Atos entwickelt neues, innovatives soziales Netz im Rahmen des europäischen HELIOS-Projekts

Atos, ein weltweit führender Anbieter für digitale Transformation, beteiligt sich aktiv am Projekt HELIOS, einem dreijährigen Forschungs- und Innovationsprojekt, das von der Europäischen Kommission gefördert wird. Das Projekt ist Teil des H2020 Programms, das die  Entwicklung eines hochmodernen, dezentralisierten Sozialen Netzes mit Garantie auf Vertrauenswürdigkeit und Datenschutz für alle Nutzer anstrebt. HELIOS ermöglicht außerdem Entwicklern, kostengünstig leicht anwendbare Social Media-Funktionalitäten hinzuzufügen.

Das HELIOS-Projekt hat das Ziel, ein hochmodernes, „Peer-to-Peer“-verbundenes Social Media-Netz zu entwickeln, das auf einer Blockchain-Netzarchitektur basiert, welche die Demokratisierung von Produktion, Vermarktung und finanzieller Nutzung von Inhalten erleichtert und dabei ethische sowie gesetzliche Anforderungen berücksichtigt. Angesichts wachsender Skandale im Zusammenhang mit Datenschutz wird HELIOS einen Rahmen bieten, der Nutzern volle Kontrolle über Daten, Privatsphäre und das Teilen von Inhalten gibt.

Die vollständige Pressemeldung in englischer Sprache lesen Sie hier.