Skip to main content

Our website uses cookies to give you the most optimal experience online by: measuring our audience, understanding how our webpages are viewed and improving consequently the way our website works, providing you with relevant and personalized marketing content.
You have full control over what you want to activate. You can accept the cookies by clicking on the „Accept all cookies“ button or customize your choices by selecting the cookies you want to activate. You can also decline all non-necessary cookies by clicking on the „Decline all cookies“ button. Please find more information on our use of cookies and how to withdraw at any time your consent on our privacy policy.

Managing your cookies

Our website uses cookies. You have full control over what you want to activate. You can accept the cookies by clicking on the “Accept all cookies” button or customize your choices by selecting the cookies you want to activate. You can also decline all non-necessary cookies by clicking on the “Decline all cookies” button.

Necessary cookies

These are essential for the user navigation and allow to give access to certain functionalities such as secured zones accesses. Without these cookies, it won’t be possible to provide the service.
Matomo on premise

Marketing cookies

These cookies are used to deliver advertisements more relevant for you, limit the number of times you see an advertisement; help measure the effectiveness of the advertising campaign; and understand people’s behavior after they view an advertisement.
Adobe Privacy policy | Marketo Privacy Policy | Pardot Privacy Policy | Oktopost Privacy Policy | MRP Privacy Policy | AccountInsight Privacy Policy | Triblio Privacy Policy

Social media cookies

These cookies are used to measure the effectiveness of social media campaigns.
LinkedIn Policy

Our website uses cookies to give you the most optimal experience online by: measuring our audience, understanding how our webpages are viewed and improving consequently the way our website works, providing you with relevant and personalized marketing content. You can also decline all non-necessary cookies by clicking on the „Decline all cookies“ button. Please find more information on our use of cookies and how to withdraw at any time your consent on our privacy policy.

Atos Schweiz AG verstärkt Kooperation mit der Fachhochschule Graubünden

Zürich, 13. April 2022 – Atos baut die Kooperation mit der Fachhochschule Graubünden weiter aus. Ziel der Zusammenarbeit ist es, die Verbindung zwischen Unternehmen und Hochschule bedarfsorientiert zu fördern: Im Rahmen der Ausbildungsprogramme des Instituts für Management und Weiterbildung haben die Partner mehrere Massnahmen beschlossen, um Studium und Praxis stärker zu verknüpfen und Kommunikationsmassnahmen zu bündeln.

Im Rahmen der Kooperation gibt Atos seine Fachexpertise an die Studierenden weiter: Unterricht, Gastreferate und Dozierendentätigkeiten tragen dazu bei. Zudem sollen Exkursionen in das Unternehmen stattfinden.

«Uns freut es sehr, dass wir die Massnahmen zur Vertiefung der Kooperation so schnell auf den Weg gebracht haben», sagt Bruno Schenk, CEO von Atos Schweiz. «Von der verstärkten Zusammenarbeit profitieren die Studierenden, die Fachhochschule und Atos gleichermassen. Gemeinsam unterstützen wir die Entwicklung der Führungskräfte von morgen.»

Die Studiengangleiterin der Fachhochschule Graubünden, Sandra Burdet, freut sich über die Partnerschaft: «Durch die Zusammenarbeit mit Partnern wie der Atos stellen wir die Qualität, Praxisnähe und inhaltliche Relevanz unserer Lehrgänge sicher.»

Atos unterstützt die Fachhochschule Graubünden bei der Überarbeitung des Curriculums. Das Unternehmen wird Know-how beisteuern, um Lernziele und Modulbeschreibungen praxisorientierter zu gestalten. Zur Optimierung und Qualitätssicherstellung der Studiengänge arbeitet Atos mit den Advisory Boards der Hochschule direkt zusammen. Mit vergünstigten Studiengebühren für Atos-Mitarbeitende und der Mithilfe bei der Vermarktung von Weiterbildungsprogrammen durch die internen und externen Kanäle von Atos kann der Anwerbungsprozess von Studierenden zukünftig noch effizienter gestaltet werden. Aus den genannten Gründen stellt die Partnerschaft aus Sicht von Sandra Burdet einen echten Mehrwert dar.

Abschliessend möchten Atos und die Fachhochschule ihre Werbe- und Kommunikationsmittel verbinden und integrieren, was beispielsweise das gegenseitige Verwenden von Logos auf Flyern und Webseiten einschliesst.

Die vertiefte Kooperation soll zu einer transferorientierten Ausbildung für die Studierenden führen. Die gemeinsame Kommunikation und Präsentation nach aussen soll zudem die Anwerbung von neuen Interessenten für die Weiterbildungsprogramme erleichtern.

***

Über die Fachhochschule Graubünden

Das Institut für Management und Weiterbildung (IMW) der Fachhochschule Graubünden bietet innovative Weiterbildungen für Fach- und Führungskräfte des mittleren und oberen Managements an, welche nebst Wissen, Austausch und Kompetenz vor allem modernen Input zu praxisrelevanten, aktuellen Themen suchen. Durch die interaktive Konzeption und kontinuierliche Weiterentwicklung der Studienangebote mit Expertinnen und Experten aus der Wirtschaft werden Praxisnähe, Aktualität und Qualität sichergestellt. Das IMW bildet jährlich rund 200 angehende und erfahrende Führungskräfte an den Standorten Zürich, Chur und Rapperswil aus. Die Fachhochschule Graubünden hat insgesamt rund 300 Mitarbeitende und 2300 Studierende.

Über Atos

Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit 109.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von zirka 11 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Cybersecurity sowie Cloud und High Performance Computing bietet die Atos Gruppe massgeschneiderte, ganzheitliche Lösungen für sämtliche Branchen in 71 Ländern. Als Pionier im Bereich nachhaltiger Dienstleistungen und Produkte arbeitet Atos für seine Kunden an sicheren, dekarbonisierten Digitaltechnologien. Atos ist eine SE (Societas Europaea) und an der internationalen Börse Euronext Paris sowie in den Aktienindizes CAC 40 ESG und CAC Next 20 notiert.

Das Ziel von Atos ist es, die Zukunft der Informationstechnologie mitzugestalten. Fachwissen und Services von Atos fördern Wissensentwicklung, Bildung sowie Forschung in einer multikulturellen Welt und tragen zu wissenschaftlicher und technologischer Exzellenz bei. Weltweit ermöglicht die Atos Gruppe ihren Kunden und Mitarbeitern sowie der Gesellschaft insgesamt, in einem sicheren Informationsraum nachhaltig zu leben, zu arbeiten und sich zu entwickeln.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net

Kontakt

Alice Yates, E-Mail: alice.yates@atos.net