Innovationstreiber Outsourcing: Primetals Technologies verlängert vorzeitig Partnerschaft mit Atos Österreich

Wien, 20. September 2017 – Die Bedeutung von Outsourcing-Partnerschaften hat sich in den vergangenen Jahren von einer reinen Dienstleistung hin zu einer strategischen Business-Entscheidung gewandelt. Primetals Technologies, ein weltweit führender Anlagenbauer für die Metallindustrie, hat dies früh erkannt und sich daher entschieden, seine gesamte IT-Infrastruktur an Atos, einen führenden IT-Dienstleister und Anbieter digitaler Services, auszulagern.

Neben den traditionellen Gründen für das Auslagern der IT-Infrastruktur, wie Kostenersparnis, Effizienzsteigerung und das Zurverfügungstellen von Experten-Know-how stehen vor allem strategische Werte wie Verlässlichkeit, Planungssicherheit und Innovationskraft im Fokus der Partnerschaft. So wird zum einen das Kerngeschäft von Primetals Technologies gestärkt und zum anderen ein enormes Potenzial für das Wachstum des Unternehmens eröffnet.

„Weitsichtige, zukunftsorientierte Unternehmen setzen auf Outsourcing-Partner, um Innovationen zu ermöglichen – sei es, um sich Spielräume für die Entwicklung eigener Innovationen zu verschaffen oder um mithilfe innovativer IT-Lösungen, wie etwa Data Analytics, vollkommen neue Business-Modelle zu ermöglichen. Wir sind stolz darauf, dass Primetals Technologies die erfolgreiche Partnerschaft mit uns vorzeitig verlängert und damit auch in den kommenden Jahren auf lokale Expertise aus Österreich vertraut“, erklärt Johann Martin Schachner, Country Manager Atos Österreich.

Österreichische Experten für globales Unternehmen

Primetals Technologies beliefert Unternehmen der Eisen-, Stahl- und Metallindustrie mit Erzeugnissen im Maschinen- und Anlagenbau sowie Walzwerklösungen für NE-Metalle und deckt dabei sämtliche Schritte der Wertschöpfungskette vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt ab. Innovation wird dabei seit jeher großgeschrieben. Um sich voll und ganz dem Kerngeschäft widmen zu können, setzt Primetals Technologies auf eine Full Infrastructure Outsourcing-Partnerschaft mit Atos. Die Leistungserbringung des IT-Dienstleisters umfasst dabei die gesamte Infrastruktur – von Servern über Netzwerke bis hin zu Applikationen. Insgesamt bedient Atos von Österreich aus rund 7.000 User an allen Primetals-Standorten in Nordamerika, Europa und Asien. Die erfolgreiche Partnerschaft wurde jüngst durch eine vorzeitige Verlängerung des bis März 2019 laufenden Vertrags um weitere drei Jahre prolongiert.

In diesem Sinne soll in weiterer Folge gemeinsam eine Digital Roadmap erarbeitet werden, da Stabilität und Qualität nun langfristig gewährleistet sind und eine umfassende Zukunftsplanung ermöglichen. So muss sich Primetals Technologies auch in den kommenden Jahren nicht um seine Kern-IT kümmern und kann sein Business stattdessen voll und ganz auf Wachstum und Innovation ausrichten.

Josef Demelbauer, CIO, Primetals Technologies, sagt: „Die Gründung des Joint Venture Primetals Technologies zwischen Mitsubishi Heavy Industries und Siemens wurde im Mai 2014 beschlossen. Ein wichtiger Baustein für die erfolgreiche Etablierung eines Joint Ventures ist die Implementierung in kürzest möglicher Zeit. Hier ist die Informationstechnologie (IT) einer der kritischen Bereiche. Carve-out und Integration heterogener IT-Systeme erfolgen in allen Ländern unter enormem Zeitdruck und gleichzeitig muss stets ‚Business Continuity‘ gewährleistet werden. Bereits am 7.1.2015 konnte weltweit der Day-1 gefeiert werden. Atos hat sich hier als starker globaler Projekt- und Outsourcing-Partner erwiesen und wir blicken auf ein sehr erfolgreiches IT-Transformationsprojekt zurück. Nach der operativen Integration folgt die Post Merger Integration (PMI), das heißt für die IT, dass die Optimierungspotentiale in Bezug auf IT-Servicequalität und IT-Kosten zu heben sind. Auch in diesem Vorhaben hat Atos stets eng und lösungsorientiert mit uns zusammengearbeitet und unser Vertrauen bestätigt. Um die Ernte aus diesem ‚Mega-IT-Change‘ einzufahren, haben wir uns entschlossen, das für uns neu gebaute und optimierte IT-Haus nun zu nutzen und den Vertrag mit Atos zu verlängern. Somit können wir uns voll auf die strategischen IT-Themen im Bereich Digitalisierung beziehungsweise Industrie 4.0 und die vom Geschäft geforderte Enabler-Rolle der IT konzentrieren.“

****

Über Primetals Technologies

Primetals Technologies, Limited mit Sitz in London (Großbritannien) ist ein weltweit führender Partner für Engineering, Anlagenbau und Lifecycle-Services in der Metallindustrie. Das komplette Technologie-, Produkt- und Leistungsportfolio des Unternehmens umfasst ganzheitliche Lösungen für Elektrik, Automatisierung und Umwelttechnik und deckt alle Schritte der Wertschöpfungskette in der Eisen- und Stahlproduktion vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt ab sowie modernste Walzwerkslösungen für NE-Metalle. Primetals Technologies ist ein Joint Venture von Mitsubishi Heavy Industries (MHI) und Siemens. Das bei MHI konsolidierte Unternehmen Mitsubishi-Hitachi Metals Machinery (MHMM) mit Beteiligungen von Hitachi, Ltd. und der IHI Corporation hält 51 % der Anteile und Siemens 49 % der Anteile an dem Joint Venture. Das Unternehmen beschäftigt weltweit etwa 7.000 Mitarbeiter.

Weitere Informationen sind im Internet verfügbar unter www.primetals.com.

Über Atos

Atos SE (Societas Europaea) ist ein führender Anbieter für die digitale Transformation mit circa 100.000 Mitarbeitern in 72 Ländern und einem Pro-forma-Jahresumsatz von rund 12 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Big Data, Cybersecurity und Digital Workplace unterstützt Atos Unternehmen weltweit mit Cloud Services, Infrastruktur- und Datenmanagement sowie Business- und Plattform-Lösungen. Hinzu kommen Services der Tochtergesellschaft Worldline, dem europäischen Marktführer für Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienste. Mit innovativen Technologien, umfassender digitaler Kompetenz und tiefgreifendem Branchenwissen begleitet Atos die digitale Transformation von Kunden aus unterschiedlichen Marktsegmenten: Banken, Bildung, Chemie, Energie und Versorgung, Gesundheit, Handel, Medien und Verlage, Öffentlicher Sektor, Produktion, Telekommunikation, Transport und Logistik, Versicherungen und Verteidigung.

Der Konzern ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele. Atos firmiert unter den Marken Atos, Atos Consulting, Atos Worldgrid, Bull, Canopy, Unify und Worldline. Atos SE (Societas Europaea) ist an der Pariser Börse als eine der 40 führenden französischen Aktiengesellschaften (CAC40) notiert

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net