Atos erreicht den Level 1 Kompetenzstatus von AWS im Bereich Managed Security Service Provider

Paris, 25. August 2021 – Atos hat heute bekannt gegeben, dass es den Level 1 Kompetenzstatus von Amazon Web Services (AWS) im Bereich Managed Security Service Provider (MSSP) erreicht hat. Die Auszeichnung würdigt, dass Atos erfolgreich die Anforderungen von AWS für die Level 1 Managed Security Services erfüllt. Diese umfassen eine Basis an Managed Security Services zum Schutz und für die Rund-um-die-Uhr-Überwachung von wichtigen AWS-Ressourcen. Dieser neue grundlegende Qualitätsstandard für Managed Security Services wurde von AWS eingeführt, um Cloud-Umgebungen jeder Größe zu unterstützen und umfasst sechs Sicherheitsbereiche: Schwachstellenmanagement, bewährte Cloud Security-Ansätze und Compliance, Bedrohungserkennung und -abwehr, Netzwerksicherheit, Host- und Endpunktsicherheit sowie Anwendungssicherheit. Die sechs Bereiche schließen mehrere MSSP-Services ein, die jeweils AWS-spezifische technische Fähigkeiten und betriebliche Prozessanforderungen benötigen.

AWS hat die Level 1 MSSP-Kompetenz geschaffen, damit Kunden leichter auf von AWS validierte Dienste zur kontinuierlichen Sicherheitsüberwachung und -verwaltung zugreifen können. Sicherheitsexperten von AWS überprüfen jährlich die verwendeten Tools und betrieblichen Prozesse jedes MSSP zur Bewältigung von spezifischen Herausforderungen der Cloud-Sicherheit. Dazu zählen etwa die kontinuierliche Ereignisüberwachung, Triage, bewährte Ansätze zur Konfiguration von AWS-Diensten sowie die Rund-um-die-Uhr-Ergebnisreaktion. Die AWS Level 1 MSSP-Kompetenz bietet Kunden eine schnellere und einfachere Möglichkeit, den richtigen MSSP zu wählen und mit ihm zusammen ihre Ziele in Bezug auf Geschäftsrisiken und die Cloud-Strategie zu realisieren.

Das Erreichen der AWS Level 1 MSSP-Kompetenz zeichnet Atos als MSSP und AWS-Partner aus, der über alle notwendigen Fähigkeiten verfügt, um Managed Cloud Security rund um die Uhr zu gewährleisten.

Mit dem neuen Status ergänzt Atos seine Position als AWS Advanced Consulting Partner und Mitglied des AWS Well-Architected Partnerprogramms. AWS ist zudem Partner der Atos OneCloud, einer einzigartigen Initiative von Atos, die umfassende Cloud-Lösungen in einem leistungsstarken Angebot zusammenfasst. Im Mittelpunkt dieser Initiative steht das Thema Cloud-Sicherheit.

Im Laufe der Jahre hat Atos umfassende Expertise bei der Bereitstellung von Beratungsleistungen sowie Professional und Managed Services bewiesen und eine Reihe von AWS-Kunden umfangreich betreut. Atos hält über 4.000 AWS-Akkreditierungen und unterstützt Kund*innen weltweit bei Cloud-Transformationsprojekten. Im Bereich Cloud-Sicherheit bietet Atos Professional Services und Managed Services für Schwachstellenmanagement, Cloud-Plattformsicherheit, Bedrohungserkennung und -abwehr, Netzwerksicherheit, Host- und Endpunktsicherheit sowie Anwendungssicherheit.

„Wir freuen uns, einer der ersten AWS-Partner zu sein, der den AWS Level 1 MSSP Kompetenzstatus erreicht hat. Durch die Zusammenarbeit mit AWS bietet Atos seinen Kund*innen native Sicherheitslösungen für die End-to-End-Sicherheit. Wir werden unsere Kompetenzen weiter ausbauen, um unsere Kund*innen bei der sicheren Nutzung von Cloud-Services im Rahmen unserer Atos OneCloud-Initiative zu unterstützen", erklärt Wim Los, SVP Cloud Enterprise Solutions bei Atos.

"Einen erfahrenen Sicherheitspartner zu haben, ist für unsere Kund*innen entscheidend. Die umfassenden Kenntnisse und Erfahrungen von Atos im Bereich Cloud-Sicherheit sind ein starkes Unterscheidungsmerkmal, wenn es darum geht, Kund*innen bei der Orchestrierung ihrer Sicherheit innerhalb der AWS-Umgebung zu helfen. Dazu greifen sie auf die Vorteile des einzigartigen Produkt- und Serviceportfolios von Atos zurück", sagte Ryan Orsi, Global Security/MSSP Practice Team Lead bei AWS.

Die AWS Native Security Services von Atos basieren auf den nativen Funktionen, die AWS seinen Kunden bietet, um deren Sicherheitslage, Bedrohungserkennung und Compliance zu verbessern. Atos erweitert diese Funktionen durch sein Security Operations Center (SOC), erweiterte Berichtsfunktionen sowie ein Computer Security Incident Response Team. Optional bietet Atos AIsaac zudem Sicherheitsinformations- und Ereignisverwaltungsfunktionen und verwaltete Erkennungs- und Abwehrlösungen. Bei der Atos AIsaac-Plattform handelt es sich um eine Cloud-native Lösung mit Hybrid- und Multi-Cloud-Unterstützung. AIsaac kombiniert preisgekrönte Künstliche Intelligenz (KI) für Cybersicherheit, bewährtes High-Performance-Computing und Innovationen im Bereich Edge AI.

Weitere Informationen über die Zusammenarbeit von Atos und AWS finden Sie unter: https://atos.net/en/about-us/partners-and- alliances/amazon-web-services

Über Atos

Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit 105.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von über 11 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Cybersecurity sowie Cloud und High Performance Computing bietet die Atos Gruppe maßgeschneiderte, ganzheitliche Lösungen für sämtliche Branchen in 71 Ländern. Als Pionier im Bereich nachhaltige Dienstleistungen und Produkte arbeitet Atos für seine Kunden an sicheren, dekarbonisierten Digitaltechnologien. Atos firmiert unter den Marken Atos und Atos|Syntel. Atos ist eine SE (Societas Europaea) und an der Pariser Börse als eine der 40 führenden französischen Aktiengesellschaften (CAC40) notiert.

Das Ziel von Atos ist es, die Zukunft der Informationstechnologie mitzugestalten. Fachwissen und Services von Atos fördern Wissensentwicklung, Bildung sowie Forschung in einer multikulturellen Welt und tragen zu wissenschaftlicher und technologischer Exzellenz bei. Weltweit ermöglicht die Atos Gruppe ihren Kunden und Mitarbeitern sowie der Gesellschaft insgesamt, in einem sicheren Informationsraum nachhaltig zu leben, zu arbeiten und sich zu entwickeln.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net

Pressekontakt Atos:

Stefan Pieper, Telefon: +49 178 4686875, E-Mail: stefan.pieper@atos.net