Unser Management

Winfried Holz

Chief Executive Officer, Atos Deutschland

Seit Juli 2011 ist Winfried Holz (Jg. 58) Chief Executive Officer (CEO) von Atos Deutschland. Damit verantwortet er das Deutschland-Geschäft des internationalen IT-Dienstleistungsunternehmens, das aus dem Zusammenschluss von Atos Origin und der Siemens IT Solutions and Services GmbH hervorgegangen ist.

Der studierte Wirtschaftsingenieur Winfried Holz begann seine Karriere 1984 als System Engineer und darauf folgend als Sales Manager bei der Siemens AG in Berlin. Hiernach übernahm er bei dem Unternehmen eine Reihe von Führungspositionen, unter anderem als Vice President von Siemens Nixdorf Informationssysteme, als CEO von Siemens Health Services und als President International Operations von Siemens Medical Solutions. 1998 erwarb Winfried Holz den Master of Science in Management im Sloan Fellow Program der MIT Sloan School of Management. Von 2001 bis 2006 verantwortete er das weltweite IT-Lösungsgeschäft von Siemens Business Services. Im Mai 2006 wurde Winfried Holz Geschäftsführer der Fujitsu Services GmbH. Nach dem Erwerb der Aktienmehrheit an dem IT-Dienstleister TDS AG durch Fujitsu Services übernahm er neben seinen bisherigen Aufgaben im November 2007 zusätzlich den Vorstandsvorsitz bei TDS.

Von November 2008 bis Juli 2011 verantwortete Winfried Holz das Geschäft von Atos Origin in der Region Deutschland und CEMA (Österreich, Schweiz, Polen, Türkei, Griechenland und Südafrika).

Udo F. Littke

Managing Director
Arbeitsdirektor
Senior Vice President Business & Platform Solutions Deutschland

Udo Littke ist seit Oktober 2011 Mitglied der Geschäftsführung von Atos Deutschland. Neben dieser Verantwortung als Managing Director der beiden großen deutschen Atos Gesellschaften (AIS & AIT) und seiner Funktion als Arbeitsdirektor für Atos Deutschland führt Udo Littke seit Februar 2014 den Bereich Human Resources von Atos Deutschland.

Udo Littkes beruflicher Werdegang begann 1989 im Siemens Konzern. Nach ersten Aufgaben im Controlling qualifizierte er sich zielorientiert für die Siemens Führungskräfteentwicklung und übernahm in Folge schnell leitende Positionen im Siemens Konzern unter anderem in den Bereichen Service und Vertrieb.

Neben mehreren beruflichen Stationen im Ausland und einer konsequent erfolgreichen beruflichen Entwicklung im Siemens Konzern beweist Udo Littke mit der Integration in den Atos Konzern und in Atos Kundenprojekten besondere Fähigkeiten und Erfolge im Management, der Integration und der konsequenten Weiterentwicklung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in komplexen Transformationsprojekten. Der rote Faden seiner Laufbahn ist die inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Wertesystem von Führung in großen komplexen und heterogenen Service-Organisationen.