Sparkle und Atos unterzeichnen Partnerschaft zur Adressierung des wachsenden Bedarfs an Cloud-Diensten und -Lösungen

Die dreijährige Vereinbarung startet mit einer Initiative zur Beschleunigung der digitalen Transformation im europäischen Forschungs- und Bildungssektor

Rom und Paris, 17. Mai 2022 Sparkle, der erste international agierende Serviceprovider aus Italien und einer der weltweit führenden Netzbetreiber, und Atos, einer der weltweit führenden Anbieter für die digitale Transformation, verkünden heute eine dreijährige Vereinbarung als Antwort auf die wachsende Nachfrage nach Cloud-Diensten und -Lösungen von Kunden in Europa und angrenzenden Nachbarländern. Ziel der Partnerschaft ist die Entwicklung neuer Geschäftsmöglichkeiten, welche die globale Präsenz sowie die spezifischen Kompetenzbereiche der beiden Unternehmen unterstützt.

Die Zusammenarbeit von Sparkle und Atos beginnt mit der Open Clouds for ResearchEnvironments (OCRE), einer Initiative, die die Digitalisierung europäischer Universitäten und Forschungszentren sowie die Einführung von Cloud-Systemen beschleunigen soll. Sparkle fungiert in dieser Initiative als offizieller Cloud-Framework-Anbieter und Google-Cloud-Integrator für alle 27 europäischen Länder. Im Rahmen der Vereinbarung wird Atos Sparkle bei der Bereitstellung von Fach-, Beratungs- und Systemintegrationsdiensten für die Forschungs- und Bildungsgemeinschaft in Frankreich, Belgien, Großbritannien, Irland, Deutschland, der Türkei und Portugal unterstützen. Weitere Länder werden in Kürze hinzukommen.

Über die OCRE-Initiative hinaus werden Atos und Sparkle zudem bei öffentlichen und privaten Projekten zusammenarbeiten, wobei hier ihre Synergien in den Bereichen Festnetz, 5G, IoT sowie Security Services genutzt werden. Außerdem werden die beiden Unternehmen den Markt für Sportereignisse und andere Veranstaltungen fokussieren, um ein End-to-End-Angebot zu schaffen, das vom Management der Infrastruktur bis hin zur Unterstützung von Großveranstaltungen reicht. Atos verfügt als weltweiter IT-Partner des Internationalen Olympischen Komitees über langjährige Erfahrungen in diesem Bereich.

„Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Atos. Durch die Bündelung unserer Expertise in den Bereichen Cloud und digitale Services wollen wir unser Angebot, das bereits erfolgreich von führenden europäischen Universitäten und Institutionen genutzt wird, der breiteren Bildungs- und Forschungsgemeinschaft zugänglich machen”, sagt Elisabetta Romano, CEO von Sparkle. „Diese Partnerschaft wird zudem unsere Fähigkeit stärken, digitale Lösungen für Kunden aus verschiedenen Branchen anzubieten und letztendlich unseren Horizont zu erweitern.”

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Sparkle und darüber, dass unsere Kooperation mit einem so wichtigen Schlüsselprojekt für Bildungs- und Forschungseinrichtungen in Europa beginnt. Die digitale Transformation spielt eine zentrale Rolle für die gesamte wirtschaftliche und soziale Entwicklung. In diesem Zusammenhang bringt Atos seine Cloud-Expertise ein, um private und öffentliche Organisationen bei der effektiven Bewältigung der digitalen Herausforderungen von morgen zu unterstützen”, so Jean-Claude Geha, Head of Telecommunications, Media and Technology bei Atos.

Über Atos

Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit 111.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von zirka 11 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Cybersecurity sowie Cloud und High Performance Computing bietet die Atos Gruppe maßgeschneiderte, ganzheitliche Lösungen für sämtliche Branchen in 71 Ländern. Als Pionier im Bereich nachhaltiger Dienstleistungen und Produkte arbeitet Atos für seine Kunden an sicheren, dekarbonisierten Digitaltechnologien. Atos ist eine SE (Societas Europaea) und an der internationalen Börse Euronext Paris sowie in den Aktienindizes CAC 40 ESG und CAC Next 20 notiert.

DasZiel von Atos ist es, die Zukunft der Informationstechnologie mitzugestalten. Fachwissen und Services von Atos fördern Wissensentwicklung, Bildung sowie Forschung in einer multikulturellen Welt und tragen zu wissenschaftlicher und technologischer Exzellenz bei. Weltweit ermöglicht die Atos Gruppe ihren Kunden und Mitarbeitern sowie der Gesellschaft insgesamt, in einem sicheren Informationsraum nachhaltig zu leben, zu arbeiten und sich zu entwickeln.

Pressekontakt Atos:

Stefan Pieper, Tel.: +49 178 4686875, E-Mail: stefan.pieper@atos.net

  • auf Linked In teilen