Atos fördert mit der XLifeChallenge junge Talente für mehr Nachhaltigkeit durch IoT

Re-Use, Co-Use und New-Use

Wien – 16. Mai, 2022 – Atos initiiert die XLifeChallenge 2022, bei der zusammen mit Partnerunternehmen Österreichs IoT-ExpertInnen von morgen gesucht werden. Wie kann IoT-Sensorik dazu beitragen, die Lebenszeit von Produkten zu erhöhen oder welche kreativen neuen Verwendungsmöglichkeiten entstehen durch IoT, um zu mehr Nachhaltigkeit zu gelangen? Mit diesen und ähnlichen Herausforderungen beschäftigen sich junge Nachwuchstalente aus dem ganzen Land zwischen dem 18. und 20. Mai 2022. Rund 120 kluge Köpfe aus insgesamt zehn HTLs treten in Teams gegeneinander an und versuchen, komplexe Aufgabenstellungen aus realen Use-Cases der Unternehmen mit kreativen, neuartigen und unkonventionellen Ansätzen zu lösen. Die besten Konzepte werden von einer unabhängigen Jury prämiert. Einem erfolgreichen Team winkt zudem ein Atos-Sonderpreis, der heuer erstmalig vergeben wird.

„Atos verfolgt schon seit Jahren eine konsequente Nachhaltigkeits- und Dekarbonisierungsstrategie. Es ist uns besonders wichtig, Verantwortung zu übernehmen und diese Themen bei der XLifeChallenge auch an Nachwuchstalente mit innovativen und kreativen Ideen heranzutragen. Neue IoT-basierte Lösungsansätze für bekannte Herausforderungen zu finden und zu entwickeln, zählt zu einer der zentralsten Aufgaben unserer Branche“, freut sich Johann Martin Schachner, Country ManagerAtos in Österreich, auf den bevorstehenden spannenden Wettkampf.

Praxiserfahrung, Expertise und neue Sichtweisen

Bei der Challenge haben die 16- bis 18-Jährigen die Möglichkeit, von den teilnehmenden Partnerfirmen zur Verfügung gestellte reale Use-Cases aus der Praxis zu bearbeiten. Mit Unterstützung von MentorInnen, Coaches sowie Senior-IoT-ExpertInnen und Senior-DeveloperInnen von Atos und den teilnehmenden Partnerfirmen ist es das Ziel, über 2,5 Tage hinweg von ersten Ideen hin zu einem funktionsfähigen Prototyp zu gelangen. In einer der vergangenen Challenges wurde zum Beispiel eine neuartige IoT-basierte Lösung zur effizienten Parkraumbewirtschaftung für das Strandbad Klagenfurt erarbeitet. Der diesjährige Wettbewerbsschwerpunkt liegt auf Re-Use, Co-Use und New-Use und darauf, wie Produkte mittels IoT-Technik verbessert und nachhaltiger gestaltet werden oder wie durch IoT-Lösungen neue Produkte oder Dienstleistungsangebote messbare Ergebnisse erzielen können. Die besten Lösungen werden anhand technischer Umsetzung, Performance, Nachhaltigkeitslevel und Realisierbarkeit prämiert.

 

X-Life-Challenge steht unter dem Motto „Sustainability by IoT“

Im Zentrum der diesjährigen XLifeChallenge stehen der Nachhaltigkeitsgedanke und innovative, zukunftsorientierte Strategien für die Dekarbonisierung. Damit diese Ziele erreicht werden können, spielen originelle Lösungen auf Basis von bestehender Technik eine zentrale Rolle. In den Use-Cases der Partnerfirmen CPS, Kärntner Sparkasse, Kelag, KTM und Philips findet sich das Thema der Ressourcenschonung wieder. Sollte der Prototyp bei den Firmen weiterentwickelt werden, ist es nach der Prämierung möglich, dass die SchülerInnen das Projekt im Unternehmen weiterhin mitbetreuen und so tiefe Einblicke und erste Praxiserfahrungen in moderner Projektentwicklung bekommen.

Spielerisches Remote-Networking

Aufgrund der Größe der Veranstaltung und der nach wie vor bestehenden Pandemiesituation wird die diesjährige XLifeChallenge zur Gänze remote stattfinden. Damit Networking dennoch möglich ist und auch der Spaß nicht zu kurz kommt, wird die innovative Plattform gather.town eingesetzt, die neben einer intuitiven Usability auch den Gamification-Faktor nicht außer Acht lässt.

Am 20.05.2022 werden die GewinnerInnen der diesjährigen X-Life-Challenge bekanntgegeben.

***

Über Atos

Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit 109.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 11 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Cybersecurity sowie Cloud und High Performance Computing bietet die Atos Gruppe maßgeschneiderte, ganzheitliche Lösungen für sämtliche Branchen in 71 Ländern. Als Pionier im Bereich nachhaltiger Dienstleistungen und Produkte arbeitet Atos für seine Kunden an sicheren, dekarbonisierten Digitaltechnologien. Atos ist eine SE (Societas Europaea) und an der internationalen Börse Euronext Paris sowie in den Aktienindizes CAC 40 ESG und CAC Next 20 notiert.

Das Ziel von Atos ist es, die Zukunft der Informationstechnologie mitzugestalten. Fachwissen und Services von Atos fördern Wissensentwicklung, Bildung sowie Forschung in einer multikulturellen Welt und tragen zu wissenschaftlicher und technologischer Exzellenz bei. Weltweit ermöglicht die Atos Gruppe ihren Kunden und Mitarbeitern sowie der Gesellschaft insgesamt, in einem sicheren Informationsraum nachhaltig zu leben, zu arbeiten und sich zu entwickeln.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net

Pressekontakt Atos:
Marko Wildhaber, Tel.: +43 50 618-0, E-Mail: marko.wildhaber@atos.net

Agenturkontakt Atos Österreich:
Jolanthe Pantak, Corporate Identity Prihoda, Tel.: +43 1 47 96 366-31, E-Mail: jolanthe.pantak@cip.at

  • auf Linked In teilen