Atos präsentiert vier neue Apps für Siemens MindSphere auf der SPS IPC Drives

Als Platinum-Partner in der MindSphere Lounge präsentiert Atos, ein führender Anbieter digitaler Services, seine Lösungen für MindSphere, dem Cloud-basierten offenen IoT-Betriebssystem von Siemens, im Rahmen der Siemens Präsenz in Halle 11 auf der SPS IPC Drives Messe vom 28. bis zum 30. November in Nürnberg. Atos zeigt insgesamt vier neue Anwendungen speziell für die Prozess- und Leistungsverbesserung im Produktionsumfeld.

Mit diesen neuen Entwicklungen erhöht Atos die Gesamtzahl der sofort einsetzbaren Apps auf 15 und bietet damit ein breites Portfolio für die Digitalisierung vieler Arbeitsprozesse in unterschiedlichen Produktionsumgebungen. Darüber hinaus zeigt Atos sein neues und speziell auf MindSphere zugeschnittenes Beratungskonzept zur schnellen Entwicklung von kundenspezifischen Use Cases.

„MindSphere ist eine wichtige Grundlage für die Digitalisierung der Fertigungsindustrie. Aufgrund seiner jahrzehntelangen Erfahrung in diesem Markt kann Atos passgenaue Beratungs-, Entwicklungs- und Integrationsleistungen für Kunden auf dem Weg zur digitalen Fabrik liefern“, sagt Philippe Miltin, Senior Vice President Manufacturing, Retail and Transportation bei Atos.

Auf der SPS Drives verfügt Atos als Platinum-Partner in der MindSphere Lounge über eine 42qm große Lounge für Präsentationen und anregende Gespräche. Schwerpunkt bildet sein ganzheitliches Angebot, MindSphere zu nutzen, einschließlich:

Neues Beratungskonzept “Rapid Incubation Service”

Die Atos Berater auf der SPS IPC Drives zeigen, wie Kunden bereits in einem 1-tägigen Workshop die individuellen Möglichkeiten und Vorteile der Digitalisierung auf Basis von Siemens MindSphere realisieren können. Die Entwicklung eines Prototyps für die ausgewählte Anwendung dauert vier Wochen. Mittels moderner Start-up Methoden lassen sich dann die angenommenen Auswirkungen auf die Produktions- und Geschäftsprozesse validieren sowie die Anforderungen an Handhabbarkeit durch den Nutzer, Vernetzung und Integration ermitteln.

Neue Anwendungen für MindSphere

Die vier neuen Anwendungen für MindSphere verbessern die Abläufe in unterschiedlichen Bereichen des Produktionsprozesses:

Der Augmented Maintenance Worker nutzt die Möglichkeiten von Augmented Reality im Wartungsbereich. Über ein elektronisches Device wie ein Tablet-PC visualisiert die Anwendung versteckte Komponenten und liefert Arbeitsanweisungen und zusätzliche Produktinformationen.

Über den Mobile Compare eBOM lassen sich alle notwendigen Informationen zu den Konstruktionsstücklisten (eBOM) im Produkt-Design zusammenführen. Die Anwendung greift dafür auf interne und externe Datenquellen zurück, vergleicht und visualisiert die Ergebnisse.

Die „JT in Webbrowser“-Anwendung ermöglicht die Darstellung einer Reihe von Funktionalitäten des JT (Jupiter Tesselation)-Grafik-Formats im Webbrowser. Bislang setzt das in PLM-Prozessen zum Einsatz kommende Format eine spezielle Software voraus. Dank der neuen App lassen sich JT-Grafiken Geräte-übergreifend darstellen.

Container Management ist eine Anwendung für RFID-Funktechnologie. Sie verschafft schnellen und mobilen Überblick über Anzahl, Ort und Inhalt von Containern zur Optimierung von Durchsatzzeiten und Reduzierung von Stillstandszeiten.

Atos gehört zu den größten globalen Dienstleistern für die digitale Transformation in der Fertigungsindustrie und ist nach Marktinformationen führender Branchenanalysten ein Top-Zwei-Anbieter in diesem Segment in Europa. Seit 2011 ist Atos einer der strategischen Partner von Siemens, engagiert sich von Beginn an in der Entwicklung von Kunden-Services für MindSphere und setzt bereits Projekte für mehrere Kunden um. Als einer der Anbieter verfolgt Atos einen ganzheitlichen Ansatz von der Beratung über die Integration und das Hosting bis hin zur App-Entwicklung. Als führender europäischer Anbieter von Cybersecurity-Lösungen konzentriert sich Atos bei MindSphere stark auf die Datensicherheit der Dienste. Mit seiner fortschrittlichen Forschung und Entwicklung wird Atos diese Dienste insbesondere in den Bereichen Datenanalyse, kognitives Computing und künstliche Intelligenz weiter verbessern.

Über Atos

Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit circa 100.000 Mitarbeitern in 72 Ländern und einem Jahresumsatz von rund 12 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Big Data, Cybersecurity, High Performance Computing und Digital Workplace unterstützt Atos Unternehmen mit Cloud Services, Infrastruktur- und Datenmanagement sowie Business- und Plattform-Lösungen. Hinzu kommen Services der Tochtergesellschaft Worldline, dem europäischen Marktführer für Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienste. Mit innovativen Technologien, umfassender digitaler Kompetenz und tiefgreifendem Branchenwissen begleitet Atos die digitale Transformation von Kunden aus unterschiedlichen Marktsegmenten: Banken, Bildung, Chemie, Energie und Versorgung, Gesundheit, Handel, Medien und Verlage, Öffentlicher Sektor, Produktion, Telekommunikation, Transport und Logistik, Versicherungen und Verteidigung.

Der Konzern ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele. Atos firmiert unter den Marken Atos, Atos Consulting, Atos Worldgrid, Bull, Canopy, Unify und Worldline. Atos SE (Societas Europaea) ist an der Pariser Börse als eine der 40 führenden französischen Aktiengesellschaften (CAC40) notiert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net

Pressekontakt Atos:

Stefan Pieper, Tel.: +49 178 4686875, Email: stefan.pieper@atos.net

 Agenturkontakt Atos Deutschland:

Martina Kuckuk/Juliane Zinke, Akima Media, Tel.: +49 89 17 959 18 0, Email: atos@akima.de