Zwei entscheidende Faktoren für Ihre Wettbewerbsfähigkeit im „New Normal“ „Employee Experience“ und
„Digital Workplace“
für nachhaltigen Erfolg
Banking Visit our Banking page Reinventing banking business models through digital transformation

Warum es sich lohnt, den Digitalen Arbeitsplatz und die „Employee Experience“ im Blick zu haben?

Bankkunden haben ein nur geringes Verständnis für technischen Störungen oder einen mangelhaften Kundenservice. Dabei kümmert es sie nicht, ob Sie als Finanzinstitut gerade mit in die Jahre gekommenen IT-Systeme oder mit der Umsetzung von regulatorischen Anforderungen wie z.B. neuen Datenschutz- oder Betrugspräventionsvorschriften zu kämpfen haben. Wenn sich eine dringend benötigte Transaktion verzögert oder gar verhindert wird, trägt dies nicht zu einem positiven Serviceerleben bei. Und wenn Kunden ihre Bankgeschäfte zu anderen Finanzinstituten transferieren, werden Sie sich weitaus andere Sorgen machen müssen als um Ihre Hard- und Software-Wartung.

Um Ihre Kunden zu halten, müssen Sie als Finanzinstitut genau die richtige Balance im Umgang mit Ihren Serviceproblemen und einer hochwertigen Kundenbetreuung finden. Dies hängt von zwei wesentlichen Faktoren ab: Ihrem „Digital Workplace“, dem digitalen Arbeitsplatz und Ihrer „Employee Experience“, dem Anwendererlebnis.

COVID-19 zeigt uns nach wie vor, wie wichtig organisatorische Flexibilität für ein Unternehmen heute ist. Buchstäblich von einem auf den anderen Tag waren viele Mitarbeiter gezwungen, von zu Hause zu arbeiten. Und niemand war wirklich darauf vorbereitet: weder die Mitarbeiter, noch die hauseigene IT, noch die von ihnen betreuten Kunden und Unternehmen. Die unterschiedlichsten Tools zur Zusammenarbeit wurden genutzt: Zoom, Microsoft Teams, Webex oder Circuit. Die IT-Teams konzentrierten sich auf die Erhöhung der Netzwerkbandbreite und die Aufrechterhaltung von Cyber-Sicherheit. Parallel dazu musste jedes Unternehmen seine Einnahmeseite sichern.

Speziell im Bankwesen war die Serviceverfügbarkeit von entscheidender Bedeutung, damit Kunden weiterhin Leistungen in Anspruch nehmen konnten. Bereits vor COVID-19 erwarteten Kunden viel von den Institutionen, denen sie ihr Geld anvertrauten. Schließlich geht es hier um eine der persönlichsten und dauerhaftesten Geschäftsbeziehung, die die meisten Menschen haben.

Und gerade bei Banken gibt es branchenspezifische Besonderheiten, die das Aufrechterhalten dieser Kundenbeziehung derzeit nicht gerade vereinfachen:

Banken sind in hohem Maße von dem Vertrauen abhängig, das ihnen ihre Kunden entgegenbringen. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass die Interaktion zwischen Kunde und Bankmitarbeiter reibungslos, schnell und sicher abläuft – Schlüssel zur Sicherung der Erträge.

Banken müssen Mitarbeitern jederzeit einen sicheren Zugang und die sichere Nutzung von Anwendungen und Daten ermöglichen, damit sie ihre Kunden bestmöglich betreuen können. Dies gilt insbesondere angesichts der jüngsten Umstellung auf Home-Office.

Banken sind davon abhängig, dass ihre IT-Systeme im Front-, Middle- und Back-Office-Bereich fehlerfrei funktionieren. Darüber hinaus müssen diese Bereiche nahtlos ineinandergreifen, damit alle Geschäftsvorgänge und Transaktionen reibungslos ablaufen können.

Banken sind große Organisationen mit einer erheblichen Anzahl von Kunden und Mitarbeitern, die meist über mehrere Standorte verteilt sind. Die Erbringung, Abwicklung und Koordination von Bankdienstleistungen erfordern daher standortübergreifende IT-Arbeitsplatzkonzepte, Bereitstellungskapazitäten und einheitliche Standards.

Banken sehen sich den größten Herausforderungen seit Jahrzehnten ausgesetzt. Historische Niedrigzinsen und hohe Fixkosten wirken sich negativ auf die Profitabilität aus. Gleichzeitig wird das traditionelle Bankgeschäft durch den demografischen Wandel, die zunehmende Regulierung und digitale Wettbewerber unter Druck gesetzt.

Wie ein „Digital Workplace“, ein digitaler Arbeitsplatz, und „Employee Experience“, ein optimiertes Anwendererlebnis, Sie bei diesen Herausforderungen unterstützen können, erfahren Sie in unserem WhitePaper mit den folgenden Schwerpunkten:

 

• Was macht einen ‚engagierten‘ Mitarbeiter aus?

• Die 3 Ps für „Employee Experience“, einen zufriedenen Anwender

• „Digital Workplace“ im Kontext Ihrer digitalen Transformation

• 4 Best-Practice-Beispiele für den digitalen Arbeitsplatz im Bankwesen

Vison for Banking – Journey 2022

“Success will only come if digital dilemmas are resolved…”

Read more about the issues raised when the digital and physical worlds collide. And what you can do to overcome them.

Read the blog

Why traditional banking doesn’t
matter anymore

Remain competitive in Banking by establishing digital business models…

Read more about the integration into digital platforms, a superior customer experience, the unbundling of core banking, and the provision of microservices incorporated into other Banking industries’ process chains.

Download

“Employee Experience” &
“Digital Workplace” in Banking

Organization´s success comes with engaged employees and satisfied customers…

Read more about how
a Digital Workplace enabling a great Employee Experience can help addressing the challenges in the „New Normal“ in Financial Services.

Download

Our experts

Olaf Baunack

Head of Financial Services & Insurance Atos Deutschland

Peter Garlock

Head of Financial Services & InsuranceAtos Österreich

Michel Döringer

Head of Financial Services & Insurances Atos Schweiz

Felix Ohlert

Sales Executive Financial Services & Insurances Atos Deutschland