Identify, Protect, Detect, Respond und Recover!

Entdecken Sie unsere maßgeschneiderten Lösungen für Sie

Seit dem Ausbruch der Gesundheitskrise haben Unternehmen auf der ganzen Welt einen noch nie dagewesenen Anstieg von Cyberangriffen erlebt. Auf Grund der tragischen Situation im Ukraine hat sich die Bedrohungslage seitdem nochmal deutlich verschärft. Deutschland ist auf Grund der Sanktionen ein Ziel für eine solche Cyberattacke, weswegen das BSI die Bedrohungslage auf geschäftskritisch eingestuft hat (Stufe 3 von 4)

Die Beschleunigung der Fernarbeit und die Zunahme lokaler, mobiler und cloudbasierter Datenströme bringen neue Sicherheitslücken mit sich und werfen viele Fragen zum Schutz sensibler Daten und zur Betrugsprävention auf. Wie schützen Sie sich vor neuen und immer raffinierteren Cyber-Bedrohungen, wie sichern Sie Ihre Abläufe, Transaktionen und Daten, wie entwickeln Sie Ihre Innovationskapazitäten im Bereich der Cybersicherheit, wie bauen Sie angesichts dieser Herausforderungen eine optimale Vertrauensinfrastruktur auf?

Als Energieversorger ist die Zukunftssicherung Ihrer umfangreichen Systeme und der Aufbau einer Cloud-Infrastruktur auf alle Fälle notwendig. Dieser Wandel bringt aber auch neue Risiken und Gefahren mit sich. Daher ist es unerlässlich, dass gleichzeitig eine Cybersicherheitsstrategie umgesetzt wird.

Ständige Angriffe auf die Cybersicherheit könnten bis 2023 zum Diebstahl von mehr als 146 Milliarden Datensätzen führen.

Was wäre, wenn Sie sich auf eine einzige Plattform verlassen könnten, die Ihnen einen geschäftlichen Vorteil verschafft?

Neue digitale Landschaften, die Verlagerung in die Cloud, die Verbreitung von vernetzten Objekten, Quantencomputing und das allgemeine Tempo des digitalen Wandels verändern die Art und Weise, wie wir Geschäfte machen.

Dies hat zur Folge, dass sich die Angriffsfläche vergrößert und sich die Bedrohungslandschaft mit neuen und raffinierteren Angriffen rasch weiterentwickelt.
Analysten sagen voraus, dass allein im Jahr 2023 mehr als 33 Milliarden Datensätze von Cyberkriminellen gestohlen werden.

Wie schützen Sie Ihr Unternehmen, um den Herausforderungen der Cybersicherheit zu begegnen?

Sind Sie auf das Unerwartete vorbereitet?

Finden Sie heraus, wie die sechs Säulen von Atos Ihnen bei der Bewältigung von Herausforderungen im Bereich der Cybersicherheit helfen können.

Schutz vor Ransomware

Laut VMware haben Ransomware-Angriffe von Anfang Februar bis Ende April 2020 um das 9-fache zugenommen.Ransomware-Angriffe nehmen heute eindeutig zu, und das Risiko, dass sensible Daten gestohlen werden, ist noch größer. Laden Sie unser neuestes Whitepaper über Ransomware herunter, um zu erfahren, wie Sie sich vor Ransomware schützen können und wie die Cybersecurity-Produkte von Atos zur Risikominderung beitragen können.

Managed Detection and Response

Die Verbesserung der Cyber-Resilienz ist in allen Branchen von entscheidender Bedeutung, insbesondere im Falle widriger Umstände. Ein schwerwiegender Cybervorfall könnte, wenn er nicht angemessen eingedämmt wird, das System ernsthaft stören.

Eine wirksame Reaktion und Wiederherstellung nach einem Cybervorfall ist unerlässlich, um das Risiko für die Stabilität des Unternehmens zu begrenzen. Ein umfassender Erkennungs- und Reaktionsdienst, der Bedrohungsinformationen, Bedrohungsjagd, Sicherheitsüberwachung, Vorfallsanalyse und Vorfallsreaktion bietet, ist für einen kontinuierlichen Schutz der Cybersicherheit unerlässlich.

