Vorbild im Kampf gegen Klimawandel: CDP würdigt Umwelt-Engagement von Atos

Paris, 21. Januar 2020 – Die Non-Profit-Organisation CDP honoriert die Klimamaßnahmen von Atos und führt den weltweit führenden Anbieter für die digitale Transformation auf seiner renommierten "A-Liste" für den Klimawandel. Die Einordnung basiert auf dem Klimabericht des Unternehmens im Jahr 2019.

Die Maßnahmen von Atos zur Reduzierung von Emissionen, zur Minderung von Klimarisiken und zur Entwicklung einer kohlenstoffarmen Wirtschaft finden Anerkennung. Diese basiert auf den Daten, die das Unternehmen im Rahmen des CDP-Fragebogens zum Klimawandel 2019 vorgelegt hat. Als eines von wenigen unter Tausenden untersuchten Unternehmen wurde Atos als sehr leistungsstark eingestuft.

Der jährliche Offenlegungs- und Bewertungsprozess von CDP gilt weithin als der maßgebliche Standard für die Transparenz von Unternehmen im Hinblick auf die Umwelt.

CDP verwendet eine detaillierte und unabhängige Methodik, um Unternehmen zu bewerten. Die Non-Profit-Organisation vergibt Noten von A bis D – je nach Vollständigkeit der Offenlegung, Bewusstsein und Management von Umweltrisiken und Demonstration von Best Practices in umweltbewusster Führung wie die Festlegung ehrgeiziger und sinnvoller Ziele.

Elie Girard, CEO von Atos, sagte: „CDP zeichnet Atos zum siebten Mal in Folge für seine Bemühungen im Kampf gegen den Klimawandel aus. Diese Anerkennung spiegelt unser aktives Engagement für eine klimaneutrale IT wider. Wir glauben, dass es als weltweit führender Anbieter von digitalen Transformationsprozessen auch unsere Aufgabe ist, unsere Kunden dabei zu unterstützen, die Auswirkungen von IT-Systemen auf das Klima besser einzuschätzen und digitale Lösungen für eine kohlenstoffarme Wirtschaft zu implementieren.“

Paul Simpson, CEO von CDP, sagte: „Herzlichen Glückwunsch an die Unternehmen, die in diesem Jahr eine Position auf der A-Liste von CDP erreicht haben und eine vorbildliche Umweltleistung und Transparenz zeigen. Die Geschäftsrisiken durch Klimanotstand, Abholzung und unsichere Wasserversorgung sind enorm – ebenso wie die Chancen, die sich daraus ergeben, diese Risiken anzugehen. Es ist klar, dass der Privatsektor in dieser kritischen Zeit eine entscheidende Rolle spielen muss. Die Unternehmen der A-Liste sind Marktführer in Nachhaltigkeit, gehen Umweltrisiken an und stellen sich so auf, dass sie in der Wirtschaft von morgen florieren.“

Im Jahr 2019 wurde Atos auch in weiteren Nachhaltigkeits-Rankings wie EcoVadis und DJSI (Dow Jones Sustainability Index) als Branchenführer anerkannt.

Die „Climate Change A List" wird jedes Jahr von CDP veröffentlicht, ebenso wie die "A-Listen" in den Bereichen Waldschutz und Wassersicherheit.

Die vollständige Liste der Unternehmen, die auf der diesjährigen CDP Climate Change A List stehen, sowie weitere öffentlich zugängliche Unternehmensbewertungen finden Sie hier: https://www.cdp.net/en/companies/companies-scores

Redaktioneller Hinweis:

Die vollständige Methodik und die Kriterien für die "Climate Change A List" sind auf der Website des CDP unter https://www.cdp.net/en/guidance/guidance-for-companies unter "CDP scoring methodologies 2019" zu finden.

 Über Atos

Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit über 110.000 Mitarbeitern in 73 Ländern und einem Jahresumsatz von mehr als 11 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Cloud, Cybersecurity und High Performance Computing bietet die Atos Gruppe ganzheitliche Lösungen für Orchestrated Hybrid Cloud, Big Data, Business-Anwendungen und Digital Workplace. Der Konzern ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele und firmiert unter den Marken Atos, Atos Syntel und Unify. Atos ist eine SE (Societas Europaea) und an der Pariser Börse als eine der 40 führenden französischen Aktiengesellschaften (CAC40) notiert.

Das Ziel von Atos ist es, die Zukunft der Informationstechnologie mitzugestalten. Fachwissen und Services von Atos fördern Wissensentwicklung, Bildung sowie multikulturelle und pluralistische Forschungsansätze, die zur wissenschaftlichen und technologischen Exzellenz beitragen. Weltweit ermöglicht die Atos Gruppe ihren Kunden, Mitarbeitern und Partnern sowie der Gesellschaft insgesamt, in der Welt der Informationstechnologie nachhaltig und zuversichtlich zu leben, zu arbeiten und sich zu entwickeln.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net

Pressekontakt Atos:

Stefan Pieper, Tel.: +49 178 4686875, E-Mail: stefan.pieper@atos.net