Our website uses cookies to give you the most optimal experience online by: measuring our audience, understanding how our webpages are viewed and improving consequently the way our website works, providing you with relevant and personalized marketing content.
You have full control over what you want to activate. You can accept the cookies by clicking on the “Accept all cookies” button or customize your choices by selecting the cookies you want to activate. You can also decline all non-necessary cookies by clicking on the “Decline all cookies” button. Please find more information on our use of cookies and how to withdraw at any time your consent on our privacy policy.

Managing your cookies

Our website uses cookies. You have full control over what you want to activate. You can accept the cookies by clicking on the “Accept all cookies” button or customize your choices by selecting the cookies you want to activate. You can also decline all non-necessary cookies by clicking on the “Decline all cookies” button.

Necessary cookies

These are essential for the user navigation and allow to give access to certain functionalities such as secured zones accesses. Without these cookies, it won’t be possible to provide the service.
Matomo on premise

Marketing cookies

These cookies are used to deliver advertisements more relevant for you, limit the number of times you see an advertisement; help measure the effectiveness of the advertising campaign; and understand people’s behavior after they view an advertisement.
Adobe Privacy policy | Marketo Privacy Policy | MRP Privacy Policy | AccountInsight Privacy Policy | Triblio Privacy Policy

Social media cookies

These cookies are used to measure the effectiveness of social media campaigns.
LinkedIn Policy

Our website uses cookies to give you the most optimal experience online by: measuring our audience, understanding how our webpages are viewed and improving consequently the way our website works, providing you with relevant and personalized marketing content. You can also decline all non-necessary cookies by clicking on the “Decline all cookies” button. Please find more information on our use of cookies and how to withdraw at any time your consent on our privacy policy.

Skip to main content

Atos unterstützt Unternehmen beim Erreichen ihrer CSR-Ziele

Neue Suite für nachhaltige digitale Arbeitsplätze

Dubai / Wien – 6. Dezember 2023 – Atos kündigt heute die Einführung eines neuen globalen Angebots an, das Unternehmen dabei unterstützt, ihre CSR-Ziele zu erreichen. Dieses Serviceangebot stellt einen wichtigen Schritt dar, um Kunden Zugang zu neuen nachhaltigen IT-Lösungen zu verschaffen, denn 57 % des CO2-Fußabdrucks der Unternehmens-IT sind auf Arbeitsplatzgeräte* zurückzuführen.

Seit der Ankündigung der Partnerschaft von Atos mit dem BSI-Kitemark™-zertifizierten Startup Circular Computing auf der COP26 im Jahr 2021 hat Atos das Portfolio erweitert und eine umfassende Suite von mehr als 20 “Tech for Good”-Dienstleistungen und -Lösungen zusammengestellt, die sowohl Kriterien des sozialen Werts und der Barrierefreiheit als auch Datenanalysen und Benutzeroberflächen umfassen.

Der erste Teil des neuen Angebots gestaltet das Lebenszyklusmanagement von Geräten neu. Die meisten Unternehmen ersetzen die Laptops ihrer MitarbeiterInnen alle drei bis vier Jahre, wobei jedes neue Gerät für Emissionen von mehr als 300 kg CO2e (Kohlendioxidäquivalent)** verantwortlich ist. Atos arbeitet deshalb mit einem globalen Netzwerk von Industriepartnern zusammen, um Kunden Optionen für den Austausch von Laptops mit geringerem CO2-Ausstoß anzubieten, einschließlich leistungsbasierter Auffrischung und verlängerter Nutzung, Aufarbeitung oder Wiederaufbereitung.

Für die Optimierung von IT-Ressourcen ist es entscheidend, deren Nutzung und den CO2-Fußabdruck des digitalen Verhaltens genau zu messen. Das neue Angebot von Atos umfasst eine Reihe von Dashboards, die es EndnutzerInnen und Führungskräften ermöglichen, ihren CO2-Fußabdruck am Arbeitsplatz besser zu überwachen und zu verbessern.

Die Anwendung „Atos Tech 4 Good Assistant“ bietet MitarbeiterInnen Echtzeit-Feedback im Hinblick auf ökologische und soziale Parameter. Der Assistent kann Maßnahmen wie das Entfernen unnötiger Programme, das Ausschalten des Laptops oder das Ändern von Einstellungen am Gerät empfehlen. Er ist über Microsoft Teams oder Pop-up-Benachrichtigungen verfügbar und liefert einen monatlichen Leistungsbericht für EndnutzerInnen.