Erfahren Sie mehr über den Managed Detection and Response (MDR)-Service.

Aufbau einer vertrauenswürdigen Sicherheitsarchitektur

Zero Trust ist ein Paradigma der Cybersicherheit, das sich auf den Schutz von Ressourcen (z. B. Dienste und Daten) konzentriert und davon ausgeht, dass Vertrauen niemals implizit gewährt wird, sondern ständig überprüft werden muss. Der Zero-Trust-Ansatz basiert auf der Erkenntnis, dass die traditionelle Sicherheitsdomäne keinen wirksamen Schutz mehr bietet, da IT-Modernisierung, Cloud-Einführung und Mobilität die Grenzen überschreiten.

Ein umfassender Zero-Trust-Ansatz integriert Prozesse und Produkte zur Implementierung von kontinuierlicher Zugriffssicherheit und Datenschutz sowie die Organisation und Planung zu deren Aufrechterhaltung. Zugriffsmanagement, Identitätsmanagement und Datensicherheit sind die Schlüsselbereiche, die für die Einführung von Zero Trust erforderlich sind.

Weitere Informationen im Zero Trust-Dokument.

Sicherung von digitalen Dokumenten und Transaktionen

Die Digitalisierung bietet große Chancen zur Verbesserung der Effizienz, um wichtige Geschäftsprozesse zu optimieren und zu beschleunigen, aber sie erfordert auch zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen.

Im Zusammenhang mit der Dematerialisierung des Austauschs wird es notwendig, Dokumente und Transaktionen elektronisch zu unterzeichnen, um deren Integrität zu gewährleisten und die Zustimmung des Unterzeichners nachzuweisen.

Laden Sie unsere Infografik herunter, um zu erfahren, wie Sie Ihr Projekt von der Ermittlung Ihrer Sicherheitsbedürfnisse bis zur Implementierung managen und wie Sie sich erfolgreich für eine der drei derzeit verfügbaren Stufen digitaler Signaturen entscheiden, um die eIDAS-Verordnung zu erfüllen.

Verbesserung der Kontrollen zum Schutz sensibler Daten, die in der Cloud gespeichert sind

Die Cloud ermöglicht es Unternehmen, ihre Geschäftsmodelle neu zu erfinden, bessere Kundenbeziehungen aufzubauen, ihre Betriebskosten erheblich zu senken und erfolgreiche Innovationen vor der Konkurrenz auf den Markt zu bringen. Doch mit den Chancen kommen auch die Risiken. Das Aufkommen der Cloud hat zu einer neuen Klasse von Sicherheitsschwachstellen geführt und gleichzeitig die bestehenden vergrößert. Unternehmen müssen sensible Daten und Anwendungen in der Cloud schützen, um Compliance-Anforderungen zu erfüllen und eine bessere Kontrolle über die Daten zu erhalten, unabhängig davon, wo sie erstellt oder gespeichert werden.

Lesen Sie unseren Blog zum Thema Die Herausforderung der Cloud-Sicherheit„.

Entdecken Sie Trustway DataProtect, eine Sicherheitsplattform, die fortschrittliche Verschlüsselungslösungen (BYOK, HYOK, BYOE) mit zentraler und unabhängiger Schlüsselverwaltung bietet und es Unternehmen ermöglicht, in der Cloud gespeicherte Daten zu kontrollieren und zu schützen.

Atos cybersecurity Hybrid Cloud Security blue

Vertrauenswürdige digitale Identitäten

Identitäten müssen geschützt werden, um Verstöße zu verhindern. Die Integrität der Identitäten Ihres Unternehmens muss absolut sicher sein und der Zugriff muss streng kontrolliert werden. Mit der Atos Trusted Digital Identities-Lösung können Sie Geschäftsanwendern und Geräten einen sicheren und bequemen Zugang zu wichtigen Ressourcen bieten und gleichzeitig die Compliance-Anforderungen erfüllen. >>

Atos cybersecurity IoT and OT security

Industrielle Sicherheit und IoT

Da die Zahl der vernetzten Objekte exponentiell wächst, sind sowohl die IoT-Sicherheit als auch die OT-Sicherheit ein wachsendes Thema, das mit einem „Security-by-Design“-Ansatz angegangen werden muss. >>

