Nest beauftragt Atos mit Planung und Umsetzung eines digitalen Zukunftsprogramms

Der britische Betriebsrentenfonds Nest hat Atos mit der Verwaltung seines Zukunftsprogramms beauftragt. Der neue Service startet 2023 und nutzt fortschrittliche Technologien sowie Datenanalyse, um jedem Mitglied von Nest personalisierte Dienstleistungen zu bieten.

Die hochmoderne Technologie- und Cloud-Hosting-Plattform von Atos wird eine skalierbare, agile und kohlenstoffarme Lösung für die gesamte Verarbeitungs- und Verwaltungs-IT bereitstellen, die sich an zukünftige Anforderungen anpassen lässt.

Der neue Vertrag wurde nach einer offenen Ausschreibung in Übereinstimmung mit den Public Contracts Regulations 2015 vergeben und hat eine Mindestlaufzeit von zehn Jahren. Hinzu kommt eine Verlängerungsfrist um bis zu fünf Jahre und die Option auf eine zusätzliche Ausstiegsperiode von bis zu drei Jahren.

Otto Thoresen, Vorsitzender der Nest Corporation, sagt:

„Nach einer hart umkämpften Ausschreibung freue ich mich, dass wir den nächsten Auftrag für unseren Systemverwaltungsservice an Atos vergeben haben. Wir haben einen Anbieter gesucht, der unsere Ambitionen unterstützt, das System für eine zunehmend digitale Welt weiter auszubauen, unseren Service für die Kunden zu verbessern und technologische Fortschritte zu nutzen, um die Effizienz weiter zu steigern und gleichzeitig Kosten zu senken.“

„Wir sind zuversichtlich, dass der neue Vertrag unseren Kunden erhebliche Vorteile bringen wird, während wir gleichzeitig die Kosten niedrig halten und gewährleisten können, dass unser Service weiterhin robust und sicher ist.“

„Wir konzentrieren uns jetzt darauf, einen sicheren und stabilen Übergang der Services im Jahr 2023 vorzubereiten und sicherzustellen, dass dieser Prozess für die Kunden von Nest reibungslos funktioniert.“

Helen Dean, Chief Executive von Nest, sagt:

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit unserem neuen Partner für das nächste Kapitel in der Geschichte von Nest. Atos wird uns dabei unterstützen, unseren Erfolg fortzusetzen und in den kommenden Jahren erhebliche Verbesserungen für unsere Kunden zu erzielen.“

„Während die heutige Ankündigung die nächste Stufe in der Entwicklung von Nest markiert, bin ich sehr stolz darauf, woher wir kommen. In dreizehn Jahren haben wir ein digitales Rentensystem von Grund auf aufgebaut, das zur Heimat von Millionen von Sparern und zum bevorzugten Anbieter für hunderttausende von Arbeitgebern geworden ist.“

„Wir freuen uns darauf, auf diesem starken Fundament aufzubauen, um Nest auf die nächste Stufe zu heben, unser Digitalprogramm weiterzuentwickeln und weiterhin erstklassigen Service zu bieten.“

Adrian Gregory, SEVP, Global Head of Financial Services & Insurance bei Atos, sagt:

„Wir sind stolz darauf, diesen Auftrag erhalten zu haben und teilen den gemeinsamen Wunsch, Nest als wahrhaft digitale Organisation aufzubauen, die äußeren Veränderungen Rechnung trägt. Diese Partnerschaft ist eine inspirierende Zukunftsperspektive: Menschen, Operationen, Prozesse und Technologie verschmelzen, um einen Service zu liefern, bei dem die Mitglieder im Mittelpunkt stehen. Unser globales Netzwerk an Digital- und Business-Transformations-Spezialisten von Atos unterstützt die enge Zusammenarbeit mit Nest, um das nächste Kapitel in seiner Geschichte zu schreiben.“

Nest wird im nächsten Schritt ein Stufenprogramm starten, um den Übergang zum neuen Vertrag zu managen und einen stabilen und sicheren Betriebsübergang im Jahr 2023 zu gewährleisten.

 

Über Atos

Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit 110.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 12 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Cybersecurity sowie Cloud und High Performance Computing bietet die Atos Gruppe maßgeschneiderte, ganzheitliche Lösungen für sämtliche Branchen in 73 Ländern. Als Pionier im Bereich nachhaltige Dienstleistungen und Produkte arbeitet Atos für seine Kunden an sicheren, dekarbonisierten Digitaltechnologien. Atos firmiert unter den Marken Atos und Atos|Syntel. Atos ist eine SE (Societas Europaea) und an der Pariser Börse als eine der 40 führenden französischen Aktiengesellschaften (CAC40) notiert.

Das Ziel von Atos ist es, die Zukunft der Informationstechnologie mitzugestalten. Fachwissen und Services von Atos fördern Wissensentwicklung, Bildung sowie Forschung in einer multikulturellen Welt und tragen zu wissenschaftlicher und technologischer Exzellenz bei. Weltweit ermöglicht die Atos Gruppe ihren Kunden und Mitarbeitern sowie der Gesellschaft insgesamt, in einem sicheren Informationsraum nachhaltig zu leben, zu arbeiten und sich zu entwickeln.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net

Pressekontakt Atos:

Stefan Pieper, Tel.: +49 178 4686875, E-Mail: stefan.pieper@atos.net