Atos‘ High-End-x86-Server bullion bricht erneut Weltrekorde

Wien, am 10. März 2017

  • Außergewöhnliche Speicherkapazität von bis zu 24 Terabyte
  • Geeignet für kritische Anwendungen

Atos gibt über seine Technologiemarke Bull bekannt, dass sein bullion Server gemessen an der internationalen Benchmark der Standard Performance Evaluation Cooperative (SPEC) zum wiederholten Mal Leistungsrekorde gebrochen hat. Der mit einer 16-Socket-Konfiguration durchgeführte Vergleichstest zeigt, dass die High-End-Enterprise-bullion-x86-Server außergewöhnliche Leistungen erbringen und in Bezug auf Geschwindigkeit und Speicher weltweit unübertroffen sind.

Mehr als 100 Millionen Endnutzer weltweit

bullion wird in vielen Unternehmen und Regierungen, vor allem in Europa, Nordamerika, Afrika und Brasilien, eingesetzt. Dank seiner einzigartigen Eigenschaften wird die digitale Transformation vieler Kunden, einschließlich der Stadt Helsinki, vorangetrieben. So werden auch alle Operationen vereinfacht, wie zum Beispiel für OPO Oeschger in der Schweiz, wodurch die Lieferung für alle im umfangreichen Katalog aufgelisteten Artikel innerhalb von 24 Stunden gewährleistet wird.

bullion bietet:

• Eine außergewöhnliche Speicherkapazität von bis zu 24 TB (Terabyte) für große Datenanwendungen im Speicher und in Echtzeit, zum Beispiel mit der SAP HANA®-Infrastruktur, für die bullion die 16TB-Zertifizierung erzielt hat;

• Eine signifikante Reduzierung der Gesamtbetriebskosten (TCO) von großen Datenseen und virtualisierten Clustern von bis zu 35 % bei Datenbank- Konsolidierungsprojekten;

• Eine Technologiealternative zu geringeren Kosten für Sparc und HP-UX.

„Diese Anerkennung erfüllt die Gruppe mit großem Stolz. Die technologische Expertise von Bull im Infrastrukturbereich wird damit erneut unterstrichen. Die Leistung gepaart mit der außergewöhnlichen Speicherkapazität, macht bullion zum Maßstab für Server und hilft uns, Weltmarktführer für Big Data und SAP HANA zu werden“, meint Emmanuel Le Roux, Head of Server & Appliances Division bei Atos.

Atos erweitert seine Grenzen und setzt hohe Maßstäbe

bullion S, die neueste Generation von Intel® Xeon® Prozessoren (E7v4-Familie) mit insgesamt 384 Kernen und 4 TB RAM, erreichte gemäß der SPECInt_rate2006-Benchmark eine Spitzenleistung von 14100, Basisleistung 13600. Diese neue Spitzenleistung ist ein Beweis für die Relevanz der für diese bullion-Server getroffenen technologischen Entscheidungen, eine modulare und konsistente Produktreihe von 2-16 Sockets. Dieses hohe Leistungsniveau kombiniert mit der hochdichten und innovativen Architektur der Plattform ermöglicht es, eine ganze Reihe von Infrastrukturen für alle schweren Workload-Umgebungen wie den marktführenden SAP HANA und den Datensee oder die Datenbank zu implementieren.

Mehr zur erzielten Benchmark 

Quelle SPECint®_rate2006, Januar 2017 Site SPECint®_rate2006 Benchmark-Ergebnisse bullion

*SPEC CPU2006 dient zur Messung und zum Vergleich von rechenintensiven Workloads auf verschiedenen Computersystemen und enthält zwei Benchmark-Suiten: CINT2006 zum Messen und Vergleichen der rechenintensiven Integer-Leistung und CFP2006 zum Messen und Vergleichen der rechenintensiven Gleitkomma-Leistung.

Alle weiteren Namen von Produkten und Dienstleistungen sind Marken der jeweiligen Unternehmen.

Über SPEC

Die System Performance Evaluation Cooperative, heute Standard Performance Evaluation Corporation (SPEC), wurde 1988 von einer kleinen Anzahl von Workstation-Anbietern gegründet, die erkannten, dass am Markt ein großes Bedürfnis nach realistischen, standardisierten Performance-Tests bestand. Am wichtigsten war die Feststellung, dass ehrliche Daten mehr Wert haben, als aufgebauschter Marketing-Hype. SPEC hat sich zu einem der erfolgreicheren Performance-Normungsgremien mit mehr als 60 Mitgliedsunternehmen entwickelt. SPEC veröffentlicht jedes Quartal mehrere hundert verschiedene Leistungsergebnisse zu Systemleistungen in vielen verschiedenen Gebieten.

Über Atos

Atos SE (Societas Europaea) ist ein führender Anbieter für die digitale Transformation mit  circa 100.000 Mitarbeitern in 72 Ländern und einem Pro-forma-Jahresumsatz von rund 12 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Big Data, Cybersecurity und Digital Workplace unterstützt Atos Unternehmen weltweit mit Cloud Services, Infrastruktur- und Datenmanagement sowie Business- und Plattform-Lösungen. Hinzu kommen Services der Tochtergesellschaft Worldline, dem europäischen Marktführer für Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienste. Mit innovativen Technologien, umfassender digitaler Kompetenz und tiefgreifendem Branchenwissen begleitet Atos die digitale Transformation von Kunden aus unterschiedlichen Marktsegmenten: Banken, Bildung, Chemie, Energie und Versorgung,  Gesundheit, Handel, Medien und Verlage, Öffentlicher Sektor, Produktion, Telekommunikation, Transport und Logistik, Versicherungen und Verteidigung.

Der Konzern ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele und an der Pariser Börse Euronext notiert. Atos firmiert unter Atos, Atos Consulting, Atos Worldgrid, Bull, Canopy, Unify und Worldline.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net