Dekarbonisierung am Energiemarkt: Dolomiti Energia und Atos erweitern Partnerschaft

Paris und Mailand, 17. Mai 2021 – Atos und Dolomiti Energia haben kürzlich einen neuen Meilenstein ihrer Partnerschaft bekanntgegeben. Ziel ist es, die Fortschritte von Dolomiti Energia in puncto Nachhaltigkeit und Dekarbonisierung mithilfe digitaler Technologien fortzusetzen und zu beschleunigen.

Als einer der wichtigsten nationalen Multi-Utility-Anbieter und einer der ersten italienischen Erzeuger von Energie aus Wasserkraft hat sich die Dolomiti Energia Gruppe verpflichtet, ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren, indem sie innovative Lösungen einsetzt, die die Umwelt nicht belasten, und jedes einzelne Angebot mit Blick auf eine geringe Umweltbelastung erstellt. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt Dolomiti neue Sensortechnologien und Datenanalysen ein, um die Kundenzufriedenheit zu verbessern und die Effizienz und das Management von Vor-Ort-Aktivitäten, wie Wartung, technische Serviceleistungen oder Notdienste, zu erhöhen.

Atos entwickelte die maßgeschneiderte App „Screwdriver“ für die Durchführung von Arbeiten an Niederspannungs-Stromversorgungspunkten, die mit neuen intelligenten Zählern, sogenannten Smart Metern, ausgestattet sind. Damit werden die Wiederholung von Vor-Ort-Einsätzen vermieden, die Gesamteffizienz verbessert und eine Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und der daraus resultierenden Emissionen prognostiziert. Die App arbeitet auf zwei Ebenen: Sie verwaltet die Eigenschaften des Smart-Meter-Geräts (Definition der Anzeigen, Zusammensetzung der Ableseregister, Zusammensetzung der Parameter, die die Energieversorgung beeinflussen), indem sie verschiedene Modelle und Funktionen auf Grundlage der definierten Parameter zuordnet und somit die Interaktionen mit den Netztechniker*innen verwaltet, die für die Umsetzung eines bestimmten Prozesses erforderlich sind. Die App vermeidet durch die von ihr eingeführten Kontrollen tendenziell die Notwendigkeit von wiederholten Eingriffen vor Ort, wodurch sich die Gesamtergebnisse verbessern und eine Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs prognostiziert wird.

Darüber hinaus stellte Atos die Kommunikation zwischen einer neuen, von Dolomiti eingeführten Verwaltungsplattform und dem Remote Management System (TMM) durch den Einsatz des SAP Process Integrator sicher, sodass die Verwaltung der Smart Meter gewährleistet ist. Atos stellte neue Funktionen und Schnittstellen für das Routing von Aufträgen zur Verfügung, basierend auf definierten Parametern wie dem Typ, dem Status des Auftrags und dem Kompetenzzentrum.

„Sich für eine nachhaltige Zukunft zu engagieren, bedeutet, Schlüsselprozesse digital und papierlos zu denken und zu optimieren“, erklärt Edoardo Fistolera, Leiter der Informations- und Kommunikationstechnologie bei Dolomiti Energia. „Atos ist seit mehr als zehn Jahren unser strategischer Partner und steht uns auch bei dieser fundamentalen Herausforderung zur Seite. Die Projekte, die wir gemeinsam umsetzen, sind äußerst wichtig, nicht nur für die Entwicklung unseres Unternehmens, sondern auch um einen Beitrag zum nachhaltigen Wachstum unseres Landes zu leisten.“

„Wir sind stolz darauf, die Umsetzung von digitalen Projekten zur Dekarbonisierung unterstützen zu können. Wir nutzen die Vertikalisierung unseres Portfolios und unser Branchenwissen, um die digitale Transformation unserer Kunden zu beschleunigen“, sagt Angela Pinciroli, Head of Resources & Services, Atosin Italien. „Die Partnerschaft mit Dolomiti Energia, die schon immer auf Innovation und die Verbesserung der Qualitätsstandards ihrer Dienstleistungen fokussierte, erfüllt uns mit großem Stolz.“

Die Dolomiti Energia Gruppe ist in der gesamten Energieversorgungskette präsent: von der Herstellung über die Distribution bis hin zum Verkauf von Strom und Gas in ganz Italien. Mit 1.400 Mitarbeiter*innen und einem konsolidierten Umsatz von fast 1,4 Milliarden Euro im Jahr 2020 ist sie eines der führenden italienischen Multi-Utility-Unternehmen und einer der ersten italienischen Produzenten von sauberer und umweltfreundlicher Energie aus Wasserkraft. Darüber hinaus ist die Gruppe in den Bereichen integrierte Wasserdienstleistungen und öffentliche Beleuchtung, Kraft-Wärme-Kopplung und Fernwärme, im Bereich der neuen erneuerbaren Energien und in Umweltdienstleistungen tätig.

Atos, der Partner für die digitale Transformation des Sektors Energy & Utilities

Atos arbeitet seit mehr als 40 Jahren mit den wichtigsten Unternehmen der E&U-Branche weltweit zusammen. In seinem Bestreben, führend im Bereich der sicheren und dekarbonisierten Digitalisierung zu werden, unterstützt Atos seine Kunden dabei, das Potenzial der Digitalisierung zu nutzen, um ihr Geschäft neu zu gestalten, innovative Dienstleistungen anzubieten und dabei die Umweltbelastung zu reduzieren. Atos hat sich zum Ziel gesetzt, neue Geschäftsmodelle zu schaffen, die es ermöglichen, Innovation und Nachhaltigkeit auf allen Ebenen zu verwirklichen, und zwar dank intelligenter Planung und Remote Management, der Optimierung von Leistung und Prozessen dank KI und Digital Twin sowie der Durchführung von Smart-Metering-Initiativen für einen verantwortungsvollen Verbrauch in Haushalten und am Arbeitsplatz.

 

Über Atos

Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit 105.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von über 11 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Cybersecurity sowie Cloud und High Performance Computing bietet die Atos Gruppe maßgeschneiderte, ganzheitliche Lösungen für sämtliche Branchen in 71 Ländern. Als Pionier im Bereich nachhaltige Dienstleistungen und Produkte arbeitet Atos für seine Kunden an sicheren, dekarbonisierten Digitaltechnologien. Atos firmiert unter den Marken Atos und Atos|Syntel. Atos ist eine SE (Societas Europaea) und an der Pariser Börse als eine der 40 führenden französischen Aktiengesellschaften (CAC40) notiert.

Das Ziel von Atos ist es, die Zukunft der Informationstechnologie mitzugestalten. Fachwissen und Services von Atos fördern Wissensentwicklung, Bildung sowie Forschung in einer multikulturellen Welt und tragen zu wissenschaftlicher und technologischer Exzellenz bei. Weltweit ermöglicht die Atos Gruppe ihren Kunden und Mitarbeitern sowie der Gesellschaft insgesamt, in einem sicheren Informationsraum nachhaltig zu leben, zu arbeiten und sich zu entwickeln.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net

Pressekontakt Atos:

Stefan Pieper, Tel.: +49 178 4686875, E-Mail: stefan.pieper@atos.net