RHI Magnesita verlängert Outsourcing-Vertrag mit Atos

Die verlängerte Kooperationsvereinbarung mit Atos Österreich sichert RHI Magnesita weiterhin höchste Standards in puncto Performance und Verfügbarkeit der IT-Infrastruktur für drei Jahre.

Mit 35 Hauptproduktions- und Rohstoffstandorten, mehr als 70 Vertriebsbüros und insgesamt rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist RHI Magnesita Weltmarktführer im Feuerfestbereich. Verwendet werden Produkte von RHI Magnesita global bei industriellen Hochtemperaturprozessen, die extremen Bedingungen und Temperaturen von 1.200 Grad Celsius und mehr standhalten müssen. „In diesem Industrieumfeld ist ein störungsfreier, zuverlässiger Betrieb von IT-Infrastrukturen unerlässlich. Um auf veränderte Marktentwicklungen und auf Kundenanforderungen entsprechend rasch reagieren zu können, ist eine flexible IT-Infrastruktur erforderlich, die dazu beiträgt, Gesamtbetriebskosten zu senken“, erklärt Dr. Gerald Rehling, Head of Infrastructure & Data Management Atos Österreich.

Mit Atos hat RHI Magnesita einen starken und verlässlichen Partner zur Seite, der flexibel auf Anforderungen reagiert und über umfassendes Know-how im Industrieumfeld sowie bei der Umsetzung anspruchsvoller Outsourcing-Projekte verfügt. Insbesondere mit den TÜV-zertifizierten Rechenzentren am Standort Wien gewährleistet Atos ein Höchstmaß an Sicherheit und Verfügbarkeit seiner Services. Das ist umso wichtiger, da RHI Magnesita das internationale Headquarter in Wien angesiedelt hat und von hier aus global vernetzt agiert. Gemeinsam mit Atos ist es gelungen, die Gesamtbetriebskosten zu optimieren, die Stabilität der Services zu garantieren und zusätzliche Kapazitäten für den weiteren Ausbau zu sichern.

„Ein großer Hebel für Kostenoptimierungen steckt aus unserer Sicht im Thema Digitalisierung. Atos hat sich hierbei in den letzten Jahren als verlässlicher und flexibler Partner ausgezeichnet. Mit dem Angebot, bei gleichzeitiger Modernisierung der IT-Infrastruktur auch die Kosten für das Outsourcing signifikant zu senken, unterstützt uns Atos bei unserem weiteren wirtschaftlichen Erfolg. Der stabile und sichere Rechenzentrumsbetrieb ist für uns von zentraler Bedeutung, um unsere Kunden bestmöglich zu betreuen und unsere digitalen Services konsequent auszubauen“, sagt Martin Zwettler, Vice President Global IT Infrastructure & Communication bei RHI Magnesita.

Beständige Partnerschaft

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Atos besteht bereits seit 1997, lange vor dem Zusammenschluss von RHI und Magnesita – immer in dem gemeinsamen Bestreben, die IT-Struktur möglichst flexibel und zukunftsfit zu halten. Das Outsourcing umfasst aktuell das Server-Hosting und den Rechenzentrumsbetrieb für SAP (Betriebssystem, Datenbank, Backup und Storage, Hochverfügbarkeitslösungen, SAP-Basissupport), den Betrieb der Exportanwendung MIC sowie OpenText-Archivierung. Die jetzt unterzeichnete Vertragsverlängerung durch RHI Magnesita für weitere drei Jahre bestätigt somit erneut die hervorragende Zusammenarbeit mit Atos.

***

Über Atos

Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit über 110.000 Mitarbeitern in 73 Ländern und einem Jahresumsatz von mehr als 11 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Cloud, Cybersecurity und High Performance Computing bietet die Atos Gruppe ganzheitliche Lösungen für Orchestrated Hybrid Cloud, Big Data, Business-Anwendungen und Digital Workplace. Der Konzern ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele und firmiert unter den Marken Atos, Atos Syntel und Unify. Atos ist eine SE (Societas Europaea) und an der Pariser Börse als eine der 40 führenden französischen Aktiengesellschaften (CAC40) notiert.

Das Ziel von Atos ist es, die Zukunft der Informationstechnologie mitzugestalten. Fachwissen und Services von Atos fördern Wissensentwicklung, Bildung sowie multikulturelle und pluralistische Forschungsansätze, die zur wissenschaftlichen und technologischen Exzellenz beitragen. Weltweit ermöglicht die Atos Gruppe ihren Kunden, Mitarbeitern und Partnern sowie der Gesellschaft insgesamt, in der Welt der Informationstechnologie nachhaltig und zuversichtlich zu leben, zu arbeiten und sich zu entwickeln.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net

 Über RHI Magnesita

 RHI Magnesita ist der Weltmarktführer bei hochwertigen Feuerfestprodukten, -systemen und -serviceleistungen, die für industrielle Hochtemperaturprozesse über 1.200 °C unverzichtbar sind. Sie kommen unter anderem in der Stahl-, Zement-, Nichteisenmetalle- und Glasindustrie zum Einsatz. Durch die vertikal integrierte Wertschöpfungskette vom Rohstoff bis zum Feuerfestprodukt und den leistungsorientierten Gesamtlösungen bedient RHI Magnesita Kunden in nahezu allen Ländern weltweit. Mit über 14.000 Mitarbeitern in 35 Produktionswerken sowie mehr als 70 Vertriebsstandorten weist das Unternehmen eine hohe geografische Vielfalt auf. RHI Magnesita nützt seine globale Führungsposition bei Umsatz, Größe, Produktportfolio und breiter geografischer Präsenz weltweit aus, um gezielt Länder und Regionen zu erschließen, die von wachsenden Märkten und guten Konjunkturaussichten profitieren. Die Aktie des Unternehmens notiert mit einem Premium-Listing an der Londoner Börse (Symbol: RHIM) und gehört dem FTSE 250 Index an.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.rhimagnesita.com