Der letzte Teil des Angebots für einen nachhaltigen Arbeitsplatz liefert konsolidierte Daten und Handlungsempfehlungen für IT- und CSR-Verantwortliche. Diese Empfehlungen ermöglichen es den Verantwortlichen nicht nur, ihren Kohlenstoff-Fußabdruck am Arbeitsplatz genau zu überwachen und zu verwalten, sondern das Angebot auch in Bezug auf den sozialen Wert und die Zugänglichkeit zu verbessern. Sie sind so konzipiert, dass sie die CSR-Berichterstattung erleichtern, die für Unternehmen auf der ganzen Welt eine immer größere Herausforderung darstellt.

Die „Atos Tech 4 Good Assistant“-Lösung überwacht bereits mehr als 100 Gerätemodelle, Anwendungen und Dienste und bietet über 10 Dashboards, um Kennzahlen wie die Umstellung von Geräten und die Verbesserung des Stromverbrauchs zu verfolgen. Das Angebot wurde gemeinsam mit zahlreichen Atos-Kunden entwickelt, um sicherzustellen, dass es die Anforderungen verschiedener Branchen und Regionen erfüllt, bevor es im Jahr 2024 auf weitere Geräte und Dienste ausgeweitet wird.

Alexa Van Den Bempt, Senior Vice President, Digital Business Platforms, Tech Foundations, Atos, erklärt: “Ich freue mich sehr über dieses neue Angebot. Es wird nicht nur dazu beitragen, die Überwachungs- und Berichtsanforderungen unserer Kunden zu erfüllen, sondern wir machen auch große Schritte, um die Dekarbonisierung attraktiver zu machen und MitarbeiterInnen zu befähigen, die richtigen Entscheidungen für unseren Planeten zu treffen.”

Die Atos-Gruppe engagiert sich seit mehr als 12 Jahren für die Verringerung der Umweltauswirkungen ihrer Aktivitäten in ihrer weltweiten Wertschöpfungskette. Das Unternehmen ist seit acht Jahren Mitglied der Dow Jones Sustainability Indizes für die Welt und Europa und gehörte zu den ersten drei europäischen IT-Unternehmen, die in diese Liste aufgenommen wurden. Das CDP (Carbon Disclosure Project), das Maßnahmen zur Bekämpfung der globalen Erwärmung honoriert, bewertet Atos seit mehr als 10 Jahren mit „A“.

Digital Workplace ist eine der strategischen Kernaktivitäten des Geschäftsbereichs Tech Foundations von Atos. Er bietet eine durchgängige MitarbeiterInnenerfahrung durch digitale Kollaborations- und Produktivitätstools sowie intelligente Kundenbetreuungsdienste. Im März 2023 wurde Atos von Gartner im Magic Quadrant 2023 für Outsourced Digital Workplace Services (ODWS) zum siebten Mal in Folge als Leader positioniert.

* Quelle: SSRN, ICT sector electricity consumption and greenhouse gas emissions – 2020 outcome

** Quelle: Carbon Footprint Ltd, offener Carbon Appraisal Letter nach dem jährlichen Audit von Circular Computing

***

Über Tech Foundations

Tech Foundations umfasst den Managed-Services-Geschäftsbereich der Atos-Gruppe mit Fokus auf Hybrid Cloud Infrastruktur, Employee Experience und Technology Services. Mit seinen dekarbonisierten, automatisierten und KI-gestützten Lösungen ist Tech Foundations führend in diesem Bereich und treibt mit seinen 52.000 Mitarbeitern Themen voran, die Unternehmen, Institutionen und die Gesellschaft weltweit am dringendsten beschäftigen. Das Unternehmen ist in 69 Ländern vertreten und erzielt einen Jahresumsatz von 6 Milliarden Euro.

Über Atos

Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit 105.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von zirka 11 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Cybersecurity sowie Cloud und High Performance Computing bietet die Atos Gruppe maßgeschneiderte, ganzheitliche Lösungen für sämtliche Branchen in 69 Ländern. Als Pionier im Bereich nachhaltiger Dienstleistungen und Produkte arbeitet Atos für seine Kunden an sicheren, dekarbonisierten Digitaltechnologien. Atos ist eine SE (Societas Europaea), die an der internationalen Börse Euronext Paris notiert ist.

Das Ziel von Atos ist es, die Zukunft der Informationstechnologie mitzugestalten. Fachwissen und Services von Atos fördern Wissensentwicklung, Bildung sowie Forschung in einer multikulturellen Welt und tragen zu wissenschaftlicher und technologischer Exzellenz bei. Weltweit ermöglicht die Atos Gruppe ihren Kunden und Mitarbeitern sowie der Gesellschaft insgesamt, in einem sicheren Informationsraum nachhaltig zu leben, zu arbeiten und sich zu entwickeln.

Pressekontakt Atos:
Bettina Loibl, Atos Österreich, Head of Marketing & Communications, +43 50 618-0, bettina.loibl@atos.net

Agenturkontakt Atos Österreich:
Almuth Gruber, corporate identity prihoda, Tel.: +43 1 47 96 366-25, E-Mail: almuth.gruber@cip.at