Our website uses cookies to give you the most optimal experience online by: measuring our audience, understanding how our webpages are viewed and improving consequently the way our website works, providing you with relevant and personalized marketing content.
You have full control over what you want to activate. You can accept the cookies by clicking on the “Accept all cookies” button or customize your choices by selecting the cookies you want to activate. You can also decline all non-necessary cookies by clicking on the “Decline all cookies” button. Please find more information on our use of cookies and how to withdraw at any time your consent on our privacy policy.

Managing your cookies

Our website uses cookies. You have full control over what you want to activate. You can accept the cookies by clicking on the “Accept all cookies” button or customize your choices by selecting the cookies you want to activate. You can also decline all non-necessary cookies by clicking on the “Decline all cookies” button.

Necessary cookies

These are essential for the user navigation and allow to give access to certain functionalities such as secured zones accesses. Without these cookies, it won’t be possible to provide the service.
Matomo on premise

Marketing cookies

These cookies are used to deliver advertisements more relevant for you, limit the number of times you see an advertisement; help measure the effectiveness of the advertising campaign; and understand people’s behavior after they view an advertisement.
Adobe Privacy policy | Marketo Privacy Policy | MRP Privacy Policy | AccountInsight Privacy Policy | Triblio Privacy Policy

Social media cookies

These cookies are used to measure the effectiveness of social media campaigns.
LinkedIn Policy

Our website uses cookies to give you the most optimal experience online by: measuring our audience, understanding how our webpages are viewed and improving consequently the way our website works, providing you with relevant and personalized marketing content. You can also decline all non-necessary cookies by clicking on the “Decline all cookies” button. Please find more information on our use of cookies and how to withdraw at any time your consent on our privacy policy.

Skip to main content

Erstklassig: Von Atos angeführte „SparkIndata“ Forschungs- und Entwicklungsinitiative ausgewählt

Das staatliche Programm „Investitionen in die Zukunft“ finanziert in der Kategorie „Cloud Computing und Big Data“ die Cloud-Plattform „SparkIndata“. Diese wurde von einem Konsortium aus elf Partnern* unter Führung von Atos entwickelt. Mit weiteren elf Forschungs- und Entwicklungsprojekten setzte sich die Plattform gegen insgesamt 34 Bewerberprojekte durch. Atos, ein führendes Unternehmen im Bereich Digital Business, sieht in dieser Wahl eine Anerkennung der eigenen bewährten innovativen Strategie und der umfassenden Erfahrungen in den Bereichen Big Data und Cloud Computing beim Cloud-Tochterunternehmen Canopy.
„SparkIndata ist eines von zwölf Projekten, die die Generalkommission für Investitionen aufgrund ihres großen Wachstumspotenzials ausgewählt hat. Ziel dieser innovativen Forschungs- und Entwicklungsprojekte ist die Stärkung unserer digitalen Aktivitäten. Cloud Computing und Big Data verändern unsere Lebenswirklichkeit fundamental und wirken sich auf alle Branchen und Services aus. Sie zu meistern ist daher von essenzieller Bedeutung, um unsere Wettbewerbsfähigkeit zu wahren“, erklärt Louis Schweitzer, Hochkommissar des Programms „Investitionen in die Zukunft“.

 

 

Gilles Grapinet, Senior Executive Vice President bei Atos, hebt hervor: „Als ein wichtiger Akteur bei Cloud Computing und Big Data ist Atos sehr stolz darauf, das SparkIndata-Konsortium zu führen. Darin sind anerkannte Partner vereint, die zu den Besten in ihren Bereichen gehören. SparkIndata bündelt verschiedene Quellen von Umweltdaten
in einer Plattform, die mit geografischen, ozeanografischen und geowissenschaftlichen Daten abgeglichen werden. Ziel ist es, Unternehmen aus den verschiedensten Bereichen eine Vielzahl innovativer Dienste bereitstellen zu können. Unser Wunsch ist es, mithilfe von SparkIndata andere nationale Initiativen auf EU-Ebene zusammenzuführen.“