Seguridad digital en el lugar de trabajo

Digital-Workplace Sicherheit

Mit der Digitalisierung des Arbeitsplatzes müssen wir für Sicherheit sorgen, wo immer die Menschen sind. Mit den Atos Digital Workplace Security-Lösungen können Sie jederzeit, überall und von jedem Gerät aus sicher arbeiten. >>

Protección de datos y gobernanza

Datenschutz und Governance

Daten gehören nach wie vor zu den wertvollsten und strategisch wichtigsten Unternehmensressourcen. Lösungen müssen wichtige Daten vor unbefugter Nutzung oder Diebstahl schützen. Eine konsistente, unternehmensweite Risikomanagementumgebung hilft, das Unternehmen zu schützen und Risiken in Chancen zu verwandeln. >>

Seguridad en la nube híbrida

Sicherheit der Hybrid Cloud

Der Wechsel in die Cloud ist nicht mehr eine Frage des „Was wäre wenn“, sondern des „Wie“. Wie man sicher in die Cloud wechselt und wie man die Kontrolle über seine Daten (einschließlich sensibler Daten) behält und gleichzeitig von der Flexibilität der Cloud profitiert.
Wie kann man verhindern, schützen, bewahren? >>

Detección y respuesta avanzadas

Erweiterte Erkennung und Reaktion

Überwachung und Orchestrierung sind Schlüsselfunktionen, die für einen 360°-Blick auf das Geschehen im gesamten Unternehmen erforderlich sind, sowohl On-Premise als auch in der Cloud. Atos Managed Detection and Response (MDR) bietet Ihnen Multi-Vektor-Bedrohungserkennung und Full-Service-Reaktion in bemerkenswerter Geschwindigkeit durch die Nutzung unserer 15 SOCs. >>

Hardware- und Softwarelösungen

Von Datenschutz bis Netzwerksicherheit, von IoT-Sicherheit bis Vertrauensmanagement und Identitäts- und Zugriffsmanagement: Entdecken Sie, wie die Hard- und Softwarelösungen von Atos für Cybersicherheit maximale Sicherheit für Ihr Unternehmen gewährleisten.

Cybersecurity-Bedrohungen im Energie- und Versorgungssektor

Vertrauen und Compliance im Zeitalter der digitalen Transformation

Umgang mit Cybersicherheitsbedrohungen in Versorgungsunternehmen.

Als kritische Infrastrukturen und mit ihrer fortschreitenden digitalen Transformation sind Versorgungsunternehmen ein attraktives Angriffsziel für Hacker.

Erfahren Sie in diesem Whitepaper, wie Sie dieses Problem angehen können.

Dokument herunterladen

Die Vielzahl der Akteure in der Versorgungsbranche in Verbindung mit der Digitalisierung der Produktions-, Transport- und Verteilungsinfrastrukturen bringt die Energiewelt ins Stolpern.

Wie können Sie Cyber-Bedrohungen für Versorgungsunternehmen abwehren und wo können Sie beginnen?

Dokument herunterladen

Die Reise zur industriellen Sicherheit

Führendes Öl- und Gasunternehmen reduziert Verweildauer der Angreifer von 60 Tagen auf Minuten

Industrie 4.0: neue Herausforderungen auf dem Weg zu einem reibungslosen digitalen Übergang

Der Schutz von Umgebungen, die nicht von Grund auf sicher sind, ist nicht immer einfach und beginnt nicht nur mit dem Einbau von Sicherheitskontrollen. Es geht um die Priorisierung der kritischsten Prozesse, Systeme und potenziellen Angriffsquellen oder Schwachstellen. Bei der Sicherheit geht es um Identifizierung, Verwaltung und Strategie.

Dokument herunterladen

Ein globales Öl- und Gasunternehmen, das mit Angriffen der nächsten Generation konfrontiert ist und sich mit politisch motivierten regionalen Bedrohungen auseinandersetzen muss, entschied sich für den KI-gestützten Managed Detection and Response (MDR)-Service von Atos zum Schutz seiner kritischen Infrastruktur.

Dokument herunterladen
Share This:FacebookTwitterLinkedIn

Unsere Experten

Bennet Drewniok

Client Sales Manager