Skip to main content

Our website uses cookies to give you the most optimal experience online by: measuring our audience, understanding how our webpages are viewed and improving consequently the way our website works, providing you with relevant and personalized marketing content.
You have full control over what you want to activate. You can accept the cookies by clicking on the „Accept all cookies“ button or customize your choices by selecting the cookies you want to activate. You can also decline all non-necessary cookies by clicking on the „Decline all cookies“ button. Please find more information on our use of cookies and how to withdraw at any time your consent on our privacy policy.

Managing your cookies

Our website uses cookies. You have full control over what you want to activate. You can accept the cookies by clicking on the “Accept all cookies” button or customize your choices by selecting the cookies you want to activate. You can also decline all non-necessary cookies by clicking on the “Decline all cookies” button.

Necessary cookies

These are essential for the user navigation and allow to give access to certain functionalities such as secured zones accesses. Without these cookies, it won’t be possible to provide the service.
Matomo on premise

Marketing cookies

These cookies are used to deliver advertisements more relevant for you, limit the number of times you see an advertisement; help measure the effectiveness of the advertising campaign; and understand people’s behavior after they view an advertisement.
Adobe Privacy policy | Marketo Privacy Policy | Pardot Privacy Policy | Oktopost Privacy Policy | MRP Privacy Policy | AccountInsight Privacy Policy | Triblio Privacy Policy

Social media cookies

These cookies are used to measure the effectiveness of social media campaigns.
LinkedIn Policy

Our website uses cookies to give you the most optimal experience online by: measuring our audience, understanding how our webpages are viewed and improving consequently the way our website works, providing you with relevant and personalized marketing content. You can also decline all non-necessary cookies by clicking on the „Decline all cookies“ button. Please find more information on our use of cookies and how to withdraw at any time your consent on our privacy policy.

Atos Engaged Employee Experience

als Antwort auf die Herausforderungen von Gesundheitsdienstleistern

Gesundheitsdienstleister stehen zunehmend vor der Herausforderung steigender Kosten, mangelnder Ressourcen, der Erwartung der Patienten an eine lebenslange persönliche Erfahrung, einer präskriptiven Pflege, dem sicheren Umgang mit persönlichen Daten, der Herausforderung und dem Druck, auf die pandemischen Einschränkungen zu reagieren, und den ständig wachsenden Erwartungen und Ansprüchen von Patienten und Mitarbeitern.

Angesichts all dieses Drucks ist Zwischenfälle unvermeidlich. Das Potenzial der digitalen Technologie, eine breite Palette von Optionen zu bieten, um Gesundheitsdienstleistern auf ihrem Weg zu Verbesserung, Modernisierung und Effizienz zu helfen, ist beträchtlich.

Download brochure

Das Atos Engaged Employee Experience (AEEE) deckt alle Bereiche ab, in denen Gesundheitsdienstleister traditionell Probleme haben, wie zum Beispiel,

  • Modernisation of end devices and applications
  • Smooth and secure migration to cloud
  • Faster decarbonization innovation to Net-zero targets
  • Automation of services and processes
  • Security of people, data, systems, and devices
  • Digital inclusion and accessibility

um alle erforderlichen Komponenten, um die Gesundheitsversorgung effizient, kostengünstig, flexibel, attraktiv und angenehm für Patienten und Mitarbeiter zu gestalten.

focus on employee and patient

Mit dem Fokus auf Mitarbeiter und Patienten unterstützt Atos seine Kunden aus dem Gesundheitswesen auf ihrem Weg zur digitalen Transformation, der die Entwicklung einer digitalen Strategie, die Implementierung von Technologien und die fortlaufende Unterstützung bei geschäftlichen Veränderungen umfasst. Als weltweit anerkannter Marktführer im Bereich der digitalen Transformation verfügt Atos über umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen, um Gesundheitsdienstleister in allen Phasen seiner digitalen Reise zu unterstützen.

Intelligent Care Center: Modern and Comfortable User Support

Atos KI-gesteuertes Intelligent Care Center (ICC) enthält:

  • Chat- und Voice-Bots
  • Web-Chat
  • Benutzerorientiertes Knowledge Management
  • E-Mail-Automatisierung
  • Vollständige Automatisierung der Erledigung von Vorfällen, Aufgaben und Anfragen
  • Proaktive und vorausschauende Analysen

Das ICC bietet Endnutzern Tor zu modernen Möglichkeiten des Zugangs zu umfassender Unternehmensunterstützung mit 100%iger Verfügbarkeit und extrem hohen Zufriedenheitsraten. Vollständig digitalisiert und immer verfügbar, erfüllt das ICC die höchsten Anforderungen und
Erwartungen von Endnutzern unterschiedlichen Alters, Berufs und IT-Vertrauens. Darüber hinaus reduziert die vom ICC Proactive Experience Center durchgeführte Analyse der Endnutzerdaten den Supportbedarf durch proaktive Fehlerbehebung und sorgt so für eine ununterbrochene
Serviceverbesserung und eine durch Experience Level Agreements (XLA) gemessene Endnutzerzufriedenheit.

Durch den Einsatz neuester Technologien, darunter Selbstbedienungsportale, mobile Fernanwendungen,
virtuelle Assistenten (AVA) in Kombination mit automatischer Übersetzung in 38 Sprachen, ermöglicht unsere cloudbasierte ICC-Plattform Gesundheitsdienstleistern, neue Formen der Fernunterstützung und proaktiven Zusammenarbeit zu entdecken. Tech Docs, Smart Vending und Lockers verändern die Reaktionsfähigkeit von Dienstleistungen, erweitern den technischen Horizont von Mitarbeitern und Patienten, befähigen sie mit neuen Fähigkeiten, Kenntnissen und Fertigkeiten und ziehen neue Talente an, die von den neuesten modernen Arbeitsmethoden angezogen werden.

Darüber hinaus bietet das Atos Proactive Experience Center (PXC) Hilfe, noch bevor der Endbenutzer merkt, dass sie benötigt wird! End User Computing Analytics (EUCA) sorgt für eine proaktive Überwachung und Verwaltung der Umgebung des Gesundheitsdienstleisters, was bedeutet, dass Probleme beseitigt werden, bevor sie auftreten, und somit Ausfälle vermieden werden, um Zwischenfälle zu vermeiden und die Benutzererfahrung zu verbessern. Das proaktive Pflegemodell führt also zu einer Verringerung von Zwischenfällen, einer höheren Effizienz der Mitarbeiter und einer höheren Benutzerzufriedenheit, wie im folgenden Beispielszenario gezeigt wird.

Related resources

Report

The digital future of healthcare

Technology has now advanced to a level where healthcare organizations can do things smarter and faster than ever before. Organizations around the world are looking at business change and technology that will shape future healthcare models. This report brings together thought leadership from across global healthcare systems with personal perspectives from healthcare executives and industry experts, analysts and advisors.

Podcast

Digital Workplace in Healthcare

Listen to Vivian Chan, Enterprise Architect at Atos discus how hospitals and healthcare organizations use digital workplace solutions to connect their clinical staff with their key data resources. This enables fast and effective decision making and combining this solution with additional IT solutions such has AI, data analytics and IoT helps provide better care for their patients.

Blog

The smart factory: Tailoring the digital workplace to Life Sciences manufacturing needs

COVID-19 has dramatically accelerated the journey to a digital workplace across virtually every industry, and manufacturing is no exception

Interested in our Healthcare and Life Sciences solutions?