunkte, wie Laptops und PCs, sowie für 350 E-Mail-Postfächer implementiert. Sie besitzt eine benutzerfreundliche webbasierte Management-Konsole und blockiert eingehende E-Mail-Bedrohungen automatisch, ohne dabei zusätzlichen Aufwand für die AdministratorInnen zu verursachen. Die Lösung stoppt zudem ausgeklügelte Phishing-Angriffe, blockiert bösartige Anhänge und stellt innerhalb von Sekunden sichere und saubere Versionen bereit. Außerdem verhindert sie den Verlust sensibler Geschäftsdaten über sogenannte „Lecks“ (Data Loss Prevention – DLP). Schließlich wurde auch eine „Next Generation Firewall“, welche die neuesten, ausgeklügeltsten Arten von Cyber-Angriffen mit mehr als 60 innovativen Sicherheitsdiensten verhindert, von den addIT-ExpertInnen installiert, konfiguriert und in Betrieb genommen. Die addIT-ExpertInnen, die über mehrfache Zertifizierungen für die Produkte und Services von Check Point verfügen, haben das gesamte Projekt für Urbas pandemiebedingt vollkommen remote umgesetzt. Die Betreuung der Lösungen erfolgt in den nächsten Jahren durch das Netzwerk-Team der addIT direkt in Klagenfurt.

Die zentralen Vorteile für Urbas bestehen darin, dass alle Lösungen aus einer Hand stammen, zentral gemanagt und von ExpertInnen direkt vor Ort betrieben werden, wie Jürgen Jauth, CIO von Urbas, erläutert: „Uns war es besonders wichtig, einen lokalen und verlässlichen Partner an unserer Seite zu haben, der uns jederzeit bei Bedarf unterstützen kann und der überdies über eine große Expertise im Security-Bereich verfügt und uns somit Lösungen anbietet, die wirklich zu unseren Bedürfnissen passen. Mit addIT haben wir einen solchen Partner: Die Lösungen sind hochperformant und zugleich schlank, sodass sie unsere IT nicht belasten.“

Mag. Dieter JandlGeschäftsführer der addIT Dienstleistungen GmbH & Co KG, fügt hinzu: „Urbas ist ein wahres Vorbild, wenn es darum geht, auch als KMU ein starkes Bewusstsein für Cybersecurity zu haben – das ist leider nicht bei allen Unternehmen dieser Größe der Fall. Daher freut es mich umso mehr, das Sicherheits-Level des Unternehmens angehoben zu haben. Auch die gute Zusammenarbeit zwischen unseren lokalen Teams in Kärnten hat dazu beigetragen, dem Projekt zum Erfolg zu verhelfen.“

 

***

Über addIT:

addIT ist Kärntens größter IT-Dienstleister und beschäftigt rund 130 hochqualifizierte Business Technologists an den Standorten Klagenfurt, Villach, Wien und Laibach. Das 2001 gegründete Unternehmen ist seit 2011 ein 100-prozentiges Tochterunternehmen des Atos-Konzerns und kann damit auf weltweite Ressourcen zurückgreifen und zugleich lokale Wertschöpfung schaffen. Mit innovativen Technologien, umfassender digitaler Kompetenz und tiefgreifendem Branchenwissen begleitet addIT die digitale Transformation von Kundinnen und Kunden aus Industrie mit Fokus auf Chemicals, Gesundheitswesen und Öffentlichem Sektor.

Weitere Informationen finden Sie unter www.addit.at.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

addIT Dienstleistungen GmbH & Co KG corporate identity prihoda gmbh

Mag. Elfriede Breitenhuber mag. jolanthe pantak

Lakeside B09 peter-jordan-straße 74

9020 Klagenfurt am Wörthersee 1190 wien

Tel.: +43 (0) 506 18 - 49602 tel.: +43 (1) 47 96 366-31

mailto: elfriede.breitenhuber@atos.net mailto: jolanthe.pantak@cip.at

 

 

  • auf Linked In teilen