Symrise und Atos verlängern Vertrag und treiben Digitalisierung mit innovativen Technologien voran

Paris, 27. August 2020 – Atos, ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation, und Symrise, ein weltweit führendes Unternehmen für Duft- und Geschmackstoffe sowie Inhaltsstoffe für Kosmetika und Ernährung, verlängern ihren IT-Vertrag um 5 Jahre. Symrise verfolgt das Ziel, weiter profitabel zu wachsen und seine Marktposition sowie Unabhängigkeit zu stärken. Dabei setzt Symrise auf Atos als strategischen Partner für die digitale Transformation – für skalierbare, effiziente und kostentransparente digitale Lösungen mit zukunftsfähigen, innovativen Technologien.

Ein wesentliches Ziel der langfristigen Partnerschaft von Atos und Symrise ist die Stärkung der Innovationskraft von Symrise durch gemeinsame Initiativen. Mit zukunftsweisenden Projekten, wie einer auf Machine Learning basierenden Lösung im Bereich der Forschung und Entwicklung, Design Thinking Workshops im Atos Innovation Lab und regelmäßigen Innovationsterminen unterstützt Atos Symrise auf diesem Weg. Untermauert wird dieser Ansatz durch agile Projektmethoden.

Felix Ohlert (vorne links) Strategic Sales Executive Atos Deutschland; Stefan Tittel (vorne rechts) CIO Symrise; Marcus Mühling (Mitte) Vice President, Head of Manufacturing Industry Atos Deutschland; Paul Watzlawik (hinten links) IT Service and Provider Manager bei Symrise; Matthias Plettenberg (hinten rechts); Client Executive Partner Atos Deutschland

Der modernisierte und agile Partnervertrag zwischen den beiden Unternehmen umfasst die Entwicklung und das Management von geschäftskritischen Applikationen sowie Infrastrukturleistungen: Kollaborations-, SAP- und Datenbank-Services gehören ebenso dazu wie Netzwerk- und Hybrid-Cloud-Services. Die Einführung einer flexiblen und skalierbaren Managed-Hybrid-Cloud-Lösung von Atos versetzt Symrise in die Lage, in Zukunft einen „Cloud-First“-Ansatz zu verfolgen.

Daneben profitiert Symrise von einer gesteigerten Automatisierung und Standardisierung der Services, der Einführung eines modernen Service Management Tools und einem attraktiven Pay-per-Use-Preismodell. Die ISO-zertifizierten Atos Rechenzentren, das BSI-konforme Disaster Recovery und die gesteigerte Backup-Leistung sorgen darüber hinaus für einen leistungsfähigeren und stabileren IT-Betrieb.

Marcus Mühling, Vice President – Head of Manufacturing Industry in Germany bei Atos, sagt: „Schon seit 2006 arbeiten wir mit Symrise zusammen. Die Verlängerung unseres Vertrags unterstreicht die Erfolge, die wir gemeinsam erzielt haben. Wir stellen die IT nun auf ein neues Fundament aus hochmodernen, flexiblen Lösungen und leistungsstarker Infrastruktur, kombiniert mit einem attraktiven, hochtransparenten Preismodell. Ab dem zweiten Vertragsjahr werden signifikante Kosteneinsparungen erwartet.“

Stefan Tittel, CIO bei Symrise, ergänzt: „Durch unsere lange Beziehung ist Atos der ideale Partner für die nächste Etappe in unserem digitalen Transformations-Prozess. Im Zuge des neuen Vertrags sind unsere Erwartungen hoch. Wir versprechen uns eine transparente Leistungsabrechnung und Kosteneinsparungen im zweistelligen Prozentbereich. Gleichzeitig erfahren unsere IT-Infrastruktur und unsere Applikationslandschaft einen Modernisierungsschub, mit dem wir auch künftig unseren Wachstumskurs unterstützen und eine wesentliche Grundlage für unsere digitale Transformation bilden.“

 Über Symrise:

Symrise ist ein globaler Anbieter von Duft- und Geschmackstoffen, kosmetischen Grund- und Wirkstoffen sowie funktionalen Inhaltsstoffen für Lebensmittel. Zu den Kunden gehören Parfum-, Kosmetik-, Lebensmittel- und Getränkehersteller, die pharmazeutische Industrie sowie Produzenten von Nahrungsergänzungsmitteln und Heimtiernahrung.

Mit einem Umsatz von rund 3,4 Mrd. € im Geschäftsjahr 2019 gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Anbietern. Der Konzern mit Sitz in Holzminden ist mit mehr als 100 Niederlassungen in Europa, Afrika und dem Nahen sowie Mittleren Osten, in Asien, den USA sowie in Lateinamerika vertreten.

Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt Symrise neue Ideen und marktfähige Konzepte für Produkte, die fest zum täglichen Leben gehören. Wirtschaftlicher Erfolg und unternehmerische Verantwortung sind dabei untrennbar miteinander verbunden. Symrise – always inspiring more…

Weitere Informationen finden Sie unter www.symrise.com

Pressekontakt Symrise:

Christina Witter, Phone: +49 (0)5531 90-1721, E-mail: christina.witter@symrise.com

 Über Atos:

 Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit 110.000 Mitarbeitern in 73 Ländern und einem Jahresumsatz von 12 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Cloud, Cybersecurity und High Performance Computing bietet die Atos Gruppe ganzheitliche Lösungen für Orchestrated Hybrid Cloud, Big Data, Business-Anwendungen und Digital Workplace. Der Konzern ist der weltweite Informationstechnologie-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele und firmiert unter den Marken Atos, Atos|Syntel und Unify. Atos ist eine SE (Societas Europaea) und an der Pariser Börse als eine der 40 führenden französischen Aktiengesellschaften (CAC40) notiert.

Das Ziel von Atos ist es, die Zukunft der Informationstechnologie mitzugestalten. Fachwissen und Services von Atos fördern Wissensentwicklung, Bildung sowie Forschung in einer multikulturellen Welt und tragen zu wissenschaftlicher und technologischer Exzellenz bei. Weltweit ermöglicht die Atos Gruppe ihren Kunden und Mitarbeitern sowie der Gesellschaft insgesamt, in einem sicheren Informationsraum nachhaltig zu leben, zu arbeiten und sich zu entwickeln.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net

Pressekontakt Atos:

Stefan Pieper, Tel.: +49 178 4686875, E-Mail: stefan.pieper@atos.net

 Agenturkontakt Atos Deutschland:

Claudia Hering, Akima Media, Tel.: +49 89 17 959 18 0, E-Mail: atos@akima.de