Atos entwickelt EU-Überwachungssystem im Rahmen des ZONeSEC Projekts

Atos, ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation, hat gemeinsam mit 18 weiteren Partnern erfolgreich ein stabiles und skalierbares Überwachungssystem entwickelt. Es sichert kritische Infrastrukturen, wie beispielsweise Wasser- und Gasleitungen sowie Kommunikationsnetze,  über große geographische Bereiche in Europa hinweg und ist Teil des europäischen Projektes ZONeSEC. Der Erfolg des Projektes zeigt sich in einem offiziellen Kaufangebot durch einen europäischen Betreiber kritischer Infrastrukturen. 

Die über vier Jahre andauernde Initiative resultiert in einem „System-of-Systems“, das die am weitesten entwickelten Tools und Methoden zur Absicherung kritischer Infrastrukturen zusammenführt: Es unterstützt die Beobachtung mehrerer Regionen und bildet die kritische Infrastruktur ab, inklusive der zur Überwachung der Gegend eingesetzten Sensoren . Es deckt außerdem illegale Aktivitäten auf und alarmiert Betreiber, um gegen jede Art von physikalischen oder digitalen Angriffen vorzugehen. ZONeSEC schützt kritische Infrastrukturen über eine Reichweite von hunderten Kilometern mit der potenziellen Einbindung von Hunderten oder gar Tausenden von Sensoren.

Lesen Sie die vollständige News in englischer Sprache hier.