Atos implementiert Salesforce Einstein CRM-System bei der Ulster Bank

London, Paris  - Atos, ein führender Anbieter für die digitale Transformation, implementiert Salesforce Einstein CRM (Customer Relationship Management) bei der Ulster Bank, einer Tochtergesellschaft von NatWest und Teil der RBS Group mit 1,9 Millionen Kunden in der Republik Irland und Nordirland. Es handelt sich dabei um die weltweit erste umfassende Implementierung von Salesforce Einstein CRM in der Finanzdienstleistungsbranche. Zudem ist es die erste vollständige Implementierung von Salesforce Einstein, bei der sowohl interne CRM-Daten als auch zusätzliche externe Kundendaten in einer Plattform integriert werden. Salesforce Einstein ist die erste umfassende CRM-Plattform mit künstlicher Intelligenz (Artificial Intelligence, AI).

Das Vorhaben umfasst eine umfangreiche Erneuerung der bestehenden Salesforce CRM-Plattform (einschließlich Einstein und der Migration zu Salesforce Lightning), die Bereinigung der Datenqualität für die Plattform sowie den Aufbau einer neuen Single Customer View (SCV). Atos hat die Plattform samt einem Empfehlungsmechanismus für das beste Alternativprodukt konzipiert und implementiert. Das optimiert die Geschwindigkeit, mit der individuelle Bedürfnisse der Kunden berücksichtigt werden können. Die neue Plattform ermöglicht es der Ulster Bank, die Kundenbeziehungen zu verbessern sowie Geschäftseffizienz und Umsatz zu steigern.

 Agile Lieferung mit voller Geschwindigkeit

Das Projekt wurde in Rekordzeit realisiert: Atos schöpfte seine Expertise aus einem in fünf Zeitzonen tätigen globalen Entwicklungsteam. Dieses konnte innerhalb von sechs Monaten, statt wie üblich nach mehreren Jahren, liefern und dabei auf agile Software-Entwicklungsmethoden setzen. Zu dem Entwicklungsteam gehörten Spezialisten der Ulster Bank und von Atos, die eng mit dem Salesforce-Team zusammenarbeiteten. Ebenso lieferten die jeweiligen Teams für Kundenbeziehungen, Produkte, Prozesse und Kundenerfahrungen wertvolles Fachwissen und entsprechendes Engagement, um das Projekt in einem so kurzen Zeitrahmen erfolgreich abzuschließen.

Smartere Verkaufsvorgänge und völlig neue Kundenerfahrungen

Zu den Eigenschaften und Vorteilen der neuen Plattform gehören unter anderem:

  • Wichtige Einblicke in Kunden- und Verbraucherdaten – generiert durch Atos Codex, dem Angebot von Atos für fortschrittliche geschäftsorientierte Analytik, IoT (Internet of Things) und kognitive Lösungen, das die
    • Produktentwicklung und -verwaltung beeinflusst,
    • spezifischen Bedürfnisse, Vorlieben und Erwartungen der Kunden besser erfüllt
  • Single Customer View (SCV) zur gezielteren und individuelleren Gestaltung zukünftiger Kundeninteraktionen,
  • Verbesserung der optimalen und zielgerichteten Produktempfehlung zur Minimierung des Arbeitsaufwands, zur Maximierung des Umsatzes und zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit,
  • Effizienteres Ressourcenmanagement und Kosteneinsparungen, Effizienzsteigerungen und Synergien im gesamten Unternehmen,
  • Vorhersagen und Benachrichtigungen über Kundenpotentiale und Synchronisierung mit Anwendungen auf mehreren Geräten, um die Kundenbetreuer im Büro ebenso wie unterwegs zu unterstützen.

Damien Judge, Head of Business Commercial Excellence der Ulster Bank, meint: „Mit der neuen Plattform haben wir das System, die Kultur und den Umgang unserer Mitarbeiter mit den Kunden verändert. Der Wandel wurde in phänomenalem Tempo vollzogen. So haben wir jetzt ein CRM-System mit 360-Grad-Sicht auf den Kunden, das Einblicke in die Entwicklung unseres Geschäfts zulässt und uns auf dem irischen Bankenmarkt weiter voranbringt.“

Alan Grogan, Head of Data and Analytics für UK und Irland bei Atos, ergänzt: „Dank dieser ausgeklügelten Technologieplattform kann die Ulster Bank nun in Echtzeit handeln, um ihre Kundenbeziehungen zu optimieren, die Performance zu steigern und einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen. Die Lösung lässt sich flexibel erweitern und weiterentwickeln und ist zudem lernfähig. So nutzt die Ulster Bank eine strategische und kosteneffektive Plattform, die zukünftige Anforderungen erfüllt und übertrifft.“

Die Ulster Bank entschied sich für das Angebot von Atos aufgrund der starken Vision, des ganzheitlichen Ansatzes, des Innovationsgrades und der End-to-End-Lösung, die AI zum Kernstück der Bank gemacht hat. Die Expertise von Atos im Bereich Business Analytics Services wird weltweit vom Branchenanalysten Gartner anerkannt. Der Dienstleister ist im Magic Quadrant for Business Analytics Services Worldwide 2017 als Visionary positioniert. Die Ulster Bank prüft derzeit weitere Innovationen in der Nutzung der Plattform, darunter verbesserte Customer Journey, Kundenkommunikation und Wissenstransfer sowie eine noch engere Integration der Plattform in die Infrastruktur und das Geschäft der Bank.

 

Über Atos

Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit circa 100.000 Mitarbeitern in 72 Ländern und einem Jahresumsatz von rund 12 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Big Data, Cybersecurity, High Performance Computing und Digital Workplace unterstützt Atos Unternehmen mit Cloud Services, Infrastruktur- und Datenmanagement sowie Business- und Plattform-Lösungen. Hinzu kommen Services der Tochtergesellschaft Worldline, dem europäischen Marktführer für Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienste. Mit innovativen Technologien, umfassender digitaler Kompetenz und tiefgreifendem Branchenwissen begleitet Atos die digitale Transformation von Kunden aus unterschiedlichen Marktsegmenten: Banken, Bildung, Chemie, Energie und Versorgung, Gesundheit, Handel, Medien und Verlage, Öffentlicher Sektor, Produktion, Telekommunikation, Transport und Logistik, Versicherungen und Verteidigung.

Der Konzern ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele. Atos firmiert unter den Marken Atos, Atos Consulting, Atos Worldgrid, Bull, Canopy, Unify und Worldline. Atos SE (Societas Europaea) ist an der Pariser Börse als eine der 40 führenden französischen Aktiengesellschaften (CAC40) notiert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net

 

Pressekontakt Atos:

Stefan Pieper, Tel.: +49 178 4686875, Email: stefan.pieper@atos.net