TIM und Atos schließen strategische Cloud-Partnerschaft

Atos bietet innovative Lösungen zur Implementierung einer hybriden Cloud-Plattform

Paris, 16. November 2020 – TIM und Atos, ein weltweit führendes Unternehmen für die digitale Transformation, haben ein strategisches Abkommen zur Entwicklung einer digitalen Plattform für die TIM-Cloud unterzeichnet. Ziel ist es, innovative Lösungen mit einer sicheren und lokalisierten öffentlichen sowie privaten Datenverwaltung in Italien bereitzustellen. Dies ermöglicht Unternehmen und öffentlicher Verwaltung Schnelligkeit, Flexibilität und sofortige Kontrolle von Informationen.

Als Teil dieser Vereinbarung befassen sich die beiden Unternehmen zudem mit der Umsetzung der paneuropäischen Gaia-X-Standards, entsprechend den Zielen der Europäischen Kommission zum Datenschutz in allen wichtigen Marktsektoren.

TIM und Atos, die sich seit langem für die Unterstützung des Wachstums von Cloud Computing einsetzen, werden gemeinsam ein hybrides Cloud-Modell definieren und implementieren sowie dabei ihre jeweiligen Fachkenntnisse einbringen. Voraussichtlich in der ersten Hälfte des Jahres 2021 soll die Lösung kommerziell vermarktet werden.

„Diese Partnerschaft ist ein wesentlicher Schritt auf dem Weg, uns als Marktführer in der Cloud zu etablieren“, sagt Carlo D'Asaro Biondo, Executive Vice President – Strategic Partnership, Alliances und TIM Cloud Project. „Die kommerzielle Einführung von 5G in Italien wird Dienste mit extrem niedriger Latenz hervorbringen. In Kombination mit Edge-Technologie werden Unternehmen dadurch eine große Menge an Daten in Echtzeit verwalten können, was zur Entwicklung neuer Anwendungen führen wird. Wir sind zuversichtlich, dass unser Cloud-Geschäftsmodell, das auf Partnerschaften mit Innovationsführern in diesem Bereich beruht, zusammen mit unseren Rechenzentren das italienische Wirtschaftssystem beschleunigen wird.“

„Wir sind stolz darauf, dass TIM Atos, den führenden Security-Anbieter in Europa, ausgewählt hat, um digitale und Datenhoheitslösungen – von der Infrastruktur bis zur Anwendung – für den italienischen und europäischen Markt zu ermöglichen“, sagt Jean-Philippe Poirault, EVP, Global Head of Telecom, Media and Technology bei Atos. „Diese großartige Partnerschaft wird durch unsere neue Atos OneCloud-Initiative vorangetrieben. Sie wird TIM und seinen Kunden zugutekommen, indem sie Cloud-Migration beschleunigt und eine gesicherte Plattform zur Datenmonetarisierung unterstützt.“

Über Atos

Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit 110.000 Mitarbeitern in 73 Ländern und einem Jahresumsatz von 12 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Cloud, Cybersecurity und High Performance Computing bietet die Atos Gruppe ganzheitliche Lösungen für Orchestrated Hybrid Cloud, Big Data, Business-Anwendungen und Digital Workplace. Der Konzern ist der weltweite Informationstechnologie-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele und firmiert unter den Marken Atos, Atos|Syntel und Unify. Atos ist eine SE (Societas Europaea) und an der Pariser Börse als eine der 40 führenden französischen Aktiengesellschaften (CAC40) notiert.

Das Ziel von Atos ist es, die Zukunft der Informationstechnologie mitzugestalten. Fachwissen und Services von Atos fördern Wissensentwicklung, Bildung sowie Forschung in einer multikulturellen Welt und tragen zu wissenschaftlicher und technologischer Exzellenz bei. Weltweit ermöglicht die Atos Gruppe ihren Kunden und Mitarbeitern sowie der Gesellschaft insgesamt, in einem sicheren Informationsraum nachhaltig zu leben, zu arbeiten und sich zu entwickeln.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net

Pressekontakt Atos:

Stefan Pieper, Tel.: +49 178 4686875, E-Mail: stefan.pieper@atos.net