Ergebnisse für das erste Halbjahr 2020

  • Starke Geschäftsdynamik
  • Auftragseingang +9,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr, Book-to-Bill-Verhältnis von 112 Prozent (121 Prozent im zweiten Quartal)
  • Umsatz von 5.627 Millionen Euro, -2,8 Prozent organisch (-4,8 Prozent im zweiten Quartal)
  • Kostenmaßnahmen führen zu einer operativen Marge von 450 Millionen Euro, 8,0 Prozent des Umsatzes
  • Zeiteffekte beim Betriebskapital führen zu einem freien Cash Flow von -172 Millionen Euro
  • Normalisierter verwässerter Gewinn je Aktie (EPS – Earnings per Share) bei 2,93 Euro
  • Übernahmen im Bereich Cybersicherheit und Dekarbonisierung heute angekündigt
  • Alle Ziele für 2020 bestätigt

 

Paris, 27. Juli 2020  Atos, ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation, gibt heute sein Finanzergebnis für das erste Halbjahr 2020 bekannt.

Elie Girard, CEO, erklärt: „Im ersten Halbjahr 2020, in dem sehr spezifischen Kontext der Pandemie, haben wir der Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter Priorität eingeräumt. Gleichzeitig haben wir für unsere Kunden die Geschäftskontinuität durch die Bereitstellung wichtiger Services sichergestellt, gestützt durch unser belastbares Geschäftsmodell. Weiterhin sind wir bereits zu Beginn des Halbjahres damit gestartet, unsere Kunden mit dem Future-Ready-Angebotsportfolio auf die Zeit nach der Covid-Pandemie vorzubereiten.

Dank dieser raschen Strategie und dem einzigartigen Konzernprofil ging der Umsatz organisch lediglich um -2,8 Prozent zurück, wobei der Tiefpunkt der Kurve im zweiten Quartal erreicht wurde. Während wir uns in dieser besonderen Zeit um unsere Kunden kümmern, haben unsere fast 110.000 Kollegen auf der ganzen Welt eine hervorragende kommerzielle Leistung vollbracht. Dabei ist der Auftragseingang im Vergleich zum Vorjahr um fast 10 Prozent gestiegen. Wir haben im zweiten Quartal mehrere große Verträge in den Bereichen Digital, Cloud und Sicherheit unterzeichnet. Nicht zuletzt stieg die Pipeline um 1,2 Milliarden Euro stark an, wobei sich die Kunden zunehmend auf Front-End-Transformation, Full-Stack-Cloud-Migration und Mitarbeitererfahrung konzentrieren. Zudem erhöhte sich die Nachfrage in den Bereichen Business Critical Applications, Digital Security und Dekarbonisierung. In den letztgenannten Bereichen stärken uns die heute angekündigten Übernahmen weiter.

Diese starke Dynamik spiegelt auch den raschen Fortschritt bei der Umsetzung unseres SPRING-Programms wider, das branchenspezifische Angebote sowie den Go-to-Market-Ansatz vorantreibt und gleichzeitig unsere Kultur der Kundenzentrierung fördert. Mit diesen ersten Ergebnissen der Neuausrichtung des Konzerns sind wir sehr gut positioniert, um in diesem Jahr alle unsere Ziele zu realisieren. Dies ist ein wichtiger Schritt in Richtung unserer mittelfristigen Ziele, die wir auf unserem Analystentag 2020 im vergangenen Monat bekannt gegeben haben.“

Lesen Sie hier die vollständige englischsprachige Pressemitteilung zu den Ergebnissen für das erste Halbjahr 2020.

Über Atos
Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit 110.000 Mitarbeitern in 73 Ländern und einem Jahresumsatz von 12 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Cloud, Cybersecurity und High Performance Computing bietet die Atos Gruppe ganzheitliche Lösungen für Orchestrated Hybrid Cloud, Big Data, Business-Anwendungen und Digital Workplace. Der Konzern ist der weltweite Informationstechnologie-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele und firmiert unter den Marken Atos, Atos|Syntel und Unify. Atos ist eine SE (Societas Europaea) und an der Pariser Börse als eine der 40 führenden französischen Aktiengesellschaften (CAC40) notiert.

Das Ziel von Atos ist es, die Zukunft der Informationstechnologie mitzugestalten. Fachwissen und Services von Atos fördern Wissensentwicklung, Bildung sowie Forschung in einer multikulturellen Welt und tragen zu wissenschaftlicher und technologischer Exzellenz bei. Weltweit ermöglicht die Atos Gruppe ihren Kunden und Mitarbeitern sowie der Gesellschaft insgesamt, in einem sicheren Informationsraum nachhaltig zu leben, zu arbeiten und sich zu entwickeln.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net

Pressekontakt Atos: 
Stefan Pieper, Tel.: +49 178 4686875, E-Mail: stefan.pieper@atos.net