4G-Lösung „Hoox for Mission“ von Atos bietet ultrasichere Kommunikation für Sicherheitskräfte

Paris, 28. Juni 2017

Über seine Technologiemarke Bull kündigt Atos Hoox for Mission an, eine neue 4G/LTE-Kommunikationslösung für Sicherheitskräfte. Hoox for Mission ist die weltweit erste 4G-Lösung, mit der ein Maß an Sicherheit, Vertraulichkeit und Resilienz gewährleistet werden kann, das den Anforderungen bei Krisenoperationen (Polizei oder Streitkräfte) gerecht wird, und gleichzeitig die Benutzerfreundlichkeit eines normalen Smartphones beibehält.

Erweiterte, sichere und robuste Anwendungen

Mit 4G können Sicherheitskräfte und Task Forces im Einsatz umfangreiche Datensätze wie Fotos, Videos oder sogar Standortdaten in Echtzeit teilen. Hoox for Mission unterstützt diese neuen Interaktionsmöglichkeiten mit innovativen Sicherheits- und Resilienzfunktionen speziell für Professional-Mobile-Radio-Netzwerke (PMR). Dazu gehören „Push-to-Talk“ für Gespräche zwischen einem oder mehreren Teilnehmern gleichzeitig, ähnlich einem Walkie-Talkie, „Blue Force Tracking“ für die Positionsbestimmung von Verbündeten sowie die Verbindung mit IoT-(Internet of Things)-Geräten. Weitere Funktionen sind eine Sicherheitsebene und ein stets verfügbarer Kommunikationskanal.

Eine modulare Lösung für die taktische Kommunikation

Hoox for Mission ist als modulare Lösung auf die Bedürfnisse von Sicherheitskräften abgestimmt und basiert auf drei innovativen Komponenten, die vollständig gegen physische Angriffe und das Abfangen von Informationen gesichert sind:

  • „Hoox Smartphone“, eine neue Smartphone-Reihe auf Android-Basis, die von Atos für Feldmissionen gesichert und optimiert wurde. Die Kommunikation ist sofort mit „Push-to-Talk“ zugänglich.
  • „Hoox Hub“, eine tragbare Einheit, ähnlich groß wie ein Smartphone, die Zugriff auf drei Kommunikationskanäle bietet: öffentliches 4G, privates 4G und direkte Kommunikation von Einheit zu Einheit. Der Hoox Hub wechselt automatisch ohne Verzögerung von einem Kanal zum anderen, so dass immer ein Kommunikationskanal verfügbar ist. Die Mitglieder eines Sicherheitsteams können daher auch dann kommunizieren, wenn das öffentliche 4G-Netz nicht verfügbar ist oder wenn sie von dem missionseigenen privaten 4G isoliert sind. Die Hoox Hubs wechseln nahtlos in das beste Netzwerk oder kommunizieren miteinander, ohne 4G zu benutzen.
  • „Hoox LTE Bubble“, ein Modul für die Bereitstellung eines privaten 4G-Netzwerks, das ein hohes Maß an Vertraulichkeit gewährleistet. Hoox for Mission kann ebenfalls private LTE-Lösungen integrieren.

Die Kommunikation wird durchgängig gesichert anhand von Intrusionsschutz, verschlüsselter Kommunikation (Gespräche, Daten und Standort) sowie sicherer Infrastruktur.

„Mit Hoox for Mission wird das Know-how, das Atos über viele Jahre in der ultrasicheren Telefonie und in der Umsetzung großer Netzwerke für kritische Feldkommunikation erworben hat, umgesetzt. Als europäischer Marktführer in der Cyber-Sicherheit setzt Atos seine Kompetenz in zivilen und kritischen Technologien ein, um bestehende Systeme für Verteidigungs- und Sicherheitsmissionen zu transformieren“, sagt Pierre Barnabé, Chief Operating Officer Big Data & Security bei Atos.

Hoox: sicheres Mobiltelefonprogramm

Die Hoox-Reihe wird seit 2012 von internationalen Organisationen und Unternehmen aus dem Verteidigungs- und Privatsektor genutzt. Dank der Expertise von Atos in Hardware- und Software-Sicherheit, Verschlüsselung und Authentifizierung erfüllen die Hoox-Lösungen – insbesondere eine Reihe von „NATO restricted“-Lösungen – die spezifischen Anforderungen dieser Branchen.

Am 28. Februar 2017 startete Atos Hoox for Business, die sichere Telefonie-Lösung für Unternehmen.

Über Atos

Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit circa 100.000 Mitarbeitern in 72 Ländern und einem Jahresumsatz von rund 12 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Big Data, Cybersecurity, High Performance Computing und Digital Workplace unterstützt Atos Unternehmen mit Cloud Services, Infrastruktur- und Datenmanagement sowie Business- und Plattform-Lösungen. Hinzu kommen Services der Tochtergesellschaft Worldline, dem europäischen Marktführer für Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienste. Mit innovativen Technologien, umfassender digitaler Kompetenz und tiefgreifendem Branchenwissen begleitet Atos die digitale Transformation von Kunden aus unterschiedlichen Marktsegmenten: Banken, Bildung, Chemie, Energie und Versorgung, Gesundheit, Handel, Medien und Verlage, Öffentlicher Sektor, Produktion, Telekommunikation, Transport und Logistik, Versicherungen und Verteidigung.
Der Konzern ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele. Atos firmiert unter den Marken Atos, Atos Consulting, Atos Worldgrid, Bull, Canopy, Unify und Worldline. Atos SE (Societas Europaea) ist an der Pariser Börse als eine der 40 führenden französischen Aktiengesellschaften (CAC40) notiert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net