Atos bringt umfassende Lösung für die Kommunikation in privaten 4G-Netzwerken sowie in taktischen LTE-Netzen auf den Markt

Atos, ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation, präsentiert auf der Eurosatory erstmals Atos LTE. Diese Lösung für die LTE-Kommunikation bei taktischen Einsätzen von Streit- und Sicherheitskräften sowie bei Missionen in Krisensituationen gewährleistet ein hohes Maß an Sicherheit und Resilienz. Durch die Übernahmen von Air-Lynx und Siemens Convergence Creators (CVC) zu Jahresbeginn hat Atos sein Portfolio deutlich erweitert. Damit verfügt Atos nun über das umfassendste und am weitesten integrierte LTE-Angebot im Markt. Die schlüsselfertige und einfach zu implementierende LTE-Lösung eignet sich hauptsächlich für die sicherheitskritische Feldkommunikation – von der Funkkommunikation bis zur Applikation. Dabei werden alle Dienste innerhalb eines privaten, in sich geschlossenen Netzwerks bereitgestellt.

Die wichtigsten Vorteile von Atos LTE:  

  • Eine hohe Bandbreite sowie eine Vielzahl von Services stellen das Management aller spezifischen Anforderungen in Bezug auf den Bodenbetrieb und die Prozesse sämtlicher Operationen sicher.
  • Atos LTE ermöglicht den Einsatz und die Implementierung eines resilienten und robusten privaten, i.e. nicht öffentlich zugänglichen Netzwerks. Dieses bietet Standardfunktionen für Professional-Mobile-Radio-Netzwerke und unterstützt gleichzeitig aktuelle Technologien wie Smartphones, Video, Geolokalisierung, IoT und Drohnen.
  • Es erleichtert die Kommunikation und den Datenaustausch zwischen den Einheiten im Feld und der Kommandozentrale sowie allen weiteren an Operationen beteiligten Plattformen (Luftwaffe, Marine, Festnetz oder mobil).
  • Die Resilienz und Flexibilität des Systems machen Atos LTE zur besten verfügbaren Lösung für die Integration in neue oder bestehende Netzwerke. Atos LTE lässt sich mit herkömmlichen Professional-Mobile-Radio-Lösungen verbinden und erleichtert auch deren Migration zu LTE. Bei Atos LTE handelt es sich um eine langfristig angelegte Lösung, die auch auf native 5G skalierbar ist.
  • Durch den Einsatz modernster Technologie ist es möglich, die Lageerkennung im Feldbetrieb sowie die Sicherheit und Effizienz von Einsätzen signifikant zu erhöhen.

 Atos LTE, eine modulare End-to-End-Lösung

Atos LTE umfasst:

  • Ein ultrasicheres Smartphone, das die Verwendung von MCPTT (Mission Critical Push to Talk) und fortgeschrittenen Funktionalitäten für Geolokalisierung auf einer Karte ermöglicht.
  • Kompakte, schnell einsetzbare Basisstationen, die dem Funknetzwerk und den Kernnetzwerkfunktionen in nur einer einzigen Box Stabilität verleihen.
  • Eine tragbare Box, die automatisch und sofort zwischen öffentlichen und privaten LTE-Netzwerken wechselt.
  • Transparente Kommunikation zwischen LTE-Netzen und herkömmlichen Professional-Mobile-Radio-Netzwerken für die Nutzer sowie für Sprachaufzeichnung und Informationsbeschaffung vor Ort durch das Leit- und Kontrollzentrum.
  • Die Entwicklung von speziell auf individuelle Geschäftsanforderungen zugeschnittenen Anwendungen sowie Services für die Integration von Projekten.

Das Angebot richtet sich an alle Organisationen des gewerblichen und industriellen Sektors, die Kommunikation und Konnektivität in kritischen Situationen benötigen. Und das sowohl im zivilen als auch im militärischen Einsatz, beispielsweise für Verteidigung und öffentliche Sicherheit.

