Das nachhaltige Krankenhaus

Wenn Nachhaltigkeit zu einem Erfolgsfaktor wird: Realisierung der Nachhaltigkeit aus klinischer, betrieblicher und geschäftlicher Sicht.

15%

des Kohlendioxidausstoßes im Krankenhaus können
durch Digitale Tools gesenkt werden

die Broschüre herunterladen

Gesundheitswesen – Kontext

Jedes Krankenhaus steht heute vor großen Herausforderungen: Es muss den zunehmenden und sehr komplexen Anforderungen der Gesundheitsversorgung gerecht werden und gleichzeitig seine geschäftlichen/finanziellen Ziele erreichen.

Heutzutage kommt ein weiteres erforderliches Ziel dazu: Den Kampf gegen den Klimawandel.
Der Gesundheitssektor ist mit besonderen Herausforderungen konfrontiert, denn im Gegensatz zu anderen Branchen, in denen Produkte, Prozesse und Dienstleistungen durch kohlenstoffdioxidärmere Alternativen ersetzt werden können, sind solche Anpassungen im Gesundheitswesen nicht immer möglich.

Dennoch ist eine deutliche Verringerung der Kohlenstoffdioxidemissionen unabdingbar, um die staatlichen Ziele und Ambitionen für eine Net-Zero-Zukunft zu erreichen.

Die Herausforderung für Krankenhäuser besteht darin, den Kohlenstoffdioxidausstoß zu reduzieren und gleichzeitig die wichtigsten Prioritäten zu erfüllen, darunter die Verbesserung der Pflege, der Patienten-Experience und der Effizienz. Hier können digitale Technologien einen wichtigen Beitrag zur
Beschleunigung der Dekarbonisierung leisten.

Auf der Grundlage unserer eigenen, weltweit führenden Dekarbonisierung-Strategie unterstütz Atos andere Organisationen bei der Digitalisierung, der Transformation und der Umstellung auf Net-Zero. Wir können Ihnen dabei helfen, Ihre Digitalisierungs- und Dekarbonisierungs-Strategie so zu integrieren, dass Sie Ihre Prioritäten auf die Pflege legen können und Ihre finanziellen Ziele erreichen.

Steuern Sie den CO2-Fußabdruck Ihres Krankenhauses

Der Kohlenstoffdioxid-Fußabdruck eines jeden Krankenhauses setzt sich zusammen aus der gekauften und verbrauchten Energie, der genutzten Logistik, den Gebäuden und Einrichtungen, der Hardware und IT-Infrastruktur, den erbrachten Dienstleistungen und den Aktivitäten der gesamten Lieferkette. Diese Emissionen werden in 3 verschiedene Bereiche aufgeschlüsselts (WHO – World Health Organization):

Scope 1

Direkte Emissionen, aus den von Ihrer Organisation kontrollierten Ressourcen

Scope 2

Indirekte Emissionen, aus der von Ihnen gekauften Energie

Scope 3

Alle anderen indirekten Emissionen, die entlang der Wertschöpfungskette Ihres Krankenhauses entstehen, sowohl in die eine als auch in die andere Richtung

Der Energieverbrauch ist nach wie vor ein großer Kostenfaktor und macht über 50 % der Emissionen in der gesamten Wertschöpfungskette aus. Da 71 % aller Emissionen auf die Versorgungskette entfallen, ist die Reduzierung von Emissionen, die nicht unter der direkten Kontrolle Ihrer Organisation stehen, sehr komplex. Für Krankenhäuser ergeben sich viele Möglichkeiten, diese Herausforderungen zu meistern und die Nachhaltigkeits- und Kostenziele zu erreichen, indem sie: Ihre IT dekarbonisieren und Ihren Betrieb dekarbonisieren.

Vision

Wir helfen Krankenhäusern dabei eine ehrgeizige, realistische und sinnvolle Nachhaltigkeitsvision zu definieren. Wir stützen uns dabei auf Beiträge der wichtigsten Interessengruppen des Krankenhauses, aber auch auf externe Berichte und Benchmarks. Eines der Ziele ist Klarheit über die Art der Fähigkeiten, die das Krankenhaus entwickeln muss zu erlangen. Das vielleicht wichtigste Merkmal dieser Vision ist, dass sie skalierbar sein muss, so dass spezifische Arbeitsabläufe und Aktivitäten leicht daraus abgeleitet werden können.

Ein Beispiel: Eine Organisation des Gesundheitswesens hat erkannt, dass die nachhaltige Skalierung digitaler Technologien im Zuge der Umstellung des Gesundheitswesens auf eine stärker digitalisierte Arbeitsweise von entscheidender Bedeutung ist. Atos wurde mit der Durchführung einer Bewertung der digitalen Dekarbonisierung beauftragt, um eine Aufschlüsselung der digitalen Emissionen der Organisation zu erstellen und vor allem eine Strategie zu entwickeln, um Emissionsreduzierungen zu ermöglichen, einschließlich mehr als 50 Handlungsempfehlungen, die die Ziele, um Net-Zero zu erreichen beschleunigen werden.

Betrieb

Hier wollen wir alle Vorteile und Möglichkeiten von digitalen Technologien nutzen, um die “kritischen Pfade” zu bestimmen, sei es auf der Patient Journey, der klinischen Journey oder der Mitarbeiter Journey. Anhand dieser Stationen erstellen wir einen Anwendungsfall und empfehlen einen geeigneten digitalen Hebel, um von einem “kritischen Pfad” zu einem “Nachhaltigen” zu gelangen. Der Vorteil dieser Methode ist, dass diese digitalen Hebel in den meisten Fällen auch eine finanziell positive Auswirkung im Bezug auf OpEx oder die Generierung neuer Einnahmequellen haben.

Vorteile, die Sie sehen werden

Am Ende dieser Aktivitäten werden Sie über eine klare Nachhaltigkeitsvision verfügen, die vollständig in die Vision des gesamten Krankenhauses integriert ist und zu den Zielen des Krankenhauses beiträgt. Ihr Krankenhaus verfügt über einen Katalog von Aktivitäten, eine nach Prioritäten geordnete Roadmap und die potenziellen Auswirkungen sowohl auf die Nachhaltigkeit als auch auf das Geschäft. Und im Hinblick auf die Transformation wird Ihr Krankenhaus über klare Vorschläge für die Einführung möglicher digitaler Hebel und Strategien verfügen, die den Mitarbeitern helfen, den Wandel zu bewältigen.

Related resources

Podcast

Listen to how net-zero initiatives are crucial for the Healthcare & Life Sciences industry and how they can help align your organization with the regulations and the changing investor and customer preferences.

Article

Read how decarbonizing your digital with technology and careful planning can reduce your carbon footprint and help possibly avoid the next healthcare crisis.

Report

The Digital Future of Healthcare – technology has now advanced to a level where healthcare organizations can do things smarter and faster than ever before. The benefits are considerable, as are the challenges, but digital transformation is not the only answer.

Interested in our Healthcare and Life Sciences solutions?