Atos erweitert sein Communications & Collaboration Services Portfolio

Mit Februar hat Atos Österreich erfolgreich den Teilbereich „Communications & Collaboration Services“ der Tochterfirma Unify in das Unternehmen integriert. Damit rüstet der europäische Technologieführer seine Angebotspalette für die digitale Transformation weiter auf. Die neuen Portfolioelemente verknüpft mit dem Cybersecurity-Know-how von Atos ergeben dabei den entscheidenden Business-Mehrwert.

 

Im Jahr 2016 hat Atos die Übernahme von Unify von Gores und Siemens weltweit erfolgreich abgeschlossen. Mit 1. Februar 2017 erfolgte in Österreich der nächste gesellschaftsrechtliche Schritt: die Integration des Teilbetriebs „Communications and Collaboration Services“ (CCS) der Unify in die bestehende Atos Division Infrastructure & Data Management (IDM). 

 

Ganzheitliche Kommunikationslösungen
 

Das Portfolio, die Kundenbasis sowie das Know-how von Unify ergänzen die bestehenden digitalen Angebote von Atos auf einzigartige Weise. „Mit CCS ist ein bis dato fehlendes Portfolioelement bei Atos hinzugekommen. Damit werden wir unsere Produkt-Range rund um die digitale Transformation deutlich erweitern. Unsere Kunden verlangen nach nahtlosen Servicelösungen für ihr gesamtes digitales Portfolio und einen Partner, der diese Bedürfnisse aus einer Hand anbieten kann“, erklärt Dr. Gerald Rehling, Vice President, Head of Infrastructure & Data Management bei Atos Österreich.

 

In Österreich besteht das CCS-Team aus 90 Experten, das, unterstützt durch Partner und Spezialisten des Atos IDM-Teams, rund 250 Großkunden bedient und auch für die Serviceerbringung verantwortlich ist. Die neuen Lösungen von Atos erweitern bestehende IT-Infrastrukturen mit IP-Voice, Web-Collaboration, Videokonferenzen, Mobility, modernen Messaging-Lösungen und vielem mehr. Durch den Einsatz dieser zukunftsweisenden und innovativen Kommunikations- und Kollaborations-Tools sind Unternehmen in der Lage, ihre Abläufe effizienter zu gestalten und die Zusammenarbeit im Team zu verbessern. Die Unify-Lösungen auf Carrier- bzw. Providerniveau sind zuverlässig, skalierbar und lassen sich für verschiedene Unternehmensgrößen einfach bereitstellen. Verknüpft werden die Produkt-Neuzugänge mit dem umfangreichen Know-how und der jahrzehntelangen Erfahrung, die Atos im Bereich Cyber Security etwa als globaler IT-Partner des weltweit größten Sportereignisses, der Olympischen und Paralympischen Spiele, gesammelt hat.

 

„Vor allem bei kritischen Infrastrukturen spielen die Themen Sicherheit, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit der Daten eine immens wichtige Rolle. Wir betreiben daher alle Anwendungen unserer Kunden in zertifizierten, hochsicheren Rechenzentren in Österreich“, erläutert Dr. Gerald Rehling.

 

Circuit: Teamarbeit aus der Cloud
 

Die fortschreitende Globalisierung und die zunehmende Mobilität der Mitarbeiter stellen viele Unternehmen vor neue Herausforderungen. Mehr denn je sind sichere Kommunikationsnetze, die als Bindeglied zwischen Mitarbeitern, Partnern und Kunden dienen, gefragt. Das Unify-Flaggschiff Circuit ist in diesem Zusammenhang eine richtungsweisende Kommunikationsplattform. Sie ermöglicht einen fließenden Übergang zwischen verschiedenen Kommunikationskanälen und unterschiedlichen Endgeräten, eine kontextbezogene Suche sowie soziale Interaktion. Außerdem erlaubt Circuit das Speichern von Inhalten und den Austausch von Kontakten mit anderen Systemen wie etwa Outlook mit nur einer einzigen Anwendung und Benutzeroberfläche.

 

Über Atos
 

Atos SE (Societas Europaea) ist ein führender Anbieter für die digitale Transformation mit  circa 100.000 Mitarbeitern in 72 Ländern und einem Pro-forma-Jahresumsatz von rund 12 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Big Data, Cybersecurity und Digital Workplace unterstützt Atos Unternehmen weltweit mit Cloud Services, Infrastruktur- und Datenmanagement sowie Business- und Plattform-Lösungen. Hinzu kommen Services der Tochtergesellschaft Worldline, dem europäischen Marktführer für Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienste. Mit innovativen Technologien, umfassender digitaler Kompetenz und tiefgreifendem Branchenwissen begleitet Atos die digitale Transformation von Kunden aus unterschiedlichen Marktsegmenten: Banken, Bildung, Chemie, Energie und Versorgung,  Gesundheit, Handel, Medien und Verlage, Öffentlicher Sektor, Produktion, Telekommunikation, Transport und Logistik, Versicherungen und Verteidigung.

 

Der Konzern ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele und an der Pariser Börse Euronext notiert. Atos firmiert unter Atos, Atos Consulting, Atos Worldgrid, Bull, Canopy, Unify und Worldline.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net