Barrierefreiheit und Digitale Inklusion

Barrierefreiheit ermöglicht mehr Inklusion und bietet Vorteile für Organisationen, ihre Mitarbeitenden und Kunden.

Inklusion ist ein Kernelement des Raison D’etre von Atos und wir möchten mit Ihnen zusammenarbeiten, um allen Menschen zu ermöglichen, mit Hilfe von Technologie ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

Wir freuen uns, unsere Kunden bei der Erstellung von Inclusive User Experiences (IUX) zu unterstützen und bieten eine Reihe von barrierefreien Technologien und assistive Technologien an, um unseren Kunden zu helfen::

Personal zu gewinnen und zu halten

Ältere Mitarbeiter*innen / Kunden sowie Mitarbeiter*innen / Kunden mit Beeinträchtigungen oder Behinderungen zu unterstützen

Das Wohlbefinden der Mitarbeiter*innen zu verbessern

Unnötige Abwesenheiten zu reduzieren

Die Einhaltung von gesetzlichen Vorschriften zu gewährleisten

Die Effizienz zu steigern

Im Gartner-Bericht “Top strategic predictions for 2020 and beyond” heißt es, dass CIOs zwingend erforderlich ist „Barrierefreiheit zu einem Kernprinzip zu machen“, „nach skalierbaren Unterstützungsmöglichkeiten zu suchen“ und „Barrierefreiheit in großem Umfang zu fördern“.

Warum Atos

Inklusion geht über die einfache Bereitstellung von assistiver Technologie hinaus. Dies erfordert einen ganzheitlichen und systematischen Ansatz zur Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen für Endnutzer, die es ihnen proaktiv und effektiv ermöglichen, ihre Tätigkeiten unabhängig von einer Behinderung oder Beeinträchtigung zu optimieren. Dies erfordert den Einsatz von Best Practices durch Fachleute auf der Basis von geeigneten Technologielösungen, Schulungen und Wissenstransfer.

Dies erfordert auch einen empathischen Ansatz, der davon ausgeht, dass jede Person in der Lage ist, sich mit voller Leistung in ihre Organisation einzubringen und ein Recht darauf hat, dass jegliche Barrieren beseitigt werden, die sie an einer vollständigen Inklusion in das Leben der Organisation hindern.

Aufgrund der langjährigen Erfahrung, die wir mit zahlreichen Kunden gesammelt haben, ist Atos bestens positioniert, um unternehmensweite Lösungen und Dienstleistungen im Bereich von Inklusion anzubieten, die es unseren Kunden und Partnern ermöglichen, ihre rechtlichen und ethischen Verpflichtungen zu erfüllen. Darüber hinaus ermöglicht dies allen Mitarbeiter*innen und End User*innen eine Arbeitserfahrung zu machen, in der sie sich sich mit voller Leistung einbringen können.

 

Wichtigste Angebote

 

Beratung zum Thema Barrierefreiheit

Accessibility As A Service
(Barrierefreiheit als Dienstleistung)

 

Beratung zum Thema Barrierefreiheit

Unser Team unterstützt und berät Sie bei der Bewältigung Ihrer Herausforderungen im Bereich der Barrierefreiheit, ganz gleich, ob es sich um ein einmaliges Projekt oder ein Programm zur Operationalisierung von Barrierefreiheit handelt. Wenn Sie sich gerade erst auf den Weg in Richtung Barrierefreiheit machen oder eine erste Bestandsaufnahme machen und auf dem Vorhandenen aufbauen möchten, kann Ihnen unsere Reifegrad-Assessment dabei helfen, ihre Bedarfe zu verstehen und mit den Prioritäten Ihrer Organisation in Einklang zu bringen.

Das „Reifegradmodell der Barrierefreiheit“: Ein Rahmen zur Bewertung und Behandlung von Inklusionsproblemen

Barrierefreiheit Reifegrad Assessment

Barrierefreiheitstests

Unser Angebot an Barrierefreiheitstests unterstützt Organisationen bei der Bewertung bestehender Websiten, Diensten und Anwendungen anhand von Standards wie BITV 2.1, EN301549, Section 508 und WCAG 2.1 und kann bei der Entwicklung neuer Angebote helfen, um sicherzustellen, dass diese einem möglichst breiten Publikum dienen.

Barrierefreiheitstesten Approach 5 Schritte

Accessibility As A Service (Barrierefreiheit als Dienstleistung) – Vollständiges Barrierefreiheits-ÖKO-System-Management

Die erfolgreiche Implementierung von unternehmensweiten Barrierefreiheits-Programmen hängt ebenso von der Kultur und den Prozessen ab wie von der Technologie: Atos kann auf eine bewährte Erfolgsgeschichte verweisen und ist anerkannter Branchenführer im Bereich Barrierefreiheit und wird von Branchenanalysten regelmäßig hoch bewertet, wenn es um digitale Transformation geht, welche People & Culture Change, Digital Workplace Services und Service Integration umfasst.

