Atos revolutioniert künstliche Intelligenz mit neuen Servern

Atos, ein führender Anbieter digitaler Services, bringt mit BullSequana S ein neues Portfolio ultra-skalierbarer Server auf den Markt. Damit können Unternehmen künstliche Intelligenz (KI) umfassender denn je nutzen. Aufgrund ihrer innovativen modularen Architektur sind die von Atos selbst entwickelten BullSequana S Enterprise-Server für Machine Learning, unternehmenskritische Rechenanwendungen und In-Memory‐Umgebungen optimiert.

Um die umfangreichen Funktionen von KI zu nutzen, benötigen Unternehmen eine Infrastruktur mit höchster Leistungsfähigkeit. Mit seiner Kombination aus leistungsstarken Prozessoren (CPUs) und Grafikprozessoren (GPUs) ist BullSequana S dieser Herausforderung gewachsen. Die Flexibilität des BullSequana S-Servers beruht auf einer modularen Architektur. Unternehmen können mithilfe eines zusätzlichen Grafikprozessors vorhandene Unternehmens-Workloads um Machine Learning- und KI-Kapazität erweitern. GPU-, Speicher- und Rechner-Module sind zu einem maßgeschneiderten Server kombiniert, um die schnelle Verfügbarkeit von Workloads weltweit zu garantieren.

Ultra-skalierbarer Server: Die Antwort auf die Herausforderungen klassischer Anwendungen und KI

BullSequana S kombiniert die fortschrittlichsten Intel Xeon Scalable Prozessoren (Codename „Skylake“) mit einer innovativen Architektur aus der Entwicklungsabteilung von Atos. Er reduziert die Infrastrukturkosten und erhöht gleichzeitig die Anwendungsleistung dank Ultra-Skalierbarkeit – von zwei auf 32 CPUs. Diese geht einher mit verbesserten Möglichkeiten für hohe Speicherkapazität, GPU-Erweiterung und potenziellen Technologien, wie Field Programmable Gate Array (FPGA), in zukünftigen Entwicklungsstufen.

„Atos ist ein bekannter globaler SAP-Partner, der hochleistungsfähige und hochskalierbare Lösungen für SAP HANA-Bereitstellungen liefert. Wir arbeiten gemeinsam daran, SAP HANA-Bereitstellungen zu beschleunigen, indem wir eine Reihe von entsprechenden Anwendungen mit Zertifikaten für bis zu 16 TB anbieten. Das neue BullSequana S-Server-Portfolio von Atos ist eine der skalierbarsten Plattformen auf dem Markt und für zeitkritische Bereitstellungen von SAP HANA optimiert. Es wird voraussichtlich weitere Bereiche der Zusammenarbeit zwischen SAP und Atos rund um künstliche Intelligenz und Machine Learning eröffnen“, sagte Dr. Jörg Gehring, Senior Vice President und Global Head of SAP HANA Technology Innovation Networks.

BullSequana S – extreme Leistung bei optimierten Investitionskosten

Bis zu 32 Prozessoren, 896 Kerne und 32 GPUs in einem einzigen Server liefern eine herausragende Leistung und unterstützen langfristigen Investitionsschutz, da sich die Kapazitäten bei wachsenden Unternehmensanforderungen problemlos erweitern lassen.

Mit bis zu 48 TB RAM und 64 TB NVRAM in einem Server und In‐Memory-Technologie läuft die Echtzeit‐Analyse der Produktionsdatenbanken viel schneller ab als auf einem herkömmlichen Computer, während Sicherheit und hohe Qualität gewährleistet bleiben.

Zudem unterstützt BullSequana S mit bis zu 2 Petabyte internem Datenspeicher effizient Data Lake- und Virtualisierungsumgebungen.

„Zum Betreiben von Machine Learning und KI in Unternehmen hat Atos eine fortschrittliche Rechenplattform entwickelt, die die digitale Transformation unserer Kunden beschleunigt. Sie vereint unternehmenskritische Rechenumgebungen mit Hochleistungsrechnern in einem einzigen Gerät. BullSequana S ist ein ultra-skalierbarer und -flexibler Server, der Höchstleistung mit optimierten Investitionskosten kombiniert“, betont Arnaud Bertrand, Fellow, Head of Big Data and HPC bei Atos.

 

Über Atos

Atos SE (Societas Europaea) ist ein führender Anbieter für die digitale Transformation mit circa 100.000 Mitarbeitern in 72 Ländern und einem Pro-forma-Jahresumsatz von rund 12 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Big Data, Cybersecurity und Digital Workplace unterstützt Atos Unternehmen weltweit mit Cloud Services, Infrastruktur- und Datenmanagement sowie Business- und Plattform-Lösungen. Hinzu kommen Services der Tochtergesellschaft Worldline, dem europäischen Marktführer für Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienste. Mit innovativen Technologien, umfassender digitaler Kompetenz und tiefgreifendem Branchenwissen begleitet Atos die digitale Transformation von Kunden aus unterschiedlichen Marktsegmenten: Banken, Bildung, Chemie, Energie und Versorgung, Gesundheit, Handel, Medien und Verlage, Öffentlicher Sektor, Produktion, Telekommunikation, Transport und Logistik, Versicherungen und Verteidigung. Der Konzern ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele und an der Pariser Börse Euronext notiert. Atos firmiert unter Atos, Atos Consulting, Atos Worldgrid, Bull, Canopy, Unify und Worldline.