#EFA22: Weinverkostung beim Europäischen Forum Alpbach

Wien – 31. August, 2022 – Im Rahmen des Europäischen Forums Alpbach folgten am 30. August bereits zum neunten Mal EntscheidungsträgerInnen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik der Einladung zu einer exklusiven Weinverkostung auf der Böglalm, die traditionell vom Digitalisierungsexperten Atos, der Österreichischen Notariatskammer sowie der Sprenger-Gerstbauer Consulting GmbH ausgerichtet wird. Für das leibliche Wohl sorgte heuer das Weingut Falesco, das mit seinen sowohl historischen als auch experimentellen Rebsorten Vergangenheit und Zukunft kombiniert.

Johann Martin Schachner, Country Manager Atos in Österreich: „Das diesjährige Forum steht ganz im Zeichen des ‚neuen Europas‘ – und tatsächlich befinden wir uns an einem historischen Wendepunkt. Als größtes europäisches Technologie-Unternehmen sehen wir es als unsere Pflicht, uns proaktiv für eine lebenswerte Gesellschaft sowie die wirtschaftliche Prosperität Europas einzusetzen. Dazu gehören etwa unsere Bestrebung, in den nächsten Jahren Klimaneutralität zu erreichen und auch unsere Partner dabei zu unterstützen, die Digitalisierung von Wirtschaft und Verwaltung voranzutreiben sowie gemeinsam mit unseren MitarbeiterInnen einen ‚New Way of Work‘ zu gestalten, der sich nach ihren individuellen Lebensrealitäten richtet. Aus diesem Grund schätze ich die Möglichkeit, mich hier mit klugen Köpfen über neue Ideen und zukunftsweisende Konzepte in diesen wichtigen Bereichen austauschen zu können.“

Michael Umfahrer, Präsident, Österreichische Notariatskammer: „Aus der modernen Rechtsdienstleistung der österreichischen Notarinnen und Notare ist die IT seit vielen Jahren nicht wegzudenken. Diese Verbindung zwischen Technik und Recht kommt auch in der traditionellen Veranstaltung von Atos, Sprenger-Gerstbauer Consulting GmbH sowie der Österreichischen Notariatskammer zum Ausdruck. Und: Österreich ist das einzige Land in der EU, in dem nahezu alle notariellen Amtshandlungen volldigital durchgeführt werden können.“

Gerald Gerstbauer, CEO, Sprenger-Gerstbauer Consulting GmbH: „In der aktuellen Lage ist Kommunikation ist das A und O – insbesondere der persönliche Austausch. Deshalb freut es mich, dass wir wieder zahlreiche Gäste aus den verschiedensten Sektoren bei unserem beliebten Format begrüßen durften, die in der Position sind, die Zukunft unseres Kontinents positiv zu beeinflussen. Mein Dank gilt zudem dem Weingut Falesco, das dem Event ein ganz besonderes Ambiente verliehen hat.“

Das diesjährige Europäische Forum Alpbach, das von 21. August bis 02. September stattfindet, ist dem Generalthema „The New Europe“ gewidmet. Dabei stehen vier große Herausforderungen im Fokus, die die Zukunft Europas prägen werden: „Securing Europe’s Future in a Globalised World“, „The Climate Opportunity“, „The Future of Democracy and the Rule of Law in Europe“ und „The Financing of Europe’s Future“.

Weinverkostung beim Europäischen Forum Alpbach

Böglalm, Alpbach

Günter Koinegg Atos, Simone Oberndorfer, CEO, Franz Oberndorfer GmbH & Co KG, Harald Rath, CEO POS Industries Holding, Caterina Ortner, Gerald Gerstbauer, Martin Katzer Atos

Leopold Berthold, Liebherr, Dr. Michael Umfahrer, Riccardo Cotarella, Weingut Morandell, Astrid Berthold, Johann Martin Schachner, CEO Atos

Gerald Gerstbauer, Dr. Michael Umfahrer, Riccardo Cotarella, Weingut Morandell,, Johann Martin Schachner, CEO Atos, Andreas Klauser, CEO Palfinger

Dr. Michael Umfahrer, Riccardo Cotarella, Weingut Morandell, Johann Martin Schachner, CEO Atos

f

Christoph Morandell, Andrea Leone, Riccardo Cotarella, Weingut Morandell “Falesco”

(c) Fotos: ©DieFotografen

***

Über Atos

Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit 111.000 MitarbeiterInnen und einem Jahresumsatz von circa 11 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Cybersecurity sowie Cloud und High Performance Computing bietet die Atos-Gruppe maßgeschneiderte, ganzheitliche Lösungen für sämtliche Branchen in 71 Ländern. Als Pionier im Bereich nachhaltiger Dienstleistungen und Produkte arbeitet Atos für seine Kunden an sicheren, dekarbonisierten Digitaltechnologien. Atos ist eine SE (Societas Europaea) und an der internationalen Börse Euronext Paris sowie in den Aktienindizes CAC 40 ESG und CAC Next 20 notiert.

Das Ziel von Atos ist es, die Zukunft der Informationstechnologie mitzugestalten. Fachwissen und Services von Atos fördern Wissensentwicklung, Bildung sowie Forschung in einer multikulturellen Welt und tragen zu wissenschaftlicher und technologischer Exzellenz bei. Weltweit ermöglicht die Atos-Gruppe ihren Kunden und MitarbeiterInnen sowie der Gesellschaft insgesamt, in einem sicheren Informationsraum nachhaltig zu leben, zu arbeiten und sich zu entwickeln.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net

Pressekontakt Atos:
Marko Wildhaber, Tel.: +43 50 618-0, E-Mail: marko.wildhaber@atos.net

Agenturkontakt Atos Österreich:
Jolanthe Pantak, corporate identity prihoda, Tel.: +43 1 47 96 366-31, E-Mail: jolanthe.pantak@cip.at

Über dieÖsterreichische Notariatskammer

Die Österreichische Notariatskammer ist die gesetzliche Interessensvertretung der 533 österreichischen Notarinnen und Notare und der 631 Notariatskandidatinnen und -kandidaten. Notarinnen und Notare sind flächendeckend vertretene Rechtsdienstleister. Tätigkeitsschwerpunkt sind die Bereiche Erbrecht/Verlassenschaft, Unternehmens- und Gesellschaftsrecht, Immobilien/Treuhandschaft und in zunehmendem Maße der Bereich des Erwachsenenschutzes und der Personenvorsorge.

  • auf Linked In teilen