Wir kombinieren unser Fachwissen im Bereich Barrierefreiheit, unser umfassendes technisches Wissen, unsere Größe und unser Partnernetzwerk, das sowohl große als auch kleine Unternehmen umfasst, um proaktiv und systematisch Barrierefreiheit als Service bereitzustellen. Dadurch werden Kompatibilität, Interoperabilität und Compliance in einer barrierefreien und inklusiven Arbeitsplatzumgebung deutlich verbessert.

Barrierefreiheit As A Service - Dienstleistung

Atos – anerkannt für unsere Vision von Barrierefreiheit

Aktive Teilnahme an wichtigen Initiativen zur Inklusion von Menschen mit Behinderungen:

  • Atos war das erste CAC 40-Unternehmen, das in die Valuable 500 aufgenommen wurde
  • Unterzeichnung des „Manifeste pour l’inclusion des personnes handicapées dans la vie économique“ Frankreich (13.11.19)
  • Unterzeichner der ILO Global Business Disability Network Vereinbarung
  • Business Disability Forum – Partner

Führende Initiativen zur Professionalisierung von Barrierefreiheit

  • Über IAAP, Vereinte Nationen, W3C & Institute for Apprentices
  • Beratung/Beeinflussung von Regierungen und Entscheidungsträgern
  • (Großbritannien, Kanada, Deutschland, Argentinien, die Vereinten Nationen, Österreich und das Weltwirtschaftsforum) und Global Bank

Verwandte Inhalte

Barrierefreiheits-Policy

Prinzipien

  • Technisch barrierefrei […],
  • Gleichberechtigt nutzbar […],
  • Anpassungsfähig […],
  • Fähigkeit zur Verbindung mit geeigneten, weithin verfügbaren Hilfstechnologien […].

Unser Engagement

Einbettung der Barrierefreiheit

Wir sind fest entschlossen, Barrierefreiheit als einen grundlegenden und integralen Aspekt all unserer IKT-Systeme und der damit verbundenen Dienstleistungen; zu verstehen. Daher machen wir Barrierefreiheit und Barrierefreiheitskompetenz zu einem obligatorischen Aspekt der Spezifikationen aller IKT-Produkte und -Dienstleistungen, die wir kaufen und liefern. Atos wird IKT-Systeme bereitstellen, die nicht nur den einschlägigen Barrierefreiheitsstandards entsprechen und uns in die Lage versetzen, unsere gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen, sondern, was noch wichtiger ist, uns auch in die Lage versetzen:

  • Personal aus dem größtmöglichen Pool anzuziehen und zu halten.
  • Effizienz zu steigern.
  • als vertrauenswürdige Ressource zu agieren, um Millionen von Kunden weltweit Zugang zu ermöglichen. Unser Ziel ist es, eine Einfache Bedienbarkeit für Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten zu gewährleisten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Nutzer*innen einer Reihe von assistiven Technologien.

 

Beatriz González Mellídez

Head of Accessibility & Digital Inclusion, Central Europe

headshot of Beatriz wearing glasses and smiling

Follow or contact Beatriz:
Linkedin | Twitter | Mail

Alexandra Nothnagel

Program Manager Global Accessibility & Digital Inclusion Governance
und Mitglied der Scientific Community

headshot of Alexandra smiling at the camera

Follow or contact Alexandra:
Linkedin | Twitter | Mail

ICT4 Inclusion Innovation Challenge,
gemeinsam organisiert von Atos & GIZ

Über die Challenge

Digitale Technologien haben ein großes Potenzial, die Inklusion von Menschen mit Behinderungen zu unterstützen. Gleichzeitig verbessern barrierefreie Lösungen die Benutzerfreundlichkeit für alle, einschließlich ältere Menschen, Menschen mit Legasthenie und Analphabeten. Die COVID-19-Pandemie beschleunigt die digitale Transformation in allen Sektoren und erhöht damit den Bedarf an Lösungen, die den Zugang zu Bildung, Arbeitsplätzen und staatlichen Dienstleistungen ermöglichen..

Atos und die GIZ haben einen gemeinsamen Innovationswettbewerb für digitale Innovationen (technische Produkte und Dienstleistungen) ins Leben gerufen, die auf die soziale und wirtschaftliche Inklusion von Menschen mit Behinderungen und die Schaffung von Arbeitsplätzen vor Ort – in der Edition 2021 – in Afrika ausgerichtet sind. In die neue 2022 Edition, ist Indien und

in the 2022 edition – Schwerpunkt liegt auf der Milderung der Auswirkungen des Klimawandels auf Menschen mit Behinderungen und ältere Menschen – in Indien.

Banner abstract landscape. Man's hands holding mobile phone

Der Innovationswettbewerb umfasst ein Accelerator Programm für ausgewählte Innovator*innen oder Unternehmer*innen und Unternehmer mit und ohne Behinderungen, um ihre digitalen Geschäftsmodelle auf die nächste Stufe zu heben.

Um über die Eröffnung des Wettbewerbs informiert zu werden, registrieren Sie bitte hier Ihr Interesse an der ITC4 Inclusion Innovation Challenge via email to Atos ICT4IC team oder bei der ICT4IC Event Webseite.

Ich habe Interesse mehr über die ICT 4 Inclusion Challenge zu erfahren