Resiliente Helfernetzwerke: Erfolgreicher Abschluss des Projekts RESIBES

Atos, ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation, hat über das C-LAB, seine Innovationswerkstatt mit der Universität Paderborn, am Forschungsprojekt RESIBES (Resilienz durch Helfernetzwerke zur Bewältigung von Krisen und Katastrophen) teilgenommen. In RESIBES wird ein Helfernetzwerk aufgebaut, das im Falle einer Krise oder Katastrophe schnell aktiviert und koordiniert eingesetzt werden kann. Dafür werden innovative technische Ansätze und Dienste erarbeitet. Neben der Registrierung ungebundener Helfer und ihrer möglichen Hilfsleistungen unterstützen sie die Ressourcen- und Einsatzplanung für die verfügbaren materiellen und immateriellen Hilfeleistungen aus dem Helfernetzwerk, die Gewinnung eines Lageüberblicks sowie die Entscheidungsvorbereitung für die Einsatzorganisationen. Ziel ist eine resiliente Bereitstellung der Dienste, d. h. die Dienste sind auch bei (teilweisem) Ausfall öffentlicher Infrastrukturen wie z. B. der Mobilfunknetze funktionsfähig.

Die Lösung wurde durch das Konsortium in mehreren Übungen getestet, darunter bei der großen Abschlussübung im Rahmen des Marathons in Frankfurt am 28.10.2018. Bei diesen Gelegenheiten zeigte sich die Einsatzfähigkeit des Systems, was die Zusammenarbeit zwischen ungebundenen Helfern und Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) betrifft. Die resiliente Plattform ermöglichte eine rudimentäre Kommunikation in Szenarien, in denen keine Infrastruktur zur Kommunikation mehr verfügbar ist. Auf der anderen Seite bekamen die BOS einen umfassenden Überblick über die Schadenslage mit Hilfe der Lagekarte.

Atos war insbesondere an der Entwicklung einer resilienten, verteilten Diensteplattform beteiligt und stellte die Smartphone-App für die Helfer zur Verfügung. Darüber hinaus unterstützte das Unternehmen bei der Integration der Dienste und stellte die grundlegenden Helferdienste zur Verfügung. Weiterhin wurde ein eigener Demonstrator entwickelt, welcher einen abgewandelten Use Case im industriellen Kontext zeigt.

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt RESIBES wurde am 30.04.2019 beendet. Weitere Informationen finden Sie unter C-LAB und RESIBES.