Atos erweitert Prescriptive Security-Angebot um hybrid Cloud-Plattformen

 

Wien, 06. November 2017 - Atos, einer der führenden IT-Dienstleister und Anbieter digitaler Services, erweitert seine Lösung für Prescriptive Security Managed Services um hybrid Cloud-Plattformen. Damit verbindet Atos Prescriptive Security Cloud-Sicherheit mit bewährter On-Premises-Sicherheit in einer zentralen Sicherheitsplattform.

Selbst in großen Unternehmen mit vielen Cloud-Instanzen kann die Erweiterung des Angebots für Prescriptive Security innerhalb weniger Stunden initiiert werden. So können Sicherheitsexperten Workload-Bedrohungen innerhalb weniger Minuten auf mehreren Ebenen entdecken und umgehend beseitigen.

„Unsere Kunden befassen sich zunehmend damit, für ihre hybrid Clouds das gleiche Sicherheitsniveau zu garantieren wie für ihre On-Premises-Plattformen“, sagt Stephen Shibel, Head of Big Data & Cybersecurity bei Atos North American Operations. „Mit der Erweiterung unseres führenden Prescriptive Security-Angebots auf hybrid Clouds, haben wir uns diesem Sicherheitsbedürfnis angenommen. Dadurch haben wir die Endpunkt-, Netzwerk- und Cloud-Sicherheit in einer einzigen Liefereinheit zusammengefasst. Außerdem kann unsere Lösung Sicherheitsprobleme in Cloud-Workloads innerhalb weniger Minuten aufdecken, statt Stunden oder Tage dafür zu brauchen.“

Atos Prescriptive Security setzt als erste Lösung die Technologiekombination McAfee Threat Defense Lifecycle ein. Als Service-Angebot, gekoppelt mit der Funktionalität der Bullion-Server, bietet sie eines der größten Integrations- und Automatisierungspotenziale des Marktsektors. Durch die Erweiterung des Prescriptive Security-Portfolios um das neue Cloud-Workload-Security-Angebot von McAfee, können Sicherheitslücken durch Automatisierung eliminiert, kritische Workloads absichert und das Management hybrid Cloud-Umgebungen vereinfacht werden.

„Nur wenige Organisationen sind entweder ausschließlich ortsgebunden oder in der Cloud, vor allem wenn es um Sicherheit geht", sagt Richard Steranka, VP Global Channel Sales & Operations bei McAfee. „Mit der Erweiterung des Prescriptive Security Services von Atos um McAfee Enterprise Security Manager und OpenDXL profitieren Kunden von einheitlichen Richtlinien, leistungsstarken Analysen und offener Automatisierung, die sich an ihre individuelle hybride Infrastruktur anpasst.“

Das Prescriptive Security Managed Service-Angebot von Atos, das nun auf hybrid Cloud-Plattformen ausgeweitet wird, steht Kunden ab sofort zur Verfügung.

**** 

Über Atos

Atos SE (Societas Europaea) ist ein führender Anbieter für die digitale Transformation mit  circa 100.000 Mitarbeitern in 72 Ländern und einem Pro-forma-Jahresumsatz von rund 12 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Big Data, Cybersecurity und Digital Workplace unterstützt Atos Unternehmen weltweit mit Cloud Services, Infrastruktur- und Datenmanagement sowie Business- und Plattform-Lösungen. Hinzu kommen Services der Tochtergesellschaft Worldline, dem europäischen Marktführer für Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienste. Mit innovativen Technologien, umfassender digitaler Kompetenz und tiefgreifendem Branchenwissen begleitet Atos die digitale Transformation von Kunden aus unterschiedlichen Marktsegmenten: Banken, Bildung, Chemie, Energie und Versorgung, Gesundheit, Handel, Medien und Verlage, Öffentlicher Sektor, Produktion, Telekommunikation, Transport und Logistik, Versicherungen und Verteidigung.

Der Konzern ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele. Atos firmiert unter den Marken Atos, Atos Consulting, Atos Worldgrid, Bull, Canopy, Unify und Worldline. Atos SE (Societas Europaea) ist an der Pariser Börse als eine der 40 führenden französischen Aktiengesellschaften (CAC40) notiert

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net