Atos baut strategische Partnerschaft mit Google Cloud für Oracle Database-Kunden aus

Atos, ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation, vertieft seine strategische Partnerschaft mit Google Cloud: Zwei leistungsstarke lokale Erweiterungen bestehender Google Cloud-Rechenzentren in Frankfurt und Ashburn (Virginia, USA) unterstützen künftig Kunden von Oracle Database. Diese Erweiterungen sind mit leistungsstarken BullSequana S-Servern von Atos ausgestattet, sodass Oracle Database-Kunden effizient arbeiten und von der Google Cloud Platform (GCP) profitieren können.

Thierry Breton, Chairman und CEO von Atos (links) und Thomas Kurian, CEO von Google Cloud (rechts). (Quelle: Atos)

Atos bringt seine Expertise in den Bereichen Ende-zu-Ende-Cloud-Orchestrierung und
-Management sowie Infrastruktur-Services und -Support ein. So profitieren Oracle Database-Kunden von einem vollständig verwalteten und sicheren Cloud-Service, der sich nahtlos in die Google Cloud Platform integriert. Der BullSequana S von Atos ist ein leistungsstarker, modularer und hochskalierbarer Server, der sich leicht an die spezifischen Kundenbedürfnisse anpassen lässt und somit für Oracle-Kunden Kosten optimiert. Die regionalen Rechenzentren sind von Google Cloud zertifiziert, um eine direkte, sichere und leistungsstarke Netzwerkverbindung für einen schnellen und optimierten Zugriff auf Google Cloud-Ressourcen zu bieten.

„Ich freue mich, unsere globale Partnerschaft mit Google Cloud auszubauen, um Oracle Database-Kunden die Vorteile der Google Cloud Platform zu Verfügung zu stellen. So können sie mit der Kraft von KI und maschinellem Lernen geschäftlichen Herausforderungen begegnen und Innovationen in die Wege leiten“, sagt Thierry Breton, Chairman und CEO von Atos. „Diese Bekanntmachung unterstreicht die erfolgreiche Arbeit, die wir im letzten Jahr gemeinsam geleistet haben. So bieten wir unseren Kunden neue Ende-zu-Ende-Angebote – einschließlich KI, maschinellem Lernen, Hybrid Cloud und digitalem Arbeitsplatz – und innovative Dienstleistungen wie unsere gemeinsamen KI-Labore in Europa und in den USA. All diese Services unterstützen unsere Kunden dabei, ihr Geschäft zu transformieren.“

„Oracle Database-Workloads auszuführen und gleichzeitig alle Funktionen der Google Cloud Platform zu nutzen hat für viele unserer Kunden eine hohe Priorität. Daher freuen wir uns, sie gemeinsam mit Atos dabei zu unterstützen“, sagt Thomas Kurian, CEO von Google Cloud. „Die Lösung von Atos ermöglicht es Oracle Database-Kunden sowohl die Vorteile der leistungsstarken Infrastruktur und Skalierbarkeit von Google Cloud als auch unsere Stärken in Bereichen wie KI und maschinellem Lernen zu nutzen, ergänzt um die Expertise von Atos in den Bereichen Business Transformation und Migration.“

Mit dem Angebot von Atos und Google Cloud profitieren Kunden von einem einzigen, einheitlichen Prozess für Identitäts- und Zugriffsmanagement, Governance und Administration über alle Umgebungen hinweg – von Google Cloud Platform-basierten Anwendungen bis hin zu Datenbankinstanzen.

Die neue Google Cloud-Lösung von Atos unterstreicht die Stärke der Partnerschaft zwischen beiden Unternehmen. Auf der Google Cloud Next 19 in San Francisco erhielt Atos von Google Cloud kürzlich die Auszeichnung „Global Breakthrough Partner of the Year“.

Das neue Angebot ist ab dem zweiten Halbjahr 2019 direkt über die Google Cloud Platform -Konsole auf dem Google Marketplace verfügbar.