Im Rahmen von COPERNICUS (dem von EU und ESA gemeinsam geleiteten europäischen Programm zum Aufbau von Erdbeobachtungsdiensten)** haben Partner und Kunden von Atos Zugriff auf große Speicher- und Rechenkapazitäten, um große Datenvolumina und eine große Zahl von Nutzern zu verarbeiten. Mit der von Atos bereitgestellten Canopy Helix Nebula-Plattform profitieren die Partner von Mehrwertangeboten und Echtzeitanalysefähigkeiten, einem Pay-Per-Use-Preismodell und einem systemübergreifenden Ansatz. Diese Infrastructure-as-a-Service (IaaS)-Umgebung erfüllt die Anforderungen der europäischen Raumfahrtagenturen und ist dank ihrer umfangreichen Infrastruktur und großen Rechenkapazität für Spitzenlasten ausgelegt. SparkIndata gestattet den Zugriff auf Umweltdaten, die von Satelliten und Messwertgebern stammen, die die Erfassung von Daten unter der Erdoberfläche oder dem Meeresgrund ermöglichen. Die Plattform stellt zudem eine Entwicklungsumgebung bereit und legt damit den Grundstein für neue Dienste zum Nutzen von Unternehmen, Institutionen und Organisationen in nachgeordneten Märkten (Landwirtschaft, Sicherheit, Klima, Risikovermeidung, Gesundheit).

Die enorme Steigerung des verfügbaren Datenvolumens und die Entwicklung digitaler SMACS-Technologien (Social-Mobile-Analytics-Cloud-Security) sind der Kern dessen, was Atos als die 3. digitale Revolution bezeichnet (die erste war der Computer, die zweite das Internet). Atos ist bestrebt, seinen Kunden und Partnern jederzeit die beste Unterstützung bei ihrer digitalen Transformation zu bieten und dadurch die eigene Marktstellung als weltweit führender Anbieter von digitalen Services, sicherer Cloud und Big Data zu festigen.

 

 

* Atos, TerraNis, Geomatys, Geosigweb, Mercator-Ocean, CNES-Centre National d’Etudes Spatiales,IGN-Institut national de l’information géographique et forestier, BRGM-Bureau des Recherches Géologiques et Minières,IRIT-Institut de Recherche Informatique de Toulouse – Université Paul Sabatier, EI Purpan-Ecole d’Ingénieurs de Purpan, Aerospace Valley.

** COPERNICUS ist das gemeinsam von EU und der European Space Agency (ESA) geleitete europäische Erdbeobachtungsprogramm mit dem Ziel, unabhängige europäische Beobachtungskapazitäten auf unterschiedlicher Ebene (lokal, regional, global) für Umwelt und Sicherheit zur Unterstützung europäischer Politik (Umwelt, Landwirtschaft usw.) und internationaler Verpflichtungen der Union aufzubauen.

Über Atos

 

Atos SE (Societas Europaea) ist ein führender Anbieter im Bereich Digital Business mit einem pro forma Jahresumsatz für 2014 von 9,1 Milliarden Euro und 86.000 Mitarbeitern in 66 Ländern. Das Unternehmen bietet seinem globalen Kundenstamm Beratungsleistungen und Systemintegration, Managed Services & Business Process Outsourcing (BPO), Cloud Operations, Big Data und Sicherheitslösungen sowie transaktionsbasierte Services durch Worldline, den europäischen Marktführer für Zahlungs- und Transaktionsdienstleistungen. Mit seiner umfassenden Technologie-Expertise und tiefgreifendem Branchenwissen unterstützt der IT-Dienstleister Kunden in folgenden Marktsegmenten: Verteidigung, Finanzdienstleistungen und Gesundheitswesen, produzierendes Gewerbe, Medien und Versorgungsunternehmen, Öffentliche Verwaltung, Handel, Telekommunikation und Transport.

 

Der Fokus liegt dabei auf Business Technology. Dieser Ansatz verbindet Unternehmensstrategie, Informationstechnologie und Prozesse. Dadurch können Kunden ihr Geschäft nachhaltig vorantreiben und zukunftsorientiert entwickeln. Atos ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele und an der Pariser Börse Euronext notiert. Atos firmiert unter Atos, Atos Consulting, Atos Worldgrid, Bull, Canopy und Worldline.
Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net.