Atos auf der it-sa 2017

Die Angriffe auf IT-Systeme und Infrastrukturen werden immer häufiger, komplexer und raffinierter – damit steigt der Bedarf an flexiblen und vorausschauenden Sicherheitslösungen. Atos zeigt vom 10. – 12. Oktober auf der IT-SA Messe in Nürnberg (Bitkom Gemeinschaftsstand Halle 9, Stand 210) das Konzept für sein neues, präskriptives Security Operation Center (SOC). Mithilfe von Big-Data-Analysen, durchgeführt auf Bullion-Servern, prognostiziert es Bedrohungen, noch bevor sie eintreten. Im Vergleich zu vorhandenen Lösungen ist die Erkennungs- und Neutralisierungszeit daher deutlich kürzer.

Auf der IT-SA Messe zeigen die Atos Security-Experten vor Ort die Möglichkeiten ganzheitlicher Sicherheitsansätze in Produktionsumgebungen. Die sicherheitstechnisch bislang getrennten Welten des Fertigungsbereichs – Operational Technology (OT) und der Informationstechnologie (IT) müssen Teil eines ganzheitlichen Sicherheitskonzeptes sein, um besonders den OT-Bereich besser vor Cyber-Attacken zu schützen.

Darüber hinaus präsentiert Atos sein gesamtes Portfolio für Cybersecurity. Hierzu zählt das Evidian Portfolio – moderne und flexible Identity & Access Management Lösungen – sowie sicherheitskritische Systeme wie das Hoox Telefon – das Hochsicherheits-Device von Atos für den Einsatz im geschäftlichen Bereich oder für die zivile oder militärische Sicherheit.

Schließlich zeigen die Atos Experten Lösungen auf Basis des Nymi-Bandes, das den Nutzer mittels Herzfrequenz eindeutig identifiziert. Dank drahtloser Verbindung und dem Evidian Authentication Manager lassen sich Authentifizierungsprozesse vereinfachen. So muss beispielsweise ein Forscher in einer Laborumgebung einfach an das System herantreten, um sich anzumelden – Passworteingabe, Fingerabruck- oder Irisscan werden dadurch überflüssig.

Atos gehört zu den Marktführern im Bereich IT-Sicherheit: Mit über 4500 Experten, 14 Security Operation Centers (SOC) sowie 4 Entwicklungszentren bietet Atos innovative und umfassende Sicherheitslösungen für die Kunden aus allen Branchen und Industrien. Darüber ist Atos vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifiziert für die Bereiche IS-Revision, IS-Beratung sowie Penetrationstests. Atos ist Partner der Allianz für Cyber-Sicherheit des BSI und des Bitkom. Im Auftrag des BSI hat Atos außerdem die IT-Grundschutz-Bausteine „Datenbanken“, „Router und Switches“, „Internet Information Server“ sowie „Cloud Management“ erstellt.

Vereinbaren Sie hier einen Termin mit den Atos Experten auf der IT-SA Messe 2017 – eine kostenlose Eintrittskarte stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Datum und Ort

11./12. Oktober 2017

Nürnberg