Skip to main content

Our website uses cookies to give you the most optimal experience online by: measuring our audience, understanding how our webpages are viewed and improving consequently the way our website works, providing you with relevant and personalized marketing content.
You have full control over what you want to activate. You can accept the cookies by clicking on the “Accept all cookies” button or customize your choices by selecting the cookies you want to activate. You can also decline all non-necessary cookies by clicking on the “Decline all cookies” button. Please find more information on our use of cookies and how to withdraw at any time your consent on our privacy policy.

Managing your cookies

Our website uses cookies. You have full control over what you want to activate. You can accept the cookies by clicking on the “Accept all cookies” button or customize your choices by selecting the cookies you want to activate. You can also decline all non-necessary cookies by clicking on the “Decline all cookies” button.

Necessary cookies

These are essential for the user navigation and allow to give access to certain functionalities such as secured zones accesses. Without these cookies, it won’t be possible to provide the service.
Matomo on premise

Marketing cookies

These cookies are used to deliver advertisements more relevant for you, limit the number of times you see an advertisement; help measure the effectiveness of the advertising campaign; and understand people’s behavior after they view an advertisement.
Adobe Privacy policy | Marketo Privacy Policy | Pardot Privacy Policy | Oktopost Privacy Policy | MRP Privacy Policy | AccountInsight Privacy Policy | Triblio Privacy Policy

Social media cookies

These cookies are used to measure the effectiveness of social media campaigns.
LinkedIn Policy

Our website uses cookies to give you the most optimal experience online by: measuring our audience, understanding how our webpages are viewed and improving consequently the way our website works, providing you with relevant and personalized marketing content. You can also decline all non-necessary cookies by clicking on the “Decline all cookies” button. Please find more information on our use of cookies and how to withdraw at any time your consent on our privacy policy.

Die beiden Atos Tochterunternehmen addIT und unit-IT punkten erneut bei Arbeitsplatzkultur

Wien, am 16. März 2017

Das Great Place to Work® Institut hat auch dieses Jahr wieder die besten Arbeitgeber Österreichs gekürt. Erneut durften zwei Tochterunternehmen der Atos Gruppe die begehrte Auszeichnung mit nachhause nehmen: addIT und unit-IT überzeugten einmal mehr mit ihrer herausragenden Arbeitsplatzkultur. Im Rahmen einer feierlichen Übergabe im Wiener Palais Liechtenstein nahmen am 15. März 2017 die beiden Preisträger ihre Awards entgegen.

Bereits zum fünften Mal in Folge gewann addIT den begehrten Preis und unterstreicht somit seine Vorreiterposition in Sachen Arbeitsplatzkultur. Das in Klagenfurt ansässige Unternehmen gehört somit zu den Top-Titelverteidigern, die ganz im Sinne der Great Place to Work® Philosophie das Wohlbefinden der Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellen.

Flache Hierarchien und der Ausbau teamorientierter Arbeitsweisen sicherten dem IT-Dienstleister unit-IT auch dieses Jahr wieder die Great Place to Work® Auszeichnung. Das aus Oberösterreich stammende Unternehmen wurde bereits zum zweiten Mal für seine vorbildliche Arbeitsplatzkultur geehrt, die sich in der hohen Mitarbeiterzufriedenheit und der geringen Fluktuationsrate widerspiegelt.

Im Rahmen einer Benchmarkstudie zur Arbeitsplatzkultur bewertet Great Place to Work® jährlich Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz und Teamgeist im Arbeitsumfeld. Für den Wettbewerb sind vor allem die Mitarbeiter selbst zentral. Die Zufriedenheit mit dem eigenen Unternehmen rückt somit in den Fokus der Trust-Index-Mitarbeiterbefragung.

Atos: Arbeiten und wohlfühlen

Der erste Grundstein für eine vertrauensvolle Arbeitsplatzkultur setzte Atos bereits vor einigen Jahren. Mit der konzernweiten Initiative „wellbeing@work“ setzt der IT-Dienstleister auf flexible Arbeitsmodelle und bietet seinen Mitarbeitern zahlreiche Benefits sowie ganzjährig verteilte Aktionen. Neben geförderten Weiterbildungsmöglichkeiten und umfangreichen Gesundheitsangeboten zählen auch vielseitige Bistro- und Kantinenangebote sowie gemeinsame sportliche Aktivitäten zu den Atos-Zusatzleistungen.

„Von der heimischen Top-Arbeitgeber-Liste glänzen auch dieses Jahr wieder zwei Atos-Tochterunternehmen und bestätigen erneut unsere Unternehmensphilosophie: Die besten Erfolge lassen sich ganz eindeutig mit zufriedenen Mitarbeitern erzielen. So werden wir auch in Zukunft keine Mühen scheuen, das Wohlbefinden am Arbeitsplatz noch weiterauszubauen“, zeigt sich Johann Martin Schachner, Country Manager Atos Österreich, begeistert.


v.l.n.r. Elmar Lichtenegger, René Strauss, Florian Wallner, Gerit Ganster, Alois Plantau (alle addIT), Doris Palz (GF GPTW Österreich)

v.l.n.r. Doris Pfalz (GF GPTW Österreich), Karl-Heinz Täubel, Sarah Rechberger, Peter Baumgartner, Michaela Lutze, Alexander Gornik (alle unit-IT)

Über Atos

Atos SE (Societas Europaea) ist ein führender Anbieter für die digitale Transformation mit circa 100.000 Mitarbeitern in 72 Ländern und einem Pro-forma-Jahresumsatz von rund 12 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Big Data, Cybersecurity und Digital Workplace unterstützt Atos Unternehmen weltweit mit Cloud Services, Infrastruktur- und Datenmanagement sowie Business- und Plattform-Lösungen. Hinzu kommen Services der Tochtergesellschaft Worldline, dem europäischen Marktführer für Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienste. Mit innovativen Technologien, umfassender digitaler Kompetenz und tiefgreifendem Branchenwissen begleitet Atos die digitale Transformation von Kunden aus unterschiedlichen Marktsegmenten: Banken, Bildung, Chemie, Energie und Versorgung, Gesundheit, Handel, Medien und Verlage, Öffentlicher Sektor, Produktion, Telekommunikation, Transport und Logistik, Versicherungen und Verteidigung.

Der Konzern ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele und an der Pariser Börse Euronext notiert. Atos firmiert unter Atos, Atos Consulting, Atos Worldgrid, Bull, Canopy, Unify und Worldline.
Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net