Atos unterstützt in globaler Partnerschaft die Digitalisierung der PSA-Gruppe und die Integration von Opel-Vauxhall

Die PSA-Gruppe hat mit Atos, einem weltweit führenden Anbieter für die digitale Transformation, einen Siebenjahresvertrag für eine globale Partnerschaft geschlossen. Im Rahmen dieser Kooperation wird Atos bei dem französischen Automobilhersteller und innovativen Anbieter von Mobilitätslösungen die digitale Transformation des Konzerns sowie die Integration von Opel-Vauxhall vorantreiben. Basis des Vertrags, der auch die Wiederaufnahme der IT-Aktivitäten von PSA in Argentinien umfasst, bilden die globalen Kompetenzzentren von Atos. Die Zusammenarbeit umfasst alle Einheiten der PSA-Gruppe in allen Geschäftsbereichen und Regionen.

Atos wird die PSA-Gruppe bei ihren digitalen Transformationsprojekten mit dem Ziel begleiten, die gesamte Wertschöpfungskette des Herstellers – vom Design bis zum After-Sales-Service – effizienter zu gestalten.

Im Rahmen dieses globalen digitalen Industrialisierungsprojekts wird Atos zur Weiterentwicklung der Applikationen des Automobilherstellers beitragen, um Verzögerungen bei der Verfügbarkeit neuer digitaler Anwendungen zu reduzieren und gleichzeitig Wartungskosten zu senken.

Diese Partnerschaft ist Teil des strategischen Wachstumsplans „Push to Pass“ der PSA-Gruppe. Ziel ist es, den Kundenanforderungen im Bereich Mobilität gerecht zu werden und Veränderungen des Nutzungsverhaltens im Automobilsektor zu antizipieren.

Dieser neue Vertrag ergänzt das im November 2017 geschlossene Abkommen mit der PSA Finance Bank und macht Atos zu einem bedeutenden digitalen Partner der PSA-Gruppe.

Jean-Luc Perrard, Group SVP und DDCE Director der PSA-Gruppe, sagt: „Wir haben mit Atos einen international agierenden Partner gefunden, der Solidität, digitale Kompetenz und Know-how in Bezug auf die Automobilbranche vereint. Wir vertrauen darauf, dass diese Partnerschaft unsere operativen Höchstleistungen einen weiteren Schritt nach vorne bringen wird.“

Eric Grall, Senior Executive VP und Head of Global Operations bei Atos, ergänzt: „Wir sind stolz darauf, einen Beitrag zur Performance der PSA-Gruppe und zur erfolgreichen Integration von Opel-Vauxhall leisten zu können. Mit der Umsetzung dieser globalen digitalen Transformationsstrategie werden die  Kunden der PSA-Gruppe von den besten derzeit auf dem Markt verfügbaren Digitalangeboten profitieren.“

 

Über Atos

Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit circa 100.000 Mitarbeitern in 73 Ländern und einem Jahresumsatz von rund 12 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Big Data, Cybersecurity, High Performance Computing und Digital Workplace unterstützt Atos Unternehmen mit Cloud Services, Infrastruktur- und Datenmanagement- sowie Business- und Plattform-Lösungen. Hinzu kommen Services der Tochtergesellschaft Worldline, dem europäischen Marktführer für Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienste. Mit innovativen Technologien, umfassender digitaler Kompetenz und tiefgreifendem Branchenwissen begleitet Atos die digitale Transformation von Kunden aus unterschiedlichen Marktsegmenten: Banken, Bildung, Chemie, Energie und Versorgung, Gesundheit, Handel, Medien und Verlage, Öffentlicher Sektor, Produktion, Telekommunikation, Transport und Logistik, Versicherungen und Verteidigung.

Der Konzern ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele. Atos firmiert unter den Marken Atos, Atos Consulting, Atos Worldgrid, Bull, Canopy, Unify und Worldline. Atos SE (Societas Europaea) ist an der Pariser Börse als eine der 40 führenden französischen Aktiengesellschaften (CAC40) notiert.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net

 

Pressekontakt Atos:

Stefan Pieper, Tel.: +49 178 4686875, Email: stefan.pieper@atos.net