Analysten von NelsonHall: Atos ist “Leader“ bei Migration und Verwaltung von Cloud-Infrastrukturen

München, 11. Mai 2017

Atos, ein führender Anbieter für die digitale Transformation, wird von NelsonHall als „Leader“ bei der Migration und Verwaltung von Cloud-Infrastrukturen positioniert. Die NEAT-Studie von NelsonHall bewertet 14 globale Anbieter von Cloud-Beratung, -Assessment, -Migration, -Hosting und -Management Services, anhand ihrer Fähigkeit, aktuelle und zukünftige Kundenanforderungen zu erfüllen.

Unternehmen setzen verstärkt auf die Cloud

In der dazugehörigen Studie zum Cloud-Markt1 prognostiziert NelsonHall, dass der Markt für die Migration und Verwaltung von Cloud-Infrastrukturen 16 Prozent pro Jahr wächst, um bis 2020 61 Milliarden US-Dollar zu erzielen. Das Hosting von Public Cloud Services ist dabei das Segment mit dem schnellsten Wachstum. Der EMEA-Markt für die Migration und Verwaltung von Cloud-Infrastrukturen zeigt mit 18,7 Prozent pro Jahr das größte Wachstum bis 2020. Aktuelle unabhängige Untersuchungen2 unterstreichen, dass 70 Prozent der Unternehmen in den USA und Europa beabsichtigen, in den kommenden zwei Jahren Multi- oder Hybrid-Cloud-Umgebungen einzusetzen. Atos ist vorbereitet, auf diesen Trend zu reagieren.

1.Nelson Hall Cloud Infrastructure Migration & Management – IT Services Program, David McIntire, September 2016

2.Bericht durch 451 Research - im Auftrag von VMware und Atos

Atos Canopy Orchestrated Hybrid Cloud

Mit einem umfangreichen Cloud-Ökosystem stellt die „Atos Canopy Orchestrated Hybrid Cloud Platform“ Unternehmen durchgehend verwaltete digitale Services für eine Kombination aus mehreren Cloud-Typen bereit. Die offene Plattform von Atos verbindet passende Cloud-Angebote, um Unternehmen eine flexible Infrastruktur sowie eine benutzerfreundliche Migration anzubieten. Workloads lassen sich über Private und Public Clouds hinweg verwaltet. Die Vorteile für Unternehmen sind unter anderem: Verbesserte Betriebseffizienz, schnellere Einführung angepasster IT-Anwendungen und -Services sowie reduzierte IT-Betriebskosten (Einsparungen von rund 20-30 Prozent innerhalb eines Jahres). So haben Unternehmen mehr Möglichkeiten, in neue digitale Initiativen zu investieren.

Experte in Sachen Cloud-Migration und -Verwaltung

Atos verfügt über umfangreiche Erfahrung und Fähigkeiten in der Entwicklung hybrider Cloud-Infrastruktur mit seinen elf Multi-Tenant-Cloud-Hubs, über 3.300 Cloud-Experten und acht globalen Zustellungszentren rund um den Globus. Als globaler IT-Partner für die Olympischen Spiele und für die Paralympics hat Atos wichtige Anwendungen wie die Akkreditierungs- und Freiwilligensysteme für die Olympischen Spiele in Rio 2016 über die Cloud geliefert.

Peter Pluim, Executive Vice President for Infrastructure and Data Management bei Atos, sagt: „Die Hybrid Cloud bildet eine der vier strategischen Säulen des Wachstums für Atos und die Basis für die digitale Transformation unserer Kunden. Unser Know-how und unsere Erfahrung unterstützen Unternehmen dabei, ihre digitalen Angebote mit der nötigen Agilität, Geschwindigkeit, Skalierbarkeit, Flexibilität und Sicherheit anzubieten, um auf Änderungen im Markt effektiver reagieren zu können. Unsere Investition in die Hybrid Cloud ist ausschlaggebend für unser Ziel, weltweit führender Anbieter für Hybrid Cloud Services zu werden.“

David McIntire, Senior Research Analyst bei NelsonHall, sagt: „Atos hat in den Bereichen Migration und Verwaltung von Cloud-Infrastrukturen eine Führungsposition eingenommen. Das haben sie durch ihre umfassenden Lösungen für End-to-End Managed Cloud Services und weitreichenden Kompetenzen bei der Migration von Public- und Private-Cloud-Umgebungen erreicht. Dadurch konnte Atos das 2014 festgesetzte Umsatzziel für Cloud Services von 700 Millionen Euro bis zum Jahr 2016 sogar übertreffen.“
Atos nimmt an der Dell EMC World in Las Vegas vom 08. bis 11. Mai teil und stellt die Strategie „Digital Transformation Factory“ sowie die „Atos Canopy Orchestrated Hybrid Cloud Platform“ vor. Aktuelle Informationen online unter @AtosCanopy.

Über Atos

Atos ist ein weltweit führender Anbieter für die digitale Transformation mit circa 100.000 Mitarbeitern in 72 Ländern und einem Jahresumsatz von rund 12 Milliarden Euro. Als europäischer Marktführer für Big Data, Cybersecurity, High Performance Computing und Digital Workplace unterstützt Atos Unternehmen mit Cloud Services, Infrastruktur- und Datenmanagement sowie Business- und Plattform-Lösungen. Hinzu kommen Services der Tochtergesellschaft Worldline, dem europäischen Marktführer für Zahlungsverkehrs- und Transaktionsdienste. Mit innovativen Technologien, umfassender digitaler Kompetenz und tiefgreifendem Branchenwissen begleitet Atos die digitale Transformation von Kunden aus unterschiedlichen Marktsegmenten: Banken, Bildung, Chemie, Energie und Versorgung, Gesundheit, Handel, Medien und Verlage, Öffentlicher Sektor, Produktion, Telekommunikation, Transport und Logistik, Versicherungen und Verteidigung. Der Konzern ist der weltweite IT-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele. Atos firmiert unter den Marken Atos, Atos Consulting, Atos Worldgrid, Bull, Canopy, Unify und Worldline. Atos SE (Societas Europaea) ist an der Pariser Börse als eine der 40 führenden französischen Aktiengesellschaften (CAC40) notiert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.atos.net