Atos führt das kompakteste und vielseitigste System für Leistungstests an Satelliten ein

Atos, ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation, führt mit ProUST univerSAS (Protection Unit for Satellite Testing) ein leichtes und kompaktes System für Leistungstests an Satelliten ein. Damit lassen sich Tests schneller und effizienter durchführen, ohne bei den hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards der Branche Abstriche machen zu müssen. Dies führt zu einer Verbesserung der Serienproduktion von Satelliten. ProUST univerSAS ist das erste Produkt, das Atos nach der vor kurzem erfolgten Übernahme von Siemens Convergence Creators (CVC) auf den Markt bringt und das die verstärkten Kapazitäten von Atos in der Raumfahrtindustrie widerspiegelt. ProUST univerSAS ergänzt die integrierte Suite von Atos-Lösungen für elektrische Tests an Satelliten, kurz EGSE (Electrical Ground Support Equipment). EGSE sorgt dafür, dass die Systeme von Satelliten während ihrer gesamten Lebensdauer in der Umlaufbahn fehlerfrei funktionieren.

Mit mehr als 16 kW Leistung in nur 2 Höheneinheiten (ca. 10 cm) ist ProUST univerSAS das kompakteste und leistungsdichteste System für Leistungstests an Satelliten. Das System ist einzigartig, da  es das Testen zahlreicher Leistungskonfigurationen, etwa Solar Array Simulation oder Batterie- und Lastsimulationen in nur einem einzelnen Gerät vereint.

Neue Herausforderungen in der Raumfahrt erfordern neuartige Ausrüstung

ProUST univerSAS hilft Herstellern, den hohen Anforderungen an die Serienproduktion gerecht zu werden und sich von der herkömmlichen, größtenteils manuellen Montage auf einen effizienten Fertigungsprozess umzustellen. Da das System leicht, kompakt, vielseitig zu nutzen und tragbar ist, sparen Hersteller Platz und Kosten und beschleunigen durch den Einsatz nur eines einzigen Geräts ihre Entwicklungs- und Testzyklen.

Wesentliche Funktionen und Vorteile:

 Kompaktes Design für geringeren Platzbedarf

  • Multi-Funktionsfähigkeit– nur ein Gerät zum Testen von drei Leistungskonfigurationen (frei konfigurierbar als Solar Array Simulator sowie Batterie- und Lastsimulator) anstelle von drei verschiedenen Geräten. Ermöglicht zudem simultane Tests – zum Beispiel gleichzeitige Solar Array Simulation und Batteriesimulation
  • Außerordentliche Leistungsdichte– mehr als 16 kW Leistung in einem Gerät von nur 2 Höheneinheiten: acht Mal höhere Leistungsdichte als vergleichbare Systeme
  • Leicht und tragbar – lässt sich einfach an unterschiedliche Stellen der Fertigungsstraße, in externe Testlabors oder an die Startrampe verlegen
  • Geringere Kosten– Gesamtbetriebskosten werden minimiert
  • Energieeffizient – anstatt sich in Wärme umzuwandeln, wird Energie ins Netz zurückgespeist

Hans-Martin Steiner, CTO Space & Avionics bei Atos, sagt: „ProUST univerSAS setzt neue Maßstäbe in der Entwicklung von Systemen für Leistungstests an Satelliten. Wir bieten der Raumfahrtindustrie beispiellose Belastbarkeit und Vielseitigkeit, kombiniert mit Effizienz an der Fertigungsstraße. Das mobile System lässt sich flexibel in hochmoderne Produktionsanlagen auf der ganzen Welt integrieren und wird so zum integralen Bestandteil der Satellitenherstellung von heute und morgen.“

Atos verfügt über umfassendes Know-how bei der Bereitstellung von effektiven Lösungen für die Raumfahrtindustrie, einschließlich Bodenkontrollsysteme und Kontrollzentren. Zudem nimmt das Unternehmen in der Entwicklung von Plattformen für die Nutzung von Erdbeobachtungsdaten eine Vorreiterrolle ein und fördert Innovationen mit zahlreichen F&E-Projekten.

Verfügbarkeit
Individuell konfigurierte Leistungstestsysteme des Typs ProUST univerSA sind schon heute in mehreren großen Kundenprojekten im Einsatz.

 

Über Atos

Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit circa 100.000 Mitarbeitern in 72 Ländern und einem Jahresumsatz von rund 13 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Big Data, Cybersecurity, High Performance Computing und Digital Workplace unterstützt Atos Unternehmen mit Cloud Services, Infrastruktur- und Datenmanagement sowie Business- und Plattform-Lösungen. Hinzu kommen Services der Tochtergesellschaft Worldline, dem europäischen Marktführer für Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienste. Mit innovativen Technologien, umfassender digitaler Kompetenz und tiefgreifendem Branchenwissen begleitet Atos die digitale Transformation von Kunden aus unterschiedlichen Marktsegmenten: Banken, Bildung, Chemie, Energie und Versorgung, Gesundheit, Handel, Medien und Verlage, Öffentlicher Sektor, Produktion, Telekommunikation, Transport und Logistik, Versicherungen und Verteidigung.

Der Konzern ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele. Atos firmiert unter den Marken Atos, Atos Consulting, Atos Worldgrid, Bull, Canopy, Unify und Worldline. Atos SE (Societas Europaea) ist an der Pariser Börse als eine der 40 führenden französischen Aktiengesellschaften (CAC40) notiert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net

Pressekontakt Atos:

Stefan Pieper, Tel.: +49 178 4686875, Email: stefan.pieper@atos.net