Deutsche Telekom bietet Unify Video by RingCentral für bestehende Atos Unify-Kunden an

München, 23. Juni 2021 — Atos gibt heute bekannt, dass die Deutsche Telekom ihren Atos Unify-Kunden in Deutschland künftig Unify Video (UV) by RingCentral anbietet. Alle Atos Unify-Kunden der Deutschen Telekom, die bisher Octopus FX- oder OpenScape Enterprise-Lösungen nutzen, können ab sofort auf die führende Cloud-basierte Kollaborationsplattform umsteigen und profitieren so von einer offenen, flexiblen und skalierbaren Lösung.

Unify Video by RingCentral vereint Team-Messaging, Videokonferenzen, Bildschirm- und Dateifreigabe, Aufzeichnung sowie Aufgabenverwaltung in einer einzigen integrierten Anwendung. Gehostet wird die gesamte Lösung lokal in deutschen Rechenzentren, um die Anforderungen an Datenschutz- und Sicherheitsstandards zu erfüllen. Kunden der Deutschen Telekom können nun ihre bestehenden Lösungen innerhalb weniger Tage um die neue Cloud-Lösung erweitern und dabei den reibungslosen Migrationspfad für Octopus FX-Anwender und Legacy-Geräte nutzen, um von den neuesten technologischen Fortschritten der Cloud-Kollaboration zu profitieren.

"Wir arbeiten mit vielen der weltweit führenden Unternehmen zusammen, um leistungsstarke und zuverlässige Kommunikationslösungen bereitzustellen", sagt Peter Arbitter, Head of Portfolio and Product Management Business Customers Telekom Deutschland GmbH. "Mit Unify Video by RingCentral bieten wir unseren Kunden auf der ganzen Welt eine branchenweit führende, offene und mobile-first-orientierte Kollaborationsplattform. Nutzer können sich damit problemlos von überall aus verbinden. Statt sich um die Kommunikation sorgen zu müssen, haben sie so mehr Zeit, um sich auf das Wachstum ihres Unternehmens zu konzentrieren."

Atos und die Deutsche Telekom arbeiten bereits seit fast 30 Jahren zusammen, um Kunden exzellente Lösungen im Bereich der Kommunikationstechnologie zu bieten.

"Bei Atos Unify stehen die Kunden im Mittelpunkt unseres Geschäfts. Wir werden den Übergang von ortsgebundenen Technologien in die Cloud und darüber hinaus vorantreiben. Technologien, die von Deutschland aus gehostet und betrieben werden, ermöglichen die flexiblen, zuverlässigen und sicheren hybriden Arbeitsweisen, die sich im Laufe des letzten Jahres entwickelt haben", sagt Marcus Hänsel, Head of Unify Central Europe bei Atos.

Die Kunden von heute brauchen Flexibilität, um mit hybriden Arbeitsplatzszenarien zurechtzukommen, bei denen Teams von überall aus arbeiten. Unify Video by RingCentral wurde für das ortsunabhängige Arbeiten entwickelt und ist fest in mehr als 200 der wichtigsten und beliebtesten Geschäftsanwendungen integriert, um die Produktivität der Belegschaft unabhängig von ihrem Standort zu erhalten.

Atos (über die Vorgängerunternehmen Unify und Siemens) und die Deutsche Telekom arbeiten seit den 1990er Jahren bei verschiedenen Telefonielösungen der Octopus-Reihe zusammen. Diese lange Tradition hat dazu geführt, dass die damalige TDM/ISDN-Technologie und die TDM/SIP-Technologie maßgebend war und die heutigen gemischten OpenScape SIP/WebRTC-Technologien den Markt anführen.

Über Atos

Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit 105.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von über 11 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Cybersecurity sowie Cloud und High Performance Computing bietet die Atos Gruppe maßgeschneiderte, ganzheitliche Lösungen für sämtliche Branchen in 71 Ländern. Als Pionier im Bereich nachhaltige Dienstleistungen und Produkte arbeitet Atos für seine Kunden an sicheren, dekarbonisierten Digitaltechnologien. Atos firmiert unter den Marken Atos und Atos|Syntel. Atos ist eine SE (Societas Europaea) und an der Pariser Börse als eine der 40 führenden französischen Aktiengesellschaften (CAC40) notiert.

Das Ziel von Atos ist es, die Zukunft der Informationstechnologie mitzugestalten. Fachwissen und Services von Atos fördern Wissensentwicklung, Bildung sowie Forschung in einer multikulturellen Welt und tragen zu wissenschaftlicher und technologischer Exzellenz bei. Weltweit ermöglicht die Atos Gruppe ihren Kunden und Mitarbeitern sowie der Gesellschaft insgesamt, in einem sicheren Informationsraum nachhaltig zu leben, zu arbeiten und sich zu entwickeln.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net

Pressekontakt Atos:  

Stefan Pieper, Tel.: +49 178 4686875, E-Mail: stefan.pieper@atos.net

Agenturkontakt Atos Deutschland: 

PIABO PR, Tel.: +49 30 2576 205 - 28, E-Mail: atos@piabo.net