Atos und NATO gehen Cybersecurity-Partnerschaft ein

Enge Zusammenarbeit gegen Cyberbedrohungen

Atos, ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation, und die Kommunikations- und Informationsagentur der NATO (Nordatlantikpakt-Organisation) unterzeichnen heute ein Abkommen, in dem sie sich zu einem engen und kontinuierlichen Informationsaustausch über Cybersicherheit und potentiell relevante Cyberbedrohungen verpflichten. So können beide Organisationen Cyberbedrohungen noch schneller erkennen, verhindern und auf diese reagieren. Die Kommunikations- und Informationsagentur der NATO ist dafür zuständig, die Netzwerke der Organisation zu betreiben und zu schützen. Atos zählt nun zu den Partnern aus der freien Wirtschaft, die ein Cybersicherheitsabkommen dieser Art mit der NATO geschlossen haben.

 

Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung in englischer Sprache hier