Winfried Holz, CEO von Atos Deutschland, erneut im Bitkom-Präsidium bestätigt

Winfried Holz, CEO von Atos Deutschland, ist als Präsidiumsmitglied des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) wiedergewählt worden. Bereits seit 2013 ist er Mitglied des Präsidiums, des Leitungsgremiums des Verbandes. Zu den Themenschwerpunkten von Winfried Holz gehören Industrie 4.0, Cybersecurity, Arbeiten 4.0, eHealth sowie der IT-Standort Europa.

„Die digitale Transformation stellt Unternehmen, Arbeitnehmer und unsere Gesellschaft vor tiefgreifende Veränderungen. Ich freue mich, als Mitglied des Präsidiums die Arbeit des Bitkom hierbei weiter zu unterstützen und diesen Wandel aktiv zu gestalten“, sagt Winfried Holz, CEO von Atos Deutschland.

Atos Deutschland ist mit rund 12.000 Mitarbeitern und circa 1,9 Milliarden Euro Jahresumsatz in 2016 im deutschen Markt einer der führenden Anbieter für die digitale Transformation.

Bitkom vertritt mehr als 2.500 Unternehmen der digitalen Wirtschaft, davon gut 1.700 Direktmitglieder. Sie erzielen allein mit IT- und Telekommunikationsleistungen jährlich Umsätze von 190 Milliarden Euro, darunter Exporte in Höhe von 50 Milliarden Euro. Die Bitkom-Mitglieder beschäftigen in Deutschland mehr als 2 Millionen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zu den Mitgliedern zählen 1.000 Mittelständler, mehr als 400 Start-ups und nahezu alle Global Player. Sie bieten Software, IT-Services, Telekommunikations- oder Internetdienste an, stellen Geräte und Bauteile her, sind im Bereich der digitalen Medien tätig oder in anderer Weise Teil der digitalen Wirtschaft. 80 Prozent der Unternehmen haben ihren Hauptsitz in Deutschland, jeweils 8 Prozent kommen aus Europa und den USA, 4 Prozent aus anderen Regionen. Bitkom fördert und treibt die digitale Transformation der deutschen Wirtschaft und setzt sich für eine breite gesellschaftliche Teilhabe an den digitalen Entwicklungen ein. Ziel ist es, Deutschland zu einem weltweit führenden Digitalstandort zu machen.

Über Atos

Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit circa 100.000 Mitarbeitern in 72 Ländern und einem Jahresumsatz von rund 12 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Big Data, Cybersecurity, High Performance Computing und Digital Workplace unterstützt Atos Unternehmen mit Cloud Services, Infrastruktur- und Datenmanagement sowie Business- und Plattform-Lösungen. Hinzu kommen Services der Tochtergesellschaft Worldline, dem europäischen Marktführer für Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienste. Mit innovativen Technologien, umfassender digitaler Kompetenz und tiefgreifendem Branchenwissen begleitet Atos die digitale Transformation von Kunden aus unterschiedlichen Marktsegmenten: Banken, Bildung, Chemie, Energie und Versorgung, Gesundheit, Handel, Medien und Verlage, Öffentlicher Sektor, Produktion, Telekommunikation, Transport und Logistik, Versicherungen und Verteidigung.

Der Konzern ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele. Atos firmiert unter den Marken Atos, Atos Consulting, Atos Worldgrid, Bull, Canopy, Unify und Worldline. Atos SE (Societas Europaea) ist an der Pariser Börse als eine der 40 führenden französischen Aktiengesellschaften (CAC40) notiertbr