5-Jahresvertrag: Atos übernimmt Outtasking bei ASFINAG

Atos, ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation, gewinnt Ausschreibungsverfahren und übernimmt Outtasking von ASFINAG-Services, dem Partner auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen. Rund um die Uhr, kosteneffizient und transparent führt Atos damit den Datenverkehr auf die Überholspur.

Mit der Entscheidung, einzelne IT-Services auszulagern, setzt jetzt auch die ASFINAG auf die digitale Expertise von Atos als professionellen IT-Dienstleister. Der Outtasking-Vertrag im Gesamtvolumen von vier Millionen Euro über fünf Jahre inkludiert den erweiterten Betriebssupport für Betriebssystem, Datenbanken sowie das Patch Management. Künftig werden somit rund um die Uhr 800 Windows Server inklusive Datenbanksystemen und mehr als 60 Backend Services professionell von Atos Österreich betreut.

„Gute Verkehrsverbindungen sind die essenziellen Lebensadern für Mensch und Wirtschaft – dies zu gewährleisten, ist unser Kerngeschäft. Technische Störungen unserer IT-Infrastruktur können wir uns daher nicht leisten. Für ASFINAG war das Outtasking dieser Leistung die wirtschaftlichste Lösung. Atos konnte im Vergabeverfahren als Bestbieter überzeugen“, so Ing. Mag. Bernd Datler, Geschäftsführer der ASFINAG Maut Service GmbH.

„Gemeinsam mit unseren Kunden verfolgen wir das Ziel, Innovationen voranzutreiben und Online-Staus oder IT-Baustellen zu beseitigen. Alle Dienstleistungen für die ASFINAG erfüllen wir aus Österreich heraus, teils aus Wien, teils aus Klagenfurt. Damit verbleiben auch alle Daten im Land. Nach einer sechswöchigen Übergangsphase starten wir umgehend mit dem Regelbetrieb“, ergänzt Johann Martin Schachner, Country Manager Atos Österreich.

Als einer der führenden IT-Dienstleister und Anbieter digitaler Services verfügt Atos über mehrjährige Erfahrung und Expertise im Betreiben leistungsfähiger Data Center sowie bei der Umsetzung anspruchsvoller Outsourcing- und Outtasking-Projekte.

 

Über Atos

Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit circa 100.000 Mitarbeitern in 73 Ländern und einem Jahresumsatz von rund 13 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Big Data, Cybersecurity, High Performance Computing und Digital Workplace unterstützt Atos Unternehmen mit Cloud Services, Infrastruktur- und Datenmanagement sowie Business- und Plattform-Lösungen. Hinzu kommen Services der Tochtergesellschaft Worldline, dem europäischen Marktführer für Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienste. Mit innovativen Technologien, umfassender digitaler Kompetenz und tiefgreifendem Branchenwissen begleitet Atos die digitale Transformation von Kunden aus unterschiedlichen Marktsegmenten: Banken, Bildung, Chemie, Energie und Versorgung, Gesundheit, Handel, Medien und Verlage, Öffentlicher Sektor, Produktion, Telekommunikation, Transport und Logistik, Versicherungen und Verteidigung.

Der Konzern ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele. Atos firmiert unter den Marken Atos, Atos Consulting, Atos Worldgrid, Bull, Canopy, Unify und Worldline. Atos SE (Societas Europaea) ist an der Pariser Börse als eine der 40 führenden französischen Aktiengesellschaften (CAC40) notiert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net

Pressekontakt Atos:

Stefan Pieper, Tel.: +49 178 4686875, Email: stefan.pieper@atos.net