„Der Markt entwickelt sich rasant – weg von konventionellen terrestrischen Mobilfunkgeräten, hin zu neuen LTE-Endgeräten. Die Anforderungen verschieben sich zu missionsspezifischen, datenintensiven Anwendungen, die Zuverlässigkeit und ein hohes Sicherheitsniveau benötigen. Mit den Übernahmen von CVC (Siemens Convergence Creators) und Air-Lynx hat Atos seine Investitionen in die Forschung und Entwicklung für die sichere Kommunikation bei taktischen Einsätzen oder in Krisensituationen weiter erhöht. Atos ist Integrator sowie Hersteller und verfügt über Erfahrung in der Zivil- und Sicherheitstechnologie. Damit positionieren wir uns als Marktführer für kritische LTE-Kommunikationslösungen, sagt Pierre Barnabé, Chief Operating Officer Big Data & Security bei Atos.

„Wir vertrauen darauf, dass Atos ein komplettes LTE-Angebot für den taktischen Einsatz vor Ort anbietet – einschließlich Smartphones, Applikations- und Kommunikationsausrüstung. Atos hat diese LTE-Lösung in Zusammenarbeit mit der Verteidigungsgemeinschaft entworfen und in extrem kurzen Zeiträumen implementiert. Sie findet bereits seit 2016 bei den Soldaten des Anti-Terror-Einsatzes Sentinel täglich Verwendung, sagt Captain Jean-Baptiste Colas, von 2015 bis 2017 LTE Program Officer und zuständig für taktische Mobilfunknetze in der französischen Armee.

Das jetzt verfügbare Angebot wird sich entsprechend der Industriestandards und 3GPP-Anforderungen entwickeln. Es erfüllt die geltenden Transport-, Energie- und Branchenrichtlinien sowie die Regularien für den Schutz sensibler Standorte.
Das Angebot von Atos LTE umfasst aktuell:

  • Hoox for Mission bietet zusammen mit Air-Lynx eine sichere LTE-Infrastruktur für die taktische Kommunikation. Dazu gehören robuste Smartphones, eine taktische LTE-Bubble, eine tragbare Box, die ohne Verbindungsverlust automatisch zwischen öffentlichen und privaten LTE-Netzwerken wechselt, und ein Sicherheitsgateway.
  • Auxylium bietet eine Geschäftsanwendung für Interventionskräfte im Feldeinsatz sowie globale Integrationsfähigkeiten.
  • Multi Network Dispatching & Recording ermöglicht eine nahtlose Kommunikation zwischen Kräften im Feldeinsatz und dem Kontrollraum (Multi-Technologie). Außerdem lässt sich mit der Funktion die Kommunikation zwischen dem Befehls- und Kontrollzentrum und den Interventionskräften aufzeichnen.
  • Die Ressourcenverfolgung zeigt und speichert auf einer Karte den Standort und die Bewegung der mobilen Interventionskräfte. Sie umfasst auch verschiedene Sonderziele (Points of Interest, POI) sowie automatische Zonenalarme.

 

Über Atos

Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit circa 100.000 Mitarbeitern in 73 Ländern und einem Jahresumsatz von rund 12 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Big Data, Cybersecurity, High Performance Computing und Digital Workplace unterstützt Atos Unternehmen mit Cloud Services, Infrastruktur- und Datenmanagement- sowie Business- und Plattform-Lösungen. Hinzu kommen Services der Tochtergesellschaft Worldline, dem europäischen Marktführer für Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienste. Mit innovativen Technologien, umfassender digitaler Kompetenz und tiefgreifendem Branchenwissen begleitet Atos die digitale Transformation von Kunden aus unterschiedlichen Marktsegmenten: Banken, Bildung, Chemie, Energie und Versorgung, Gesundheit, Handel, Medien und Verlage, Öffentlicher Sektor, Produktion, Telekommunikation, Transport und Logistik, Versicherungen und Verteidigung.

Der Konzern ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele. Atos firmiert unter den Marken Atos, Atos Consulting, Atos Worldgrid, Bull, Canopy, Unify und Worldline. Atos SE (Societas Europaea) ist an der Pariser Börse als eine der 40 führenden französischen Aktiengesellschaften (CAC40) notiert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net

 

Pressekontakt Atos:

Stefan Pieper, Tel.: +49 178 4686875, Email: stefan.pieper@